Seite:Das erste Jahrzehnt der Weltsprache Volapük.djvu/76

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

und am 31. März das Fest des 10jährigen Bestehens der Weltsprache in sehr feierlicher Weise und mit glänzendem Verlaufe begangen. Der Verein veranstaltet fortwährend Unterrichtskurse für Herren und Damen. Herrn Schleyer ward zum 31. März die große Freude, durch die liebevolle Fürsorge seiner Anverwandten, namentlich seines 87jährigen Vaters, ein eigenes Haus in Konstanz zu erhalten.

Weltsprachevereine in Baden:
1. Konstanz, gegründet 1886, Mai 13. Ehrenvorstand: J. M. Schleyer. Erster Vorstand: Emil Delisle, Kaufmann. Vicevorstand: Liedel und Stierle. Kassier: P. Weiler, Privatier. Sekretär: Schmutz. Schriftführer: Martin. Bibliothekar: Büche. Ausschußmitglieder: Matheis, Kordeuter, Okle und die Fräul. Marie Schnell, Lehrerin, Weiler und Schmidt. Zahl der Mitglieder: 260.
2. Mannheim, gegr. 1886. Vorstand: Ferdinand Nadenheim. Lokal: Silberner Knopf F. 2, 10.
3. Pforzheim, gegr. (?). Vorstand: Andreas Gäbelein.
4. Ueberlingen, gegr. 1884, Okt. Vorstand: Liedel (jetzt in Konstanz). Lehrer: Professor Schwab.


b. Württemberg.

Württemberg hatte die Priorität in der Pflege und Verbreitung der Weltsprache. Hier ist der Boden, wo Volapük zuerst feste Wurzel faßte, hier die Stätte, wo Schleyer seine erste öffentliche Thätigkeit in Volapük begann. Württemberg hat einen Landesverein, welcher mehrere Nebenvereine und zahlreiche Einzelmitglieder umfaßt. Zwar ist die Zahl der Mitglieder nicht mehr so groß, wie früher, wo die erste Begeisterung viele anlockte, die keinen tieferen Halt in der Sache zu finden vermochten und später wegblieben, dagegen zeigen die treu gebliebenen Anhänger und die Vereine um so größeren Eifer und Thätigkeit, und zudem ist die Zahl der Mitglieder wieder in erfreulichem Wachsen begriffen. In den Vereinen wird Unterricht erteilt, und die Verbreitung von Volapük wird durch Vorträge und Zeitungsartikel gefördert. Am 1. Oktober

Empfohlene Zitierweise:

Rupert Kniele: Das erste Jahrzehnt der Weltsprache Volapük. Schoy, Überlingen 1889, Seite 74. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Das_erste_Jahrzehnt_der_Weltsprache_Volap%C3%BCk.djvu/76&oldid=2076612 (Version vom 3.10.2013)