Eckhart von Hochheim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eckhart von Hochheim
[[Bild:|220px|Eckhart von Hochheim]]
Meister Eckhart
* um 1260 in Gotha, Tambach, Hochheim oder Wagenheim
† um den 30. April 1328 in Avignon oder Köln
Theologe, Philosoph und Mystiker des Mittelalters
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118528823
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Traktate[Bearbeiten]

  • Von Abgeschiedenheit.
  • Vom edlen Menschen.

Predigten[Bearbeiten]

  • Intravit Jesus in quoddam castellum. (Lk 10,3 8)
  • In hoc apparuit caritas Dei in nobis. (1 Joh 4,9)
  • Populi eius qui in te est, misereberis. (Hos 14,4)
  • Ave, gratia plena. (Lk 1,28)
  • Alle gleichen Dinge …
  • Beati pauperes spiritu … (Mt 5,3)
  • Et cum factus esset Jesus annorum duodecim. (Lk 2,42)
  • Mortuus erat et revixit … (Lk 15,32)
  • Nolite timere eos. (Mt 10,28)

Ausgaben[Bearbeiten]

  • Der Traktat über die Abgeschiedenheit. In: Karl Eugen Neumann: Die innere Verwandtschaft buddhistischer und christlicher Lehren. Zwei buddhistische Suttas und ein Traktat Meister Eckharts aus den Originaltexten übersetzt. Max Spohr, Leipzig 1896, S. 75–91 Google-USA*, Columbia-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]