Seite:Das Buch vom Klapperstorch.djvu/12

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Das Buch vom Klapperstorch 06.jpg

Auf der Straße andrer Seiten
Wohnet seit nicht langen Zeiten,
Den als Freund und Medicus
Jedermann nur rühmen muß.

Hier hat Storch es gut getroffen,
Denn die Thüre stand noch offen,
Vater, Mutter und das Kind
Schon im warmen Bette sind. –

Mutter wol was ahnen mußte,
Weil sie noch von Schlaf nichts wußte,
Kurz – sie weckte ihren Mann,
Als der Storch kam eben an.

Lange nahm der sich nicht Zeit,
Und gleich, wie auch sonst bereit,
Ist er eifrigst bald bemüht,
Daß Storch nicht auch hier entflieht.

Kannst ihn springen seh’n und tanzen,
Storchen hält er fest beim Schwanzen,
Sie zu haschen ist bedacht,
Was im Schnabel er gebracht.

Doch ist’s Beiden bald gelungen,
Und der Storch, er ist bezwungen,
Der jedoch – das ist nicht fein –
Beißt noch Muttern schnell in’s Bein.