Seite:De Die blutige Rache einer jungen Frau.djvu/043

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

dereinst die bräutlichen Becher trinken und die anderen Formen einer gesetzlichen Ehe nachholen wollet. Wenn das Weib den Mann täuscht, mag sie der schnelle Blitz tödten! Wenn der Mann die Frau täuscht, mögen zahllose Pfeile seinen Körper treffen – und dereinst wird er oder sie die Strafe ihrer Verbrechen in der Stadt der Todten erhalten; in der Hölle der Finsterniss[1] auf immer und ewig.“

Die Tante Tsaou sprach diesen Fluch in einem höchst rührenden und feierlichen Tone, dass Tingchang sowohl, wie Lẅan die andächtigste Ehrfurcht im Herzen fühlten. Mit wechselseitiger Zärtlichkeit gingen sie nun daran, die verschiedenen Heirathskontrakte niederzuschreiben, die sie darauf feierlich beschwuren; sie knieeten mit demüthiger Verehrung vor Himmel und Erde und sprachen sodann ihren herzlichsten Dank der Tante Tsaou aus, worauf diese liebliche Früchte und süssen Wein reichte, einen Becher auf ihr Wohl trank und ihnen die frohesten Tage als Mann und Frau wünschte[2]. Dieses vergnügte Zusammensein dauerte bis zum dritten Trommelruf (Mitternacht), wo Tante Tsaou Abschied nahm, der junge Mann Hand in Hand mit Lẅan das hochzeitliche Lager bestieg und die Freuden der Ehe genoss, die zu bekannt sind, als dass sie weiterer Erörterung bedürften. Zwischen


  1. Im Originale Fungