Die Schedelsche Weltchronik (deutsch):v06

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
v05 <<<Vorheriges Blatt
Die Schedelsche Weltchronik
Nächstes Blatt>>> v07
Schedelsche Weltchronik d v06.jpg
unvollständig
Dieser Text ist noch nicht vollständig. Hilf mit, ihn aus der angegebenen Quelle zu vervollständigen! Allgemeine Hinweise dazu findest du in der Einführung.


Wikisource-Hinweise zum Register:

  • Die alphabetische Ordnung richtet sich lediglich nach den ersten beiden Buchstaben.
  • Der Eintrag kann sich auch auf der Folgeseite befinden, da die Blattzählung abweicht.
  • Geprüfte Links, die direkt auf den Eintrag führen, sind mit Ok  gekennzeichnet.

v05 verso:[Bearbeiten]

Grossoini dz volck hat deßmals die cristen verfolgt CCXII
Gregorius der. xi. babst CCXXXI
Gregorius der. xii. babst venediger CCXXXVI
Gregorius trapezuntius doctor CCXLVI
Gregorius tiphernas ein reder CCXLVI
Gregorius der zehend babst ein walhe CCXV
Grafen. xv. auß Schwaben machten puendnus wider kaiser Rudolph CCXVII
Graff Guentherus setzt sich wider den kaiser CCXXIX
Gwalbertus heilliger mensch stifter des ordens montis vmbrose CXC
Gwasparinus pergomensis CCXLII
Gwelffi vnd Gebellini wann sie vrsprung haben CCI     und     XII
Gwarinus von Beren doctor CCXLVI
Gwido ein hohberuembter gesangkmaister CCLXXXIX
Gwido bonatus sternseher CCXIIII
Gwilhelmus placentinus artzt CCXVI
Gwilhelmus durandi prediger ordens CCXVI
Hantwerck allerlay art
     sein von den suenen Lamechs erfunden
X
Hagel hat zu constantinopel vil menschen erschlagen CXXXIII
Hagelstain fast gross sein deßmals zu gallia gefallen CLXX
Hatto ist zu Maintz bischoff gewest CVXXIII
Hatto ertzbischoff zu Mayntz CLXXXII
Hartman bischoff zu brixen CCIIII
Her was der sone iude XXVI
Helias ist auff einem fewren wagen hingenomen L
Helizeus hat mit seinem mantel den Jordan getaylt LIII
Herodes ascolonita. sein eltern. geschwistret vnd gefreuentten XC
Herodes antipas ein verweser gallilee XCVI
Heinrich der vierd kaiser ward von seinem sone gekriegt C
Helius pertinax. xviii. roemischer kaiser CXV
Helena ein muoter constantini CXXX
Hegesyppus hohgelerter man CXLI
Herculianus bischoff vnd martrer CXLVI
Hermigildis ein koenigin visegothorum CXLIX
Hellis die gegent vnd ir aigenschaft CCLXXIII
Heueschrecken mit syben fluegeln sein deßmals erschinen CLXX
Heinrich der erst hertzog zu Sachßen kaiser erwelt CLXXIIII
Hertzogen zu Beham wer die gewesen sein CLXXVII
Heinrich der ander roemischer kaiser CLXXXVI
Heribertus ertzbischoff heilliger man CLXXXVIII
Hermannus ein synnreich man CLXXXIX
Heinrich der vierdt roemischer kaiser CXCII
Herzug ist gewesen das man Jherusalem erledigen möcht CXCIIII     XCV
und     XCVI
Heinrich der fuenft roemischer kaiser CXCVII
Helmandus bischoff heilliger man CXCIX
Heinrich der sechst roemischer kaiser CCVI
Helinandus ein closterman CCVI
Heinrich der sybend roemischer kaiser CCXII
Heinrich yota heilliger man CCXXXVI
Heerzug ist geschehen in das Elßas CCXLV
Hercules hertzog zu ferraria CCLIIII
Heueschrecken haben deßmals die land verwueest CCLV
Hetwig ein heilliger man gewest CCXVI
Heinrich der acht roemischer koenig CCXXII
Heracleon nach seinem bruder kaiser CLIIII
Herren von der layttern anfang CCXXIII
Herren von carrarier anfang CCXXIIII
Herren Gonzagorum genant anfang CCXXVII
Heueschrecken sein deßmals in die land komen CCXXX
Himel vnd die element wie die vnderschiedlich seyn VI
Himelfart der iunckfrawen Marie CII
Higinus babst ein kriechischer man CXI
Hireneus ein bischoff zu Lyon CXVI
Hylarius ein bischoff hohgelert CXXXI
Hyberi vnd Armeni haben deßmals den glawben an sich genomen CXXXI
Hilarion abbt ein heilliger man CXXXIII
Hylarius babst von gepurt Sardus CXXXVI
Hildebertus ein heilliger bischoff CXCV
Hildegardis ein heillige iunckfraw CCI
Hidruntim statt wardt von den Tuercken gewonnen CCLVI
Histria die gegennt auch ir gelegenheyt CCLXXV
Hyspania das lannd vnnd sein gegent CCLXXXIIII
Holland die gegent vnnd ir gelegenheyt CCLXXX
Honig samlung hat Aptheros bedacht XXXIIII
Homerus ein beruembter poet XLIII
Honorius kaiser ein bruder Archadii CXXXIIII
Hormista babst auß Campania CXLII
Honorius der erst babst auß Campania CL
Honorius der ander babst CXCVIII
Honorius der dritt babst ein Roemer CCVIII
Hostiensis ein cardinal CCXIIII
Honorius der vierdt babst ein roemer CCXVII
Huni was das fuer volck sey vnd was grawsamkeit sie geuebt haben CLXXII
Hugo koenig welscher lande CLXXVI
Hugo koenig zu franckreich CLXXXII
Hugo ein cluniacensischer abbt CLXXXIX
Hugo ein heilliger bischoff CXCIII
Hugo cluniacensischer abbt CXCIX
Hugo von sant victor heilliger man CC
Hugo von folieto ein wolberetter man CC
Hugo von Senis auch ein artzt CCXLII
Hugo cardinal prediger ordens CCXIII

v06 recto:[Bearbeiten]

