Seite:Chronica Herwigsdorff.djvu/26

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
VIII. Specification der seßhafften Geschlechter im Dorffe.

Diese Specification weiset, was vor Geschlechter an ietzo im Dorffe seßhafft sind, und eigene Häuser haben. 1) In der Scheibe: Israel, Segnitz, Wüntsche, Tempel, Adler, Engelmann, Koch, Ay, Steudner, Meyrich, Meyer, Stürmer, Gärtner, Walter, Nüsser, Kühne, Güntzel, Büttner, Fröhlich, Stübner, Piltz, Allbrecht, Holtz, Gruner, Anders, Schiller, Herr von Hartig, auf Alt-Hörnitz; Engeland, Jungemichel, Scholtze, Schedemolck, Kuntze, Förster, Lincke, Weller, Rößler, Roscher, Seyfarth, Goldberg, Gampe. 2) Im Mittel-Dorffe: Steudner, Schönfelder, Augustin, Bergmann, Engeland, Güntzel, Ay, Wehle, Eckart, D. Stolle in Zittau, Korselt, Michael, Schedemolck, Nüsser, Zeiller, Stritzel, Jungemichel, Engelmann, Hyronimus, Scholtze, Roscher, Herberg, Heinrich, Seiffarth, Prescher, Glate, Neumann, Rümpler, Helt, Förster, Meyrich, Meyer, Grüllich, Schneider, Israel, Gruner, Fünffstücke, Wüntsche, Zeißig, Kramer, Albrecht, Klimpel, Mönch, Runge, Klette, Kühnel, Adler, Maucke, Piltz, Hüttich, Pladecke, Lehmann, Kirsche, Hübner, Jentsch, Stürmer, Schubarth, Wagner, Posselt, Häyner, Valentin, Lange, Schmiedt, Effenberger, Kühne, Gönnert, Reimer, Stertz, Arlt. 3) Im Oberdorffe: Korselt, Grüllich, Israel, Steudner, Helt, Gerber, Burckarth, Maucke, Förster, Wehle, Eckarth, Rößler, Frantze, Augustin, Koch, Schneider, Mönch, Gruner, Wüntsche, Singwitz, Scholtze, Fritsche, Grosser, Appelt, Roscher, Weber, Heller, Kloß, Engelmann, Sperling, Kirsche, Seiffarth, Michel, Adler, England, Jehne, Tempel, Piltz, Scheffel, Kühne, Hänisch, Weder, Richter, Breuer, Lehmann, Hähnel, Hennig, Herberg, Thomisch, Rabe, Jentsch. Diese Specification ist zu verstehen, von der Zeit, da ich dieses schreibe 1735. Mense Octobr. denn sonst heist es mit der Zeit: Ein Geschlecht entstehet, das andere vergehet.