Andreas Althamer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Althamer
Andreas Althamer
auch Andreas Altheimer, Althammer
* um 1500 in Brenz
† um 1539 in Ansbach
deutscher Humanist und Reformator
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 100010423
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ain Sermo[n] von dem eelichen stand, dz er auch den Priestern frey sey, Ob die Christlich Kirch den gaistlichen hab die Ee verbotten, [Augsburg], 1525 [VD16 A 2034] MDZ München, ULB Münster
  • Anzeygung warumb Got die wellt so lang hab lassen jrrhen. Nürnberg 1526 ULB Halle
  • Von dem Hochwirdigen Sacrament des leibs vnd bl°ut vnnsers Herrn Jesu Christi […]. Nürnberg 1526 ULB Halle
  • Eyn Predig Von dem Teüffel, das er alles vnglück in der welt anrichte. Jobst Gutknecht, 1532 Google

Werke in Latein[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]