Beschreibung des Oberamts Kirchheim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Rudolph Friedrich von Moser
Titel: Beschreibung des Oberamts Kirchheim
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber: Königlich statistisch-topographisches Bureau
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1842
Verlag: Verlag der J. G. Cotta’schen Buchhandlung.
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Stuttgart und Tübingen
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Digitalisat bei Wikimedia Commons
Kurzbeschreibung: Beschreibung der Geografie, Wirtschaft und Geschichte des württembergischen Oberamts Kirchheim.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
OAKirchheim 000.png
Bild
{{{EXTERNESBILD}}}
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

Die Beschreibung des Oberamts Kirchheim erschien 1842 als 16. in der 64 Titel umfassenden ersten Serie der Beschreibungen aller württembergischen Oberämter und ihrer Gemeinden.

Hinweise:

Zur Übersichtsseite des Gesamtprojekts und zum Bearbeitungsstand des Gesamtprojekts.

Eine Liste aller in den bisher vorhandenen Oberamtsbeschreibung erwähnten Wohnplätze ist unter Württembergische Oberamtsbeschreibungen/Lokationen zu finden.

Die projektspezifischen Editionsrichtlinien befinden sich auf der Indexseite.

Maße und Gewichte, Berufe, Namen und andere nicht mehr gebräuchliche Begriffe sowie Abkürzungen werden im Glossar dieser Wikisource-Edition erläutert.

Alle redaktionellen Texte dieses Projektes stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 Deutschland


Titel

[Ξ]
Beschreibung
des
Oberamts Kirchheim.


Herausgegeben von dem
Königlich statistisch-topographischen Bureau,
verfaßt von
Finanzassessor Moser,
Mitglied des königlichen statistisch-topographischen Bureau.




Mit einer Karte des Oberamts,
einer Ansicht von Kirchheim und vier Tabellen.




Stuttgart und Tübingen.
Verlag der J. G. Cotta’schen Buchhandlung.
1842.



Frontispiz

OAKirchheim-1.jpg
 

WS:Gliederung [nicht Teil der Vorlage]

A. Beschreibung des Oberamts im Allgemeinen

I. Lage und Umfang.
II. Natürliche Beschaffenheit.
III. Einwohner.
IV. Wohnorte.
V. Nahrungsstand.
VI. Gesellschaftlicher Zustand.
VII. Geschichtlicher Überblick.

B. Ortsbeschreibung

  1.     Stadt Kirchheim
  2.     Gemeinde Bissingen an der Teck
  3.     Gemeinde Brucken
  4.     Gemeinde Dettingen am Schloßberg
  5.     Gemeinde Gutenberg
  6.     Gemeinde Hepsisau
  7.     Gemeinde Holzmaden
  8.     Gemeinde Jesingen
  9.     Gemeinde Lindorf
10.     Gemeinde Nabern
11.     Gemeinde Neidlingen
12.     Gemeinde Notzingen
13.     Gemeinde Ober-Lenningen
14.     Gemeinde Ochsenwang
15.     Gemeinde Öthlingen
16.     Gemeinde Ohmden
17.     Stadt Owen
18.     Gemeinde Roßwälden
19.     Gemeinde Schlattstall
20.     Gemeinde Schopfloch
21.     Gemeinde Unter-Lenningen
22.     Stadt Weilheim an der Teck
23.     Gemeinde Zell unter Aichelberg

Schlußwort.

|
Schlußwort.

Das mit Beschreibung des so schönen und in manchfacher Beziehung so interessanten Oberamtes Kirchheim von dem K. statistisch-topographischen Büreau beauftragte Mitglied, Finanz-Assessor Moser, hatte sich hiebei vielfacher Unterstützung zu erfreuen, was das Büreau öffentlich auszusprechen für Pflicht hält.

