Seite:Chronica Eckersberg und Olbersdorff.djvu/8

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Anno 1580. d. 30. April. wurden allhier 2. Kinder vom Wetter erschlagen. Roch in Lusat. p. 403. geschahe bey Peter Herteln. Sieber. Frentzel. Münch.

Am Grünen Donnerstage kam allhier bey Peter Jentschen Feuer aus, und ist ein Stall abgebrant. Frentzel. fol. 691.

Anno 1599. Ward aus den hiesigen Brunnen eine neue Wasser-Leitung nach Zittau geführt. Carpz part 1. c. 7. § 5. p. 34. Münch.

Freytag nach Mariä Heimsuchung ist der Schleh Richter, am Berge von einen Baume zu Tode gefallen. Münch.

Anno 1603. d. 5. May. kam ein Böhmischer Mann von Oveckerhoffe aus Böhmen, hier im Lande Schaaffe zu kauffen, zu dem gesellen sich des Schulmeisters von Seiffersdorf Söhne, Hanß und Tobias Lochmann, ingleichen ein Dorf-Schneider, herbergen zusammen in Schleh Kretschen, auf den Morgen sprechen sie der Bauer auf den Hasen-Berge habe Schaaffe zu verkauffen, sie wolten ihn hinweisen, führen ihn in das anliegende Bürcken-Büschgen, und Hanß Lochmann schlägt den Mann, daß er gleich zu Boden fället, Tobias aber schlägt so lange, bis er vermeint tod zu seyn, und schleppen ihn hierauf in das Gesträuche, als aber der Entläubte die Augen wieder aufthät, haben sie ihn mit einen Gürtel an eine Bircke gehencket, und noch einen Stich zum Hertzen gegeben, ihn geplündert und 80. Rthlr. Geld genommen. Die Mörder sind entlauffen, gleichwohl aber Tobias Lochmann Anno 1605. in gefänglichen Hafft kommen, und den 14. Mart. mit dem Schwerdte gerichtet, der Cörper aber aufs Rad geleget worden. Carpzov. part. 5. c. 7. §. 3. pag. 301. Münch.

Anno 1604. machten einige zum Eckersberge auf George Rodoxes Gute, einem Versuch zu einen Berg Wercke, ward aber bald wieder eingestellet. Carpz. part. 1. p. 39. Frentzel, Münch.

Anno 1606. erschlug allhier das Wetter einen.

Anno 1608. Ward ein falscher Müntzer aus den Schleh Kretschen nach Bautzen geführt, und allda verbrant. Münch.