Edmund Hoefer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edmund Hoefer
Edmund Hoefer
'
* 15. Oktober 1819 in Greifswald
† 22. Mai 1882 in Cannstatt
Schriftsteller und Literaturkritiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119289989
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Aus dem Volk. Geschichten. Adolph Krabbe, Stuttgart 1852 Google, Google
    • Erzählungen eines alten Tambours: I. Anno Zweiundneunzig. II. Vom großen Bart. III. Rolof, der Rekrut. IV. Der Aufruhr. – Das verlassene Haus. – Das Anneken von Seedorf. – Verhandelte Treue. – An der Grenze.
  • Aus alter und neuer Zeit. Geschichten. Adolph Krabbe, Stuttgart 1854 Google
    • Alte Geschichten: Ein alter Mann; Die Dohlenkönigin. – Auf der Universität. – Der stille Kamerad. – Erhard Waldow. – Kriegsleben im Frieden.
  • Wie das Volk spricht. Sprichwörtliche Redensarten. Adolph Krabbe, Stuttgart 1855 Google
    • 3. vermehrte Auflage. 1858 Google
    • 6. stark vermehrte Auflage 1870 Google
    • 9. Auflage Gebrüder Kröner 1885 Commons
  • Erzählungen eines alten Tambours. Adolph Krabbe, Stuttgart 1855 Google, Google
    • Anno Zweiundneunzig. – Vom großen Bart. – Rolof, der Rekrut. – Der Aufruhr. – Aus dem Freiheitskriege. – Der alte Kapitän.
  • Schwanwiek. Skizzenbuch aus Norddeutschland. Adolph Krabbe, Stuttgart 1856 Google
  • Zur Feier des Polterabends. Adolph Krabbe, Stuttgart 1858 Google
  • Norien. Erinnerungen einer alten Frau. Adolph Krabbe, Stuttgart 1858, 1. Band Google; 2. Band Google
  • Deutsche Herzen. Skizzen, Studien und Geschichten. Kober & Markgraf, Prag 1860 Google
  • Eine Geschichte von damals. Kober & Markgraf, Prag 1860 Google, Google
  • Auf deutscher Erde. Erzählungen. Adolph Krabbe, Stuttgart 1860
    • 1. Band Die alte Erlaucht. – Melusine. Google, Google
    • 2. Band: Das Haus van der Roos. – Bei den zwei hohen Tannen. Google, Google
  • Gedichte. Adolph Krabbe, Stuttgart, Zweite Auflage 1861 Google
  • Die Honoratiorentochter. Eine Erzählung. Adolph Krabbe, Stuttgart 1861 Google
  • Aus der weiten Welt. Geschichten. Adolph Krabbe, Stuttgart 1861
    • 1. Band: Die alte Apfelfrau. – Verlorene Liebe. – Seegeschichten: I. Peter van Auwn. II. Kapitän Ketelhoek. – Im rothen Hause. – Helene. – Soldatengeschichten: I. Musketier und Musketierin. II. Es waren einmal zwei alte Soldaten. Google, Google
    • 2. Band: Eine Gespenstergeschichte. – Der Schäfer von Rodeck. – Das Burgfräulein. – Die rothen Nelken. – In einer stillen Straße. Google, Google
  • Die Alten von Ruhneck. Eine Erzählung aus älterer Zeit. Adolph Krabbe, Stuttgart 1862 Google
  • Ausgewählte Gesellschaft. Geschichten und Erinnerungen. Adolph Krabbe, Stuttgart 1863 Google
    • Im Eifer. – Gewonnen und verloren. – Zum grünen Baum. – Liebeswege. – Tolle Streiche. – Schlag Zwölf. – Am Brunnen. – Im hohen Hause.
  • Tolleneck. Erzählung aus der Napoleonischen Zeit. Herm. Markgraf, Wien 1864, 1.–3. Teil Google
  • Edmund Hoefer’s Erzählende Schriften. Adolph Krabbe, Stuttgart 1865
    • 1. Band: Aus einer Familie. – Das verlassene Haus. – Auf der Universität. – Das Anneken von Seedorf. – An der Grenze. – Die alte Apfelfrau. 1&2 Google
    • 2. Band: Die wilde Heide. – Die alte Erlaucht. Google
    • 3. Band: Madonna Luna. Aus den Erinnerungen eines Fünfzigjährigen. – In einer stillen Straße. – Onkel Stephan. Google
    • 4. Band: Verlorene Liebe. – Das Haus van der Roos. – Helene. Google
    • 5. Band: Ein alter Mann. – Fräulein Else. – Edward Waldow. Google; 5&6 Google
    • 6. Band: Verhandelte Treue. – Das Burgfräulein. – Die Dohlenkönigin. Google
    • 7. Band: Erzählungen eines alten Tambours: Anno zweiundneunzig. Vom großen Bart. Rolof, der Rekrut. Der Aufruhr. Aus dem Freiheitskriege. Der alte Kapitän. – Originale. Google
    • 8. Band: Melusine. Seegeschichten: Peter von Auwn. Kapitän Ketelhoek. – Die hellen Fenster. 7&8 Google
    • 9. Band: Erzählungen eines alten Fidlers: Vom wilden Hans. Was man vordem erleben konnte. – Soldatengeschichten: Musketier und Musketierin. Es waren einmal zwei alte Soldaten. – Eine Gespenstergeschichte. 9&10 Google
    • 10. Band: Von den hohen Tannen. – Im rothen Hause. – Der Schäfer von Radeck. Google
    • 11. Band: Das Wyler Schlößchen. – Die rothen Nelken. – Ein Schrei. – Das schwarze Schiff. MDZ München
    • 12. Band: Der stille Kamerad. – Der Buschhof. MDZ München
  • Altermann Ryke. Eine Geschichte aus dem Jahre 1806. Otto Janke, Berlin 1865, 1. Band Google; 2. Band Google; 3. Band Google; 4. Band Google
  • In der Irre. Roman in vier Büchern. Otto Janke, Berlin 1867, 1. Band Google; 2. Band Google; 3. Band Google; 4. Band Google
  • Ein Findling. Roman in vier Büchern. A. Hildebrand, Schwerin 1868, 1. Band Google; 2. Band Google; 3. Band Google; 4. Band Google
  • Vergangene Tage. Geschichten. Kober und Markgraf, Prag 1869 Google
    • Fräulein Else. – Im Waldschloß. – Ein Schrei.
  • In der Welt verloren. Eine Erzählung. Ernst Julius Günther, Leipzig 1869, 1. Band Google; 2. Band Google; 3. Band Google; 4. Band Google
  • Aus Kriegs- und Friedenszeiten. Neue Geschichten. Eduard Trewendt, Breslau 1869
    • 1. Band: Ein Licht im Grünen. – Zur goldenen Rose. – Vierundzwanzig Stunden. – Der tolle Walther. – Zerbrochen. Google
    • 2. Band: Die Herrin von Dernot. – Der Pfarrer von Steinkirchen. – Droschke Nummer 1. Google

In: Die Gartenlaube[Bearbeiten]

  • Im hohen Hause. Heft 1–4, 1861
  • Der Junker von Hohensee. Eine alte Geschichte. Heft 44–48, 1862
  • Karsten Lehr. Ein Beitrag zur Geschichte des seemännischen Aberglaubens. Aus dem Nachlasse von Edmund Höfer. Heft 1–2, 1885

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]