Vor Allem fühlt sich dasselbe zum wärmsten Danke gegen den Herrn Oberamtmann v. Knapp in Kirchheim verpflichtet, welcher nicht nur fast das ganze Material für den Abschnitt über Landwirthschaft und Gewerbe, sondern auch mehrere Notizen zu der Ortsbeschreibung geliefert und die so häufig nöthig gewordenen Anfragen aller Art mit größter Bereitwilligkeit auf das Befriedigendste beantwortet hat. Sodann hat dasselbe der thätigen Beihülfe des Herren Oberförster, Oberforstmeister v. Lützow und Herrn Cameralverwalter v. Sprösser in Kirchheim, welche die Arbeit sehr gefördert, rühmlich zu gedenken, und die einsichtsvolle Mitwirkung des Herrn Pfarrers Haagen in Zell in Beziehung auf Darstellung einiger landwirthschaftlicher Zweige, die sehr schätzbaren historischen Notizen der Herren Conrector Pfaff in Eßlingen und Oberhelfer Knapp in Stuttgart, sowie die Mittheilungen der Herren Oberamtsarzt Abele, nun in Canstatt, Oberhelfer Weizel in Kirchheim, Pfarrer Gaupp in Bissingen und Hauser in Gutenberg in Hinsicht auf die natürlichen Verhältnisse, mit Dank anzuerkennen.

Die drei ersten Abschnitte des allgemeinen Theiles über Lage und Umfang, natürliche Beschaffenheit und Einwohner, haben das Mitglied des Büreau, med. Dr. Riecke, zum Verfasser; die verschiedenen Berechnungen über Bevölkerung, Grundgefälle und andere statistische Verhältnisse aber sind auf der Canzlei des Büreau bearbeitet worden.

Im Übrigen hielt es der Verfasser für seine Aufgabe, nicht allein den statistischen und topographischen, sondern auch den geschichtlichen Theil der Schrift auf authentischen Grundlagen aufzuführen, und wie dort blos amtlichen Materialien, Sachverständigen und eigener Anschauung, so hier, zumal in Ermanglung hinlänglicher literarischer Vorarbeiten, nur Archival-Quellen – so weit diese immer flossen – zu vertrauen.

Stuttgart, im Januar 1842.


Ortsregister

|
Orts-Register.



Seite Seite
Aichelberg 298 Ochsenwang 228
Bissingen a. d. Teck 167 Öthlingen 231
Brucken 174 Ohmden 234
Dettingen am Schloßberg 175 Owen 237
Eckwälden 299 Pfundhardt 294
Engelhof 276 Pliensbach 299
Gutenberg 185 Randeck 216
Häringen 293 Rauber 276
Hepsisau 192 Roßwälden 263
Herzogenau 294 Schafhof 165
Hinterburg 167 Schlattstall 268
Holzmaden 197 Schopfloch 270
Jesingen 200 Sulpach 267
Kirchheim unter der Teck 112 Sulzburg 278
Krebsstein 190 Torfgrube 273
Lindorf 204 Unter-Lenningen 274
Nabern 206 Weiler 267
Neidlingen 208 Weilheim a. d. Teck 279
Notzingen 219 Wellingen 222
Ober-Lenningen 223 Zell unter Aichelberg 294

Beilagen

OAKirchheim Karte.jpg
 
Karte des Oberamts

Tabelle I.

[Ξ]

