Der Säugling und andere Tragikomödien

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
 
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
>>>
Autor: Hermann Harry Schmitz
Titel: Der Säugling und andere Tragikomödien
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1911
Verlag: Ernst Rowohlt Verlag
Drucker: Oscar Brandstetter
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google-USA* und Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Text auch als E-Book (EPUB, MobiPocket) erhältlich
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Hermann Harry Schmitz Der Saeugling.djvu
Bild
{{{EXTERNESBILD}}}
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[3]
Der Säugling
und
andere Tragikomödien
von
Hermann Harry Schmitz


Ernst Rowohlt Verlag, Leipzig
1911
[4]
Copyright 1911 by Ernst Rowohlt Verlag, Leipzig.
Umschlagzeichnung von Emil Preetorius.



Druck von Oscar Brandstetter in Leipzig.
[5]
Inhaltsverzeichnis.
Was so in der Familie vor sich geht. Seite
      Der Säugling 9
      Die Taufe 19
      Die vorzügliche Kaffeemaschine 33
      O Gott, bei Benders ist Hausputz 43
      Was Tante Gottmeih Schlüngel in der Stadt passierte 51
      Der Einbruch 60
      Onkel Willibald will baden 71
      Das verliehene Buch 80
Von öffentlichen Dingen und so.
      Die Promenade 87
      Der überaus vornehme Friseur 95
      Von Männern, die an Schaltern sitzen 103
      Die Bahnhofsmission 114
      Die geteerte Straße 125
Wenn man so reist.
      Als ich gen Italien fuhr 135
      Kennen Sie das Land, wo die Zitronen blühen 146
      Im Riviera Splendid Palace 159
      Ventimiglia – Ventimiglia oder Haben Sie nichts zu verzollen? 171

[6]

Seite
      Herbsttage am Rhein 181
      Wie es kompliziert war, bis ich in die Sommerfrische kam 192
      Was mir an der Table d’hote in der Sommerfrische passierte 204
Wenn man bresthaft ist.
      Von meiner Lunge 215
      Im Sanatorium 223
      Der Blinddarm – ein Fluch 234