Meyers Konversations-Lexikon

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meyers Konversations-Lexikon
Meyers Konversations-LexikonMeyers von 1897
Liste der Digitalisate
Siehe auch Enzyklopädien und Lexika
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote

Meyers Konversations-Lexikon, ein bedeutendes, deutschsprachiges enzyklopädisches Werk allgemeinen Inhalts, ist im 19. und 20. Jahrhundert in mehreren Auflagen erschienen.

Es folgt eine Liste der im Internet vorhandenen Digitalisate.

Hinweis: Bände, die mit Google-USA gekennzeichnet sind, können nur mit einem US-Proxy benutzt werden, siehe Wikisource:Google Book Search.

„0.“ Auflage 1839–1852[Bearbeiten]

Das große Conversations-Lexicon für die gebildeten Stände. In Verbindung mit Staatsmännern, Gelehrten, Künstlern und Technikern. Hildburghausen 1839–1852, 46 Bände sowie 6 Supplementbände bis 1856 (Nachdruck in 52 Bänden 1858–1859); auch Wunder-Meyer, Ur-Meyer

1. Auflage 1857–1860[Bearbeiten]

Neues Conversations-Lexikon für alle Stände. Hildburghausen 1857–1860, 15 Bände sowie Wort- und Sachregister, Atlasband, Tafel-/Stahlstichband (1860–1861)

  • 1. Band: A – Armstrong Google
  • 2. Band: Armuth – Bayern Google
  • 3. Band: Bayeux – Buchhaltung Google
  • 4. Band: Buchhandel – Cronegk Google
  • 5. Band: Crooked - Erlachbad Google
  • 6. Band: Erläuterung – Frigento Google
  • 7. Band: Frigg – Grossbritannien Google
  • 8. Band: Grossenhain – Hysteron proteron Google
  • 9. Band: I – Konstantin Google
  • 10. Band: Konstantine – Marend Google
  • 11. Band: Marengo – Ozon Google
  • 12. Band: P – Radesyge Google
  • 13. Band: Radetzky – Schmierkur Google
  • 14. Band: Schminke – Tscherkassy Google
  • 15. Band: Tscherkessen – Zzubin Google

2. Auflage 1861–1867[Bearbeiten]

Neues Konversations-Lexikon, ein Wörterbuch des allgemeinen Wissens. Hildburghausen 1861–1867, 15 Bände sowie Registerband mit Nachträgen und Illustrationsband (1868). Nachdruck (1868–1869), Stereotyp-Abdruck (1869–1871)

  • Special-Supplement-Band von A. Niemann, 1873


3. Auflage 1874–1878[Bearbeiten]

Meyers Konversations-Lexikon. Eine Encyklopädie des allgemeinen Wissens. Leipzig 1874–1878, 15 Bände sowie Band 16 Ergänzungen und Register und 5 Jahressupplemente (1880–1884)


4. Auflage 1885–1890[Bearbeiten]

Meyers Konversations-Lexikon. Eine Encyklopädie des allgemeinen Wissens. Leipzig und Wien 1885–1890, 16 Bände sowie Ergänzungs- und Registerband (1890) und zwei Jahressupplemente (1891–1892) Einige Artikel auf Wikisource


5. Auflage 1893–1897[Bearbeiten]

Meyers Konversations-Lexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Leipzig und Wien 1893–1897, 17 Bände sowie ein Nachtragsband (1898) und drei Jahressupplemente (1899–1901)


6. Auflage 1902–1908[Bearbeiten]

Meyers Großes Konversations-Lexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Leipzig und Wien 1902–1908, 20 Bände sowie 7 Supplemente. Neuer Abdruck 1908–1909


Kriegsnachtragsbände, 1916–1920, 3 Bände


Es erschienen noch vier Auflagen bis 2006. Siehe Übersicht aller Auflagen im Wikipedia-Artikel

Sekundärliteratur[Bearbeiten]