I. Gemeinden, Bevölkerung und Gebäude.


Gemeinden. Eigen-
schaft.
Einwohner. Gebäude.
Namen. Evan-
gelisch.
Katho-
lisch.
Anzahl
sämmt-
licher
Gebäude.
Art und Bestimmung. Eigenthum Zahl der
steuer-
freien
Gebäude.
Brandversicherung. Es
kommen
Menschen
auf 1 Wohn-
Gebäude.
Kirchen
und
Capellen.
Rath- und
Schul-Häuser.
Zu andern
öffent-
lichen
Zwecken.
Haupt-
Gebäude.
Neben-
Gebäude.
des
Staats.
der
Grund-
herrn.
der
Körper-
schaften.
der
Ein-
wohner.
Zahl der
ver-
sicherten
Gebäude.
Anschlag.
fl.
Kirchheim u. d. Teck Stadt. 5.480 13 817 1 K. 1 C. 1 R. 3 Sch. 38 600 173 26 29 762 50 814 1.465.125 9,1
Bissingen a. d. Teck Pfd. 1.780 9 282 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 10 234 35 7 8 267 7 275 236.125 7,6
Brucken Dorf. 439 93 –      – 1 R. 1 Sch. 4 75 12 6 87 3 93 46.425 5,8
Dettingen am Schloßberg Pfd. 2.351 2 550 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 6 368 173 9 541 3 382 270.400 6,4
Gutenberg Pfd. 650 2 151 1 K.     – 1 R. u. Sch. 3 97 49 3 4 144 7 125 98.425 6,7
Hepsisau Pfd. 545 96 1 K.     – 1 R. u. Sch. 3 87 4 4 92 4 95 63.125 6,3
Holzmaden Pfd. 587 4 106 1 K.     – –     1 Sch. 7 92 5 3 6 97 7 106 76.000 6,4
Jesingen Pfd. 977 1 201 1 K.     – 1 R. u. Sch. 5 165 29 2 5 194 5 195 118.800 5,9
Lindorf Dorf. 373 11 59 –      – 1 R. u. Sch. 1 50 7 2 57 2 59 34.900 7,6
Nabern Pfd. 514 123 1 K.     – 1 R. u. Sch. 4 93 24 2 4 117 2 123 77.675 5,5
Neidlingen Pfd. 1.028 2 181 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 8 160 10 5 10 166 12 177 84.550 6,4
Notzingen Pfd. 1.238 3 229 1 K. 1 C. 1 R. u. Sch. 4 194 28 2 5 222 2 222 119.975 6,4
Ober-Lenningen Pfd. 930 198 1 K.     – 1 R. u. Sch. 2 135 59 3 4 191 6 182 134.450 6,9
Ochsenwang Pfd. 332 63 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 3 48 9 1 5 57 1 62 44.375 7,0
Öthlingen Pfd. 709 109 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 2 86 18 1 4 104 5 108 82.475 8,2
Ohmden Pfd. 713 154 1 K.     – 1 R. u. Sch. 2 113 37 1 3 150 3 147 98.375 6,3
Owen Stadt. 1.816 1 321 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 11 264 43 10 4 307 13 313 262.800 6,9
Roßwälden Pfd. 1.192 10 278 3 K.     – 1 R. u. Sch.
–     1 Sch.
6 226 41 2 9 267 5 363 160.325 5,3
Schlattstall Dorf. 267 45 –      – 1 R. u. Sch. 36 8 1 44 1 45 32.350 7,4
Schopfloch Pfd. 589 3 134 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 2 92 37 8 4 122 12 107 71.400 6,4
Unter-Lenningen Pfd. 796 10 135 1 K.     – 1 R. u. Sch. 101 32 7 3 125 9 130 93.525 8,0
Weilheim Stadt. 3.626 6 601 1 K.     – 1 R. 1 Sch. 17 528 53 8 15 578 22 596 462.175 6,9
Zell unter Aichelberg Pfd. 1.455 1 358 1 K.     – 1 R. u. Sch.
–     1 Sch.
12 233 110 3 12 343 7 353 185.300 6,2
Summe   28.387 78 5284 22 K. 2 C. 10 R. 15 Sch.
12 R. u. Sch.
150 4077 996 94 156 5034 188 5072 4.319.075 7,0

Tabelle II.

[Ξ]

