Ada Christen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ada Christen
Ada Christen
Christiane Fr(i)ederik;Christiane von Breden
* 6. März 1839 in Wien
† 19. Mai 1901 in Inzersdorf (Wien)
Österreichische Schriftstellerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119549263
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Ada Christen.

Werke[Bearbeiten]

  • Das Loch in der Wand. Posse mit Gesang in 1 Act. Berlin 1860 ÖNB-ANNO
  • Die Häuslerin. Volksstück in 4 Aufzügen. München 1867 ÖNB-ANNO
  • Ella. Roman. 1869
  • Faustina. Drama in 5 Akten. Wien 1871 ÖNB-ANNO
  • Schatten. Gedichte. Hamburg 1872 Google
  • Unsere Nachbarn. Neue Skizzen. Dresden und Leipzig 1884 ÖNB-ANNO
  • Ada Christen. [Gedichtauswahl] In: Deutsche Lyrik der Gegenwart seit 1850. Eine Anthologie mit Biographischen und Bibliographischen Notizen. Herausgegeben von Ferdinand Avenarius. 2. Auflage. Ehlermann, Dresden 1884, S. 24–30 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*
  • Als sie starb. Novelle. 1888
  • Jungfer Mutter. Eine Wiener Vorstadtgeschichte. Dresden und Leipzig, 1892 ÖNB-ANNO
  • Wiener Leut. Volksstück. 1893