Theodor Fontane

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theodor Fontane
Theodor Fontane
Henri Theodore Fontane
* 30. Dezember 1819 in Neuruppin
† 20. September 1898 in Berlin
deutscher Schriftsteller und bedeutender Vertreter des poetischen Realismus
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118534262
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke

  • Geschwisterliebe, (Erzählung, 1839)
  • Zwei Post-Stationen, (Erzählung, entstanden um 1845, unveröffentlicht)
  • James Monmouth, (Novelle, 1854)
  • Tuch und Locke, (Erzählung, 1854)
  • Goldene Hochzeit, (Erzählung, 1854)
  • Vor dem Sturm, ('Roman aus dem Winter 1812 auf 1813', 1878)
  • Grete Minde, (Nach einer altmärkischen Chronik, 1880) Google-USA* (Dt. US-Ausg.)
  • Ellernklipp, (Nach einem Harzer Kirchenbuche, 1881) Google-USA* (2. Aufl. 1899)
  • L'Adultera, (Novelle, 1882)
  • Schach von Wuthenow, Erzählung aus der Zeit des Regiments Gensdarmes (1882) Google-USA* (4. Aufl. 1901)
  • Graf Petöfy, (Roman, 1884) Google-USA* (Neue Ausg. 1890)
  • Unterm Birnbaum, (1885)
  • Cécile, Roman (1887)
  • Irrungen, Wirrungen, (Roman, 1888) Google-USA* (4. Aufl. 1894)
  • Stine, (1890)
  • Quitt, (Roman, 1891)
  • Unwiederbringlich, (Roman, 1891) Google-USA* (2. Aufl. 1892)
  • Frau Jenny Treibel oder 'Wo sich Herz zum Herzen findt' (Roman, 1892)
  • Von vor und nach der Reise. Plaudereien und kleine Geschichten, (1894) Google-USA* ( 2. Auflage 1894) und Djvu auf Commons
  • Effi Briest, (Roman, 1895)
  • Die Poggenpuhls, (Roman, 1897)
  • Der Stechlin, (Roman, 1898) Google-USA*
  • Mathilde Möhring, (1906, unvollendet)
  • Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Fragmente

  • Wolsey, (entstanden 1854)
  • Bret-Harte, (entstanden 1874)
  • Melusine, (Novellenfragment, entstanden um 1878)
  • Allerlei Glück, (Gegenwartsroman, entstanden etwa 1877/1878)
  • Sidonie von Borcke, (entworfen 1879-1882)
  • Eleonore, (Novellenfragment, entworfen 1880)
  • Storch von Adebar, (Novellenfragment, entstanden 1881-1882)
  • Oceane von Parceval, (Novellenfragment, entstanden 1882)
  • Die preußische Idee, (entstanden 1894)
  • Die Likedeeler, (Romanfragment, entstanden 1878-1880, 1882, Hauptentwurf 1895)
  • Melusine von Cadoudal, (Novellenfragment, entstanden 1895)

Balladen und Gedichte

Übersetzungen

  1. "Let the Boisterous Bacchanal"
  2. "Man of Toil"
  3. "There is Beauty on Earth"
  4. "Sad and Sick unto Death"
  5. "Feder und Presse"

Dramen

  • Der letzte Liepewinkler, (parodistisches Trauerspiel, Fragment, vermutlich entstanden 1845)
  • Karl Stuart, (Tragödie, Fragment, gearbeitet 1848)

Autobiographien / Biographien

  • Meine Kinderjahre, (Autobiographischer Roman, 1893) Google-USA* 3. Aufl. 1894
  • Von Zwanzig bis Dreißig, (Autobiographisches, 1898) Google-USA* 2. Aufl. 1898
  • Kritische Jahre - Kritikerjahre, (nur Entwurf)
  • Christian Friedrich Scherenberg und das literarische Berlin von 1840-1860 (Biographie, entstanden 1882-84, seit 1945 verschollen)

Tagebücher / Reiseberichte

  • Ein Sommer in London Google
  • Fontane hat normale Tagebücher und Reisetagebücher geschrieben, die er oft auch für Verwandte oder Freunde geführt hat. Viele Tagebücher wurden veröffentlicht. Eine komplete Aufstellung ist in Arbeit.