II. Viehstand.


Namen der Orte. Pferde Rindvieh. Esel. Schafe. Schweine Zie-
gen.
Bie-
nen-
stöcke.
Es kommen
Menschen auf
Es kommen
Morgen
Landes auf
über
2 Jahren.
unter
2 Jahren.
Ochsen
und
Stiere
über 2
Jahren.
Kühe. Schmal-
vieh.
Spa-
nische
Ba-
stard-
Land- 1 Pferd. 1 Stück
Rind-
vieh.
1 Pferd. 1 Stück
Rind-
vieh.
Kirchheim u. d. Teck 169 1 80 593 281 1 3.008 1.234 21 306 49 87 32,3 5,7 45,0 8,0
Bissingen a. d. Teck 14 1 126 377 143 2.865 451 12 31 95 119,2 2,8 275,3 6,4
Brucken 13 1 22 102 38 71 3 5 5 47 31,3 2,7 68,8 6,0
Dettingen am Schloßberg 22 2 230 462 262 4.817 8 19 50 12 109 97,9 2,6 199,4 5,0
Gutenberg 41 6 8 175 127 156 3 5 3 27 13,8 2,1 51,3 7,8
Hepsisau 3 67 169 96 374 162 6 62 181,6 1,6 423,0 3,8
Holzmaden 6 12 146 63 380 125 150 4 2 28 99,5 2,7 163,6 4,4
Jesingen 16 32 245 130 700 1.085 10 76 8 48 61,1 2,4 113,6 4,5
Lindorf 6 36 54 39 70 80 20 5 25 64,0 3,0 153,3 7,1
Nabern 4 24 148 114 1.200 100 120 2 70 128,5 1,8 360,5 4,8
Neidlingen 14 162 204 167 144 223 4 2 45 99 73,5 1,9 308,8 8,1
Notzingen 7 68 253 83 1.532 30 30 5 65 177,3 3,0 360,4 6,2
Ober-Lenningen 22 92 205 67 14 124 10 3 76 42,3 2,5 129,4 7,8
Ochsenwang 11 1 52 70 55 476 14 18 4 27,6 1,9 90,5 6,1
Öthlingen 26 48 161 73 670 24 1 67 27,3 2,5 45,5 4,2
Ohmden 21 25 230 57 1.137 147 7 3 61 34,0 2,3 83,6 5,6
Owen 58 90 305 201 1.315 31 16 55 30,3 3,0 50,5 5,1
Roßwälden 9 1 107 250 108 2 2.265 131 24 83 119,2 2,6 282,1 6,1
Schlattstall 9 1 45 24 101 3 24 25 29,7 3,8 113,0 14,5
Schopfloch 21 5 51 169 96 140 7 5 9 22,6 1,9 134,1 11,0
Unter-Lenningen 9 97 123 68 11 225 10 3 11 27 89,4 2,1 252,0 7,9
Weilheim 59 4 282 719 463 731 2.052 2319 88 61 167 57,6 2,5 114,6 4,9
Zell unter Aichelberg 46 8 70 370 210 1.005 3685 14 109 27,0 2,0 69,9 5,1
Summe 606 32* 1782 5575 2965 26 12.942 15.834 6818 832 304 1445 44,6 2,7 99,8 6,2

[WS-Anmerkung: Die Endsumme 32 stimmt nicht mit der Summe der Einzelposten (=30) überein, vermutlich wegen fehlenden Einzelpostens bei Gde. Owen.]

Tabelle III.

[Ξ]

III. Flächenraum.


[Teil 1]

