Jakob Wille

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jakob Wille
[[Bild:|220px|Jakob Wille]]
Philipp Jakob Wille
* 6. Mai 1853 in Frankenthal (Pfalz)
† 22. Juli 1929 in Heidelberg
deutscher Bibliothekar und Historiker
Leiter der Universitätsbibliothek Heidelberg von 1902–1922. Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juli 2012)
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117387681
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Stadt und Festung Frankenthal während des dreißigjährigen Kriegs, nebst einer Vorgeschichte ihrer Entstehung und Entwicklung. Dissertation, Heidelberg 1876 Internet Archive
  • Philipp der Großmüthige von Hessen und die restitution Ulrichs von Wirtemberg 1526–1535, Tübingen 1882 Internet Archive = Google-USA*
  • Pfalzgräfin Elisabeth Charlotte, Herzogin von Orléans. Heidelberg 1895
  • Bruchsal. Bilder aus einem geistlichen Staat im 18. Jahrhundert. 2. verm. Aufl., Heidelberg 1900 Google-USA* = Princeton-USA*
  • Karl Zangemeister. Gedächtnisrede gehalten bei der akademischen Trauerfeier. Heidelberg 1902 Google-USA*
  • Die deutschen Pfälzer Handschriften des XVI. und XVII. Jahrhunderts der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg. Mit einem Anhange: Die Handschriften der Batt´schen Bibliothek. Heidelberg 1903 (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg, 2) UB Heidelberg, Internet Archive = Google-USA* = Michigan-USA*
  • Friedrich der Siegreiche Kurfürst von der Pfalz. Heidelberg 1904
  • Aus alter und neuer Zeit der Heidelberger Bibliothek. Rede zur Feier der Vollendung des neuen Bibliotheksgebäudes ... am 9. Dezember 1905. Heidelberg 1906 Google-USA* = California-USA*
  • Elisabeth Charlotte, Herzogin von Orléans. Eine Auswahl aus ihren Briefen. Leipzig 1907 (Deutsche Charakterköpfe, 1) Google-USA* = Michigan-USA*

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]