Kriegsbücher

Briefe

  • Fontane war ein fleißiger Briefeschreiber. Er korrespondierte mit seiner Frau , seinen Kindern, seinen Freunden usw. und zählt zu den bedeutendsten Briefeschreibern in der deutschen Literatur. Ein Teil der Briefe sind veröffentlicht.
  • Theodor Fontane's Briefe an seine Familie
  • Briefe Theodor Fontanes. Zweite Sammlung. 1909 (Hrsg. Otto Pinower u. Paul Schlenther)
  • Theodor Fontanes Briefwechsel mit Wilhelm Wolfsohn. (1910). {{GBS|8E4_AAAAIAAJ|US|PA3}

Theaterkritiken

  • Eine Aufstellung ist in Arbeit.
  • Aus England. Studien und Briefe über Londoner Theater, Kunst und Presse. (1860) Google
  • Causerien über Theater (Hrsg. Paul Schlenther) Berlin 1905. Google-USA*

Zeitungsarbeiten

  • Fast sein ganzes Leben hat Fontane auch für Zeitungen gearbeitet. Dabei sind zahllose Artikel, Essays und Korrespondenzen entstanden. Er schrieb auch Gedichte in Zeitungen, Zeitschriften, Kalendern, Periodika, Sammlungen, Festberichten etc. Die Aufstellung ist nicht komplett.

Berliner Figaro • 1840

  • Der kranke Baum
  • Wie kann's auch anders sein
  • Prophezeiung
  • Die Christnacht I)
  • Die Christnacht II
  • Simsons Tod
  • Das letzte Lied
  • Im Walde
  • Die schönste Melodie
  • Veränderungshalber!
  • Die Wasserröslein
  • Der Dilletant
  • Vergeltung

Die Eisenbahn • 1841-1843

  • Mönch und Ritter
  • Die beiden Schulmeister
  • In der Markkleeberger Schenke
  • Gewitter
  • Der Verbannte
  • An der Elster
  • Das Gespensterschiff. Ballade nach Capt. Marryat (I-II)
  • Heimkehr
  • Sonst, jetzt, einst
  • Der Kranke
  • Hochzeit
  • Herkules-Gutzkow (Urheberschaft von Fontane zweifelhaft]
  • Kein Wunder!
  • Schicksalstücke I
  • Schicksalstücke I)
  • Berliner Republikaner
  • Eine Verlebte! Das politische Wochenblatt
  • Der Befriedigte
  • Die Faust in der Tasche
  • Frühlingslied
  • Im Mai
  • Das Orakel
  • Die Vergeltung

Einzelpublikationen • 1850-1899

  • Vom braven Reitersmann
  • An Johann Heinrich Julius Staberoh. Zum 1. Januar 1853
  • Bianca
  • Der mitleidige Krieger
  • Die Entführung
  • Reise in die Wüste
  • Reden ist Silber, Schweigen Gold. Tenzone zwischen B. von Lepel und Fontane
  • Tagebuchblätter aus Fremde und Heimat
  • Toast auf Schiller, (Zum Schillerfest des "Tunnels" am 8. November 1859)
  • Vor Zichys Geisterstunde
  • Gratulation an "Nord und Süd", bei Gelegenheit seines hundersten Heftes
  • Christian Friedrich Scherenberg und das literarische Berlin von 1840 bis 1860 (1885) Google
  • Zur 200-Jahrfeier des Ediktes von Potsdam am 29. Oktober 1885
  • Prolog zum Kolonie-Familienfest am 29. Oktober 1886
  • Zum Besten der Ferienkolonien für arme Kinder
  • Prolog zum Kolonie-Familienfest am 29. Oktober 1888
  • Prolog zur Feier des 25jährigen Bestehens des Vereins für die Geschichte Berlins am 28. Januar 1890
  • Hoffnung
  • Mit dem Brautschleier
  • Ein kleiner Gärtnerjunge
  • Hochzeist-Toast. Der Held des Tages
  • Bei Überreichung eines Silber-Bouquets
  • Silberne Hochzeit (Sohn und Tochter deklamieren)
  • Toast zur Silberenen Hochzeit
  • An der afrikan'schen Küste

Herausgeberschaft

  • Argo: Belletristisches Jahrbuch für 1854 (Mit Franz Kugler und eigenen Beiträgen Fontanes) Google

Nachlass

  • Aus dem Nachlass von Theodor Fontane. (Hrsg. Josef Ettlinger) 1908. Google, 2. Expl. Google

Werke über ihn


Weblinks