Markungen. Flächenraum der ganzen Markung nach Morgen.
Zahl
der
Par-
zellen.
Gebäude
und
Hof-
stätten.
Gärten
und
Länder.
Äcker. Wiesen. Wein-
berge.
Waldungen. Weiden
und
Öden.
Thon-
und
andere
Gruben.
Seen,
Flüsse,
Bäche.
Straßen
und
Wege.
Summen.
Flür-
liche.
Willkührlich
gebaute
Wechsel-
Felder.
Zwei-
mähdige.
Ein-
mähdige.
Laub- Nadel- Ge-
mischt.
Kirchheim u. d. Teck 6268 504/8 4647/8 17394/8 134/8 20383/8 53/8 1607/8 23331/8 27/8 296/8 5336/8 0/0 453/8 2124/8 76303/8
Bissingen a. d. Teck 5578 177/8 901/8 9944/8 21/8 8883/8 221/8 706/8 11567/8 0/0 0/0 8152/8 2/8 102/8 617/8 41303/8
Brucken 2325 54/8 314/8 2744/8 82/8 1310/0 920/0 581/8 1413/8 0/0 0/0 1957/8 0/0 56/8 195/8 9634/8
Dettingen am Schloßberg 7417 280/0 2765/8 10884/8 1022/8 14241/8 1093/8 1674/8 11905/8 82/8 0/0 2395/8 6/8 201/8 1307/8 47865/8
Gutenberg 2110 84/8 1281/8 5465/8 1491/8 2133/8 91/8 0/0 10425/8 0/0 0/0 2622/8 1/8 70/0 431/8 24100/0
Hepsisau 2317 74/8 753/8 3565/8 183/8 3733/8 26/8 305/8 2232/8 0/0 0/0 1684/8 3/8 64/8 204/8 12836/8
Holzmaden 1444 57/8 374/8 3684/8 0/0 2505/8 6/8 31/8 1546/8 0/0 0/0 1267/8 0/0 53/8 292/8 9825/8
Jesingen 2975 123/8 1070/0 8074/8 0/0 4020/0 0/0 422/8 2442/8 0/0 0/0 1427/8 0/0 135/8 463/8 18182/8
Lindorf 797 36/8 426/8 3333/8 141/8 1023/8 106/8 0/0 3660/0 0/0 0/0 302/8 0/0 0/0 165/8 9200/0
Nabern 2173 76/8 687/8 5175/8 24/8 4283/8 14/8 107/8 2140/0 0/0 0/0 885/8 0/0 90/0 324/8 13815/8
Neidlingen 3840 135/8 1765/8 9616/8 860/0 6212/8 114/8 395/8 15177/8 0/0 0/0 8373/8 0/0 121/8 455/8 43233/8
Notzingen 3958 137/8 1356/8 8804/8 116/8 6671/8 0/0 481/8 5637/8 0/0 0/0 1354/8 2/8 35/8 625/8 25230/0
Ober-Lenningen 7107 120/0 616/8 8800/0 381/8 3030/0 502/8 51/8 13431/8 0/0 0/0 827/8 0/0 156/8 564/8 28484/8
Ochsenwang 1377 32/8 303/8 4603/8 221/8 1225/8 142/8 0/0 1334/8 0/0 0/0 2836/8 1/8 3/8 150/0 10856/8
Öthlingen 1656 76/8 790/0 5714/8 13/8 2670/0 0/0 174/8 1103/8 0/0 0/0 873/8 13/8 114/8 286/8 11834/8
Ohmden 1971 83/8 1466/8 5112/8 4/8 4770/0 2/8 0/0 4903/8 0/0 0/0 797/8 3/8 41/8 373/8 17562/8
Owen 6307 174/8 914/8 5345/8 1994/8 6912/8 2097/8 1686/8 5307/8 0/0 0/0 4977/8 2/8 153/8 735/8 30310/0
Roßwälden 3390 151/8 1510/0 9627/8 574/8 8494/8 122/8 25/8 5086/8 0/0 0/0 1842/8 3/8 26/8 742/8 28212/8
Schlattstall 406 24/8 295/8 386/8 126/8 703/8 7/8 0/0 8253/8 0/0 0/0 197/8 0/0 51/8 116/8 10170/0
Schopfloch 4016 82/8 377/8 11685/8 526/8 830/0 8445/8 0/0 7147/8 0/0 0/0 4755/8 437/8 5/8 570/0 34867/8
Unter-Lenningen 6730 64/8 607/8 7044/8 3186/8 3085/8 104/8 404/8 6221/8 0/0 0/0 1506/8 0/0 63/8 384/8 22680/0
Weilheim 9814 361/8 5191/8 17016/8 422/8 21462/8 401/8 1677/8 15225/8 0/0 0/0 8724/8 5/8 361/8 1386/8 72241/8
Zell unter Aichelberg 4453 257/8 2780/0 10697/8 41/8 10816/8 166/8 0/0 8267/8 0/0 0/0 3825/8 5/8 114/8 796/8 37776/8
Summe 88.419 3183/8 31210/0 17.4735/8 11581/8 13.9402/8 14652/8 10343/8 16.7776/8 111/8 296/8 66935/8 493/8 2483/8 13331/8 63.6541/8

[WS-Anmerkung: Kleinere Differenzen zwischen den Endsummen und den Summen der Einzelposten]


[Teil 2]

