Hilarius Männerlieb

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hilarius Männerlieb
[[Bild:|220px|Hilarius Männerlieb]]
'
* unbekannt in
† unbekannt in
Herausgeber von Aphorismen
Pseudonym, auch Ort und Verlag seines einzigen Werkes sind fingiert
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 133218511
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werk[Bearbeiten]

  • Die Frauenzimmer wie sie waren, wie sie sind, wie sie seyn werden; oder vollständiger Catalog aller Neigungen, Gewohnheiten, Schwächen, Sitten, Leidenschaften und Maximen des weiblichen Geschlechts, so wie sie gegenwärtig allhier und aller Orten gangbar sind. Für verliebte und nicht verliebte, für heyrathslustige und hagestolze Jünglinge, Männer und Greise geordnet und mit Anmerkungen, Beyspielen und Zusätzen versehen. Lämmersbiehl und Mammelshaan, gedruckt in diesem Jahr bey Melchior Balthasar Brumhard, [ca. 1805], Djvu auf Commons

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Emil Weller: Die falschen und fingierten Druckorte: Repertorium der seit Erfindung der Buchdruckerkunst unter falscher Firma erschienenen deutschen Schriften. Band 1, Leipzig 1864 (2. Aufl.) S. 185 Google