Seite:De Blanche.djvu/55

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

es sich da vor mir dehnt und reckt; mit hundert Millionen glühender Augen lugt es aus nach kleinem Gewürm.

Oben an der Mauer der Sacre Cœur stehe ich und sehe, wie sein riesiger Leib dampft und sich an mich herandrängt, wie es nach mir züngelt mit seinen Millionen Saugfäden und Fangarmen.

Als meine Augen noch jung waren, liebte ich dieses große Tier da unten, jetzt fürchte ich es und bin alt geworden in meiner Furcht.

Immer des Abends, wenn es aus seinen tausend Augen nach mir schielt, stehe ich da an der Kirchmauer und starre in den Abgrund unter mir.

Dann wühle ich in meinen Erinnerungen und suche die, die mir verloren gegangen sind. Auch Blanche suche ich, diese Blanche, deren Geschichte nirgends endet.

Empfohlene Zitierweise:

Victor Hadwiger: Blanche. Axel Juncker Verlag, Berlin 1920, Seite 55. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:De_Blanche.djvu/55&oldid=1258582 (Version vom 17.10.2010)