Markungen. Eigenthum. Es
kommen
auf 1
Menschen
Morgen.
Gebäude-Areal,
Gärten und Länder.
Äcker und
Weinberge.
Wiesen. Waldungen. Weiden und
Öden.
Seen, Flüsse,
Wege etc.
Summen.
Staat. Adel. Körper-
schaften.
Staat. Adel. Körper-
schaften.
Staat. Adel. Körper-
schaften.
Staat. Adel. Körper-
schaften.
Staat. Adel. Körper-
schaften.
Staat. Adel. Körper-
schaften.
Staat. Adel. Körper-
schaften.
Kirchheim u. d. Teck 226/8 0/0 2315/8 44/8 0/0 40/0 543/8 37/8 461/8 4071/8 0/0 19317/8 25/8 0/0 4784/8 204/8 0/0 2264/8 5116/8 37/8 29185/8 1,4
Bissingen a. d. Teck 36/8 0/0 134/8 27/8 0/0 16/8 452/8 0/0 213/8 5831/8 0/0 4130/0 0/0 0/0 8063/8 6/8 0/0 652/8 6356/8 0/0 13212/8 2,3
Brucken 0/0 0/0 45/8 0/0 0/0 2/8 0/0 0/0 80/0 412/8 0/0 897/8 0/0 0/0 1800/0 37/8 0/0 214/8 451/8 0/0 3042/8 2,2
Dettingen am Schloßberg 354/8 0/0 882/8 216/8 0/0 606/8 233/8 0/0 663/8 0/0 0/0 6941/8 0/0 0/0 2360/0 6/8 0/0 1470/0 813/8 0/0 12924/8 2,0
Gutenberg 13/8 0/0 416/8 22/8 0/0 476/8 26/8 0/0 106/8 5781/8 0/0 4247/8 74/8 0/0 2277/8 75/8 0/0 417/8 5993/8 0/0 7946/8 3,7
Hepsisau 4/8 0/0 161/8 74/8 0/0 6/8 263/8 0/0 84/8 1170/0 0/0 451/8 12/8 0/0 1682/8 21/8 0/0 192/8 1545/8 0/0 2580/0 2,3
Holzmaden 15/8 0/0 51/8 63/8 0/0 137/8 71/8 0/0 23/8 0/0 0/0 535/8 0/0 0/0 1251/8 2/8 0/0 297/8 153/8 0/0 2301/8 1,6
Jesingen 7/8 0/0 405/8 13/8 0/0 703/8 24/8 0/0 200/0 0/0 0/0 413/8 0/0 0/0 1415/8 0/0 0/0 563/8 47/8 0/0 3705/8 1,8
Lindorf 0/0 0/0 122/8 136/8 0/0 0/0 32/8 0/0 35/8 2573/8 0/0 1052/8 2/8 0/0 384/8 7/8 0/0 157/8 2753/8 0/0 1753/8 2,4
Nabern 3/8 0/0 185/8 0/0 0/0 2/8 55/8 0/0 295/8 370/0 0/0 863/8 0/0 0/0 873/8 0/0 0/0 413/8 430/0 0/0 2635/8 2,7
Neidlingen 11/8 0/0 224/8 701/8 0/0 57/8 561/8 0/0 77/8 10351/8 0/0 4773/8 1731/8 0/0 6484/8 161/8 0/0 363/8 13521/8 0/0 11983/8 4,2
Notzingen 11/8 0/0 404/8 21/8 0/0 12/8 45/8 0/0 205/8 1866/8 0/0 2724/8 0/0 0/0 1313/8 27/8 0/0 616/8 1975/8 0/0 5280/0 2,0
Ober-Lenningen 5/8 0/0 11/8 7/8 0/0 1/8 32/8 0/0 27/8 1112/8 0/0 961/8 0/0 0/0 224/8 187/8 0/0 482/8 1346/8 0/0 1711/8 3,0
Ochsenwang 0/0 0/0 143/8 0/0 0/0 37/8 0/0 0/0 51/8 0/0 0/0 1210/0 0/0 0/0 2322/8 0/0 0/0 145/8 0/0 0/0 3911/8 3,4
Öthlingen 1/8 0/0 180/0 0/0 100/0 150/0 0/0 34/8 77/8 0/0 0/0 986/8 0/0 0/0 827/8 0/0 0/0 357/8 1/8 134/8 2582/8 1,7
Ohmden 11/8 0/0 996/8 76/8 0/0 54/8 85/8 0/0 754/8 3013/8 0/0 1857/8 0/0 0/0 774/8 37/8 0/0 364/8 3226/8 0/0 4805/8 2,4
Owen 54/8 1/8 22/8 17/8 0/0 1702/8 20/0 0/0 434/8 2197/8 0/0 1581/8 35/8 0/0 4866/8 16/8 0/0 823/8 2344/8 1/8 9434/8 1,7
Roßwälden 13/8 0/0 380/0 16/8 0/0 545/8 0/0 0/0 102/8 1270/0 0/0 1921/8 0/0 0/0 1726/8 10/0 0/0 720/0 1312/8 0/0 5396/8 2,3
Schlattstall 0/0 0/0 125/8 0/0 0/0 126/8 0/0 0/0 11/8 6333/8 0/0 522/8 0/0 0/0 194/8 80/0 0/0 86/8 6412/8 0/0 1071/8 3,8
Schopfloch 6/8 0/0 217/8 54/8 0/0 573/8 225/8 0/0 323/8 1783/8 0/0 4850/0 42/8 0/0 4112/8 7/8 0/0 513/8 2123/8 0/0 10592/8 5,8
Unter-Lenningen 6/8 0/0 16/8 0/0 0/0 74/8 0/0 0/0 22/8 0/0 0/0 384/8 0/0 0/0 660/0 7/8 0/0 373/8 15/8 0/0 1535/8 2,8
Weilheim 57/8 0/0 2893/8 153/8 0/0 24/8 735/8 0/0 776/8 4341/8 0/0 7214/8 0/0 0/0 5967/8 14/8 0/0 1456/8 5305/8 0/0 18335/8 2,0
Zell unter Aichelberg 14/8 0/0 824/8 0/0 0/0 0/0 87/8 0/0 187/8 5414/8 0/0 303/8 637/8 0/0 3121/8 72/8 0/0 874/8 6232/8 0/0 5312/8 2,6
Summe 871/8 1/8 11171/8 1657/8 100/0 5363/8 3503/8 73/8 5224/8 57896/8 0/0 68150/0 2564/8 0/0 57497/8 993/8 0/0 13833/8 67490/0 174/8 16.1246/8 2,2

