Seite:DarwinAbstammungMensch2.djvu/18

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Der merkwürdigste Umstand in Bezug auf den männlichen Lachs ist, dass sich während der Laichzeit ausser einer bedeutenden Veränderung

DarwinAbst27-28.png

Fig. 27. Kopf des männlichen Lachsen (Salmo salar) während der Paarungszeit.
Fig. 28. Kopf des weiblichen Lachsen.
(Diese Zeichnungen, ebenso wie alle andern im vorliegenden Capitel, sind von dem bekannten Künstler G. Ford, nach Exemplaren im British Museum unter freundlicher Aufsicht des Dr. Günther ausgeführt werden.)

in der Farbe „die untere Kinnlade verlängert und ein knorpliger Vorsprung von der Spitze aus sich nach oben erhebt,



Empfohlene Zitierweise:

Charles Darwin: Die Abstammung des Menschen und die geschlechtliche Zuchtwahl, II. Band. E. Schweizerbart'sche Verlagshandlung (E. Koch), Stuttgart 1875, Seite 4. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:DarwinAbstammungMensch2.djvu/18&oldid=1669412 (Version vom 9.10.2011)