JAbel ein sone Lamech Johannes der erst babst auß Tuscia CXLII
      der hat alle pauchfuel erdacht X Johannes der ander babst ein roemer CXLIIII
Jareth was Enochs sone X Johannes der dritt babst auch ein roemer CXLVI
Jacob ein vater Joseph LXXXVIII Johannes der almuoßner bischoff CXLVII
Jacobus der grosser ein appostel CIIII Johannes der vierd babst auß Dalmacia CL
Jacobus der kleiner ein appostel CIIII Johannes ein bischoff CXII
Jacobus sant Augustins orden CCXXXVII Jobst ein heilliger einsidel CLIIII
Jacobus de forliuio ein treffenlicher artzt Johannes der fuenft babst ein Syrier CLVI
CCLXII Johannes der sechst babst ein kriech CLVII
Jacobus von arena doctor CCXX Johannes der sibend babst auch ein kriech
Jacobus von Viterbio Augustiner ordens CLVII
CCXXII Johannes der. vii. was ein weiplich person
Jacobinus carrariensis hat seinen vater erstochen CLXIX
CCXXX Johannes der acht ein roemer CLXXI
Iherusalem die hawbtstatt in Palestina wer sie zum Johannes scotus hohgelerter man CLXXII
      ersten erpawt hab XVII Johannes der newnd babst ein Roemer
Jericho statt wo die gelegen sey L CLXXIII
Iherusalem ist deßmals zerstoert worden LXIII Johannes der .x. babst ein Roemer CLXXV
Ihesus ist zu den gezeitten geporn XCV Johannes der aylfft babst auch ein roemer
Jenff die statt von weme sie erpawt sey CXXII CLXXVI
Jeronimus ein heilliger lerer CXXXV Johannes der zwoelfft babst auch ein Roemer
Jerusalem zu ledigen haben sich die cristen deßmals CLXXVIII
      vnderstanden            CXCIIII XCV Johannes der dreyzehend babst auch ein Roemer
      vnd XCVI CLXXVIII
Jerusalem letzte gefengnus CCV Johannes der vierzehend babst ein Roemer
      vnd IX CLXXX
Iheronimus ein ketzer CCLXI Johannes der fuenfzehend babst auch ein Roemer
In India nennt man den oebersten briester Johann CLXXX
CXCVII Johannes der. xvi. babst ein Roemer CLXXXI
Innocentius der ander babst ein Roemer Johannes der sybenzehend hat den stuol bekummert
CXCVIII CLXXXI
Innocentius der dritt babst auß Campania Johannes der. xviii. des vaterland vnbekant ist
CCVI CLXXXI
Innocentius der vierd babst Genueser CCXI Johannes der newnzehend babst ein Roemer
Innsel der vil vnd mancherlay sein. auch ir aller ge CLXXXV
     legenheit XIX Johannes der zweintzigist babst ein Roemer
      vnd XXXVIII CLXXXV
Innocentius der erst babst von gepurt ein albanus Johannes serapion beruembter artzt CXCII
CXXXIII Johannes wappenmaister des grossen kaiser karls
Innocentius der sibend babst CCXXXVI CXCVIII
Innocentius der acht babst genueser CCLIII Johannes mesue namhaftiger artzt CCIII
Innocentius der fuenft ein Burgundischer Johannes ein carnotensischer bischoff CCIII
CCXV Joachym abbt auß Calabria CIIII
Innocentius der sechst babst gelerter man Johannes der gut merer sant Augustins ordens
CCXXVIII CCVI
Jonichus der vierdt sone Noe ist ein sternseher ge- Johannes ein koenig zu franckreich CCXXXI
     west vnnd hat zukuenftige ding gesagt XIIII Johannes bocatius Florentiner ein poet
Joseph ist deßmals von seinen brueedern verkaufft CCXXXII
XXVII Jobst marggraff in Merhern roemischer kaiser
Job der gedultig vnnd reich man XXIX CCXXXIII
Joachim vnnd Anna sein hawßfraw XCIIII Johannes von Rupecissa parfuoßer
Johannes der tawffer ist enthawbt XCIIII CXXXIIII
Johannes ist hie in oel gesotten CIIII Johannes galeacius der erst Maylendisch bischoff
Johannes apostel vnd euangelist CIX CCXXXV
Johannes ein bischoff zu Antiochia CX Johannes rußbroch heilliger mam CCXXXVI
Josephus ein iude sone Mathathie CX Johannes von rauenna ein grammaticus
Jouiniaus ein roemischer kaiser CXXXII CCXXXVI
Johannes vnd Paulus gebrueeder vnd heillig Jordanus ein grosser lerer CCXXXVII
CXXXII Johannes der. xxiii. babst von neapolis
Johannes crisostomus bischoff CXXXV CCXXXVIII
Johannes damascenus treffenlicher lerer Johannes gerson cantzler zu Paryss CCIIII
CXXXVIII Johannes huss ein ketzer CCXLI