[WS-Anmerkung: Kleinere Differenzen zwischen den Endsummen sowie Quersummen und den Summen der Einzelposten, vermutlich auf Rundungsdifferenzen zurückzuführen.]

Tabelle IV.

[Ξ]

IV. Gemeinde- und Stiftungs-Haushalt nebst Kataster.


[Teil 1]

Namen
der
Gemeinden.
Gemeinde-Haushalt. Stiftungs-Haushalt.
Vermögen. Schulden. Ein-
künfte.
 
 
 
Aus-
gaben.
 
 
 
Umlagen. Vermögen. Schul-
 den.
 
 
 
Ein-
künfte.
 
 
 
Aus-
gaben.
 
 
 
Grund-
Eigenthum.
Verzins-
liches
Capital.
Sonstige
Forde-
rungen.
Verzins-
liche.
Sonstige. Amts- Ge-
meinde-
Grund-
Eigen-
thum.
Geld.
M. fl. fl. fl. fl. fl. fl. fl. kr. fl. M. fl. fl. fl. fl.
Kirchheim u. d. Teck 26957/8 290 8913 3200 570 15.004 15.997 1148 1000 2936/8 223.277 31.251 29.800
Bissingen a. d. Teck 13187/8 380 2330 138 4772 4294 335 0/0 2566 302 281
Brucken 3042/8 819 1400 689 866 75 292 0/0 968 53 35
Dettingen am Schloßberg 14217/8 2712 5149 4 5155 5104 432 0/0 7628 824 1294
Gutenberg 7745/8 885 705 67 1063 1483 105 278 0/0 1658 171 157
Hepsisau 2750/0 3018 1528 2 1473 1215 102 0/0 4492 244 227
Holzmaden 2251/8 3591 2109 1 1927 1116 37 0/0 38.037 1873 1272
Jesingen 3633/8 5036 1706 30 2112 1922 150 0/0 1314 140 145
Lindorf 921/8 1858 732 300 4 908 946 41 90 0/0
Nabern 2644/8 1967 1364 317 1033 917 111 0/0 5746 320 272
Neidlingen 11935/8 1470 4471 840 2527 2529 168 0/0 3440 375 328
Notzingen 4880/0 13.410 3343 37 2968 2590 193 0/0 2580 169 191
Ober-Lenningen 1714/8 5915 2369 70 1620 1408 159 0/0 6138 494 377
Ochsenwang 3900/0 140 463 1650 1134 1022 43 0/0 1046 73 70
Öthlingen 2615/8 8619 1291 47 1763 1742 118 0/0 1946 110 109
Ohmden 4776/8 5329 2930 69 3406 2639 134 0/0 5478 403 293
Owen 9396/8 3762 4261 244 2453 2561 281 100 0/0 1273 443 566
Roßwälden 5316/8 3857 4790 1 2226 2510 196 646 0/0 1718 253 252
Schlattstall 1073/8 648 4 128 524 32 385 0/0 297 25 10
Schopfloch 5281/8 8047 3596 11 2265 2089 80 0/0 1025 113 110
Unter-Lenningen 1482/8 20 3430 1000 15 1252 1372 112 650 0/0 984 110 101
Weilheim 18065/8 7324 14.793 149 11.071 8468 673 1046 0/0 6952 2920 2221
Zell unter Aichelberg 4645/8 7198 4357 72 3359 3756 290 780 0/0 2934 276 587
Grundherrschaften 0/0 13 0/0
Summe 15.2445/8 84.828 76.097 7550 2692 70.308 67.070 5015 13 5267 2936/8 321.497 40.942 38.698


[Teil 2]

Namen
der
Gemeinden.
Kataster. Steuern.
Grund-Kataster. Gefälle-
Kataster.
 
 
Gebäude-
Kataster.
 
 
Gewerbe-
Kataster.
 
 
Grund-
Steuer.
 
 
Gefälle-
Steuer.
 
 
Gebäude-
Steuer.
 
 
Gewerbe-
Steuer.
 
 
Voller Betrag. Davon gehen
Reallasten.
fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. kr.
Kirchheim u. d. Teck 40.650 54 555 28 271 6 812.480 2730 8 3450 29 22 51 1585 1 1836 2
Bissingen a. d. Teck 18.047 30 488 53 79 43 122.595 268 18 1562 8 6 42 239 8 200 25
Brucken 3890 27 124 32 54 7 38.315 60 31 317 23 4 32 74 42 48 33
Dettingen am Schloßberg 24.438 1 332 3 1945 53 201.770 294 4 2031 41 164 46 393 32 198 14
Gutenberg 4992 49 198 45 18 27 61.935 217 52 405 37 1 5 120 45 148 31
Hepsisau 6373 58 268 22 51 1 49.965 54 36 514 35 4 16 97 24 36 46
Holzmaden 4150 15 538 34 43 24 44.840 86 45 304 24 3 38 87 25 58 28
Jesingen 8628 35 895 7 21 33 82.370 119 33 651 49 1 48 162 10 80 34
Lindorf 2376 49 158 26 46 22.440 19 14 190 54 3 43 45 12 57
Nabern 6116 34 111 26 32 28 55.940 55 505 56 2 43 109 4 37 5
Neidlingen 10.357 19 435 18 470 42 67.096 130 28 836 19 39 40 130 50 96 55
Notzingen 11.228 16 342 56 31 24 82.235 98 28 917 29 2 38 160 21 66 31
Ober-Lenningen 8345 48 345 30 120 9 91.580 132 46 678 3 9 24 178 54 94 22
Ochsenwang 2495 13 125 40 96 46 19.160 23 56 198 24 8 8 37 21 16 6
Öthlingen 6425 17 563 41 267 3 63.440 119 7 510 40 20 9 123 42 83 14
Ohmden 8248 9 633 20 24 50 63.695 105 33 641 24 2 4 124 12 75 59
Owen 13.804 41 323 25 78 33 160.445 382 55 1136 16 6 36 312 57 258 7
Roßwälden 11.629 47 509 5 56 31 100.915 96 52 937 16 4 44 197 15 65 18
Schlattstall 1269 51 10 39 6 51 24.785 63 10 106 8 34 48 19 42 34
Schopfloch 4815 4 476 38 14 40 34.285 56 14 366 36 1 14 66 51 37 55
Unter-Lenningen 7450 54 510 50 72 10 49.388 76 5 584 36 5 2 96 17 51 18
Weilheim 38.784 16 901 4 97 56 362.600 606 25 3170 46 8 14 707 21 414 44
Zell unter Aichelberg 18.234 54 1170 20 86 32 155.730 187 28 1438 14 7 16 303 44 126 22
Grundherrschaften 98 43 254 37 14 53 20 53
Summe 262.854 4 10.020 2 4197 12 2.768.004 5985 28 21.472 349 5401 4114

[WS-Anmerkung: Die Endsumme 4114 stimmt nicht mit der Summe der Einzelposten (=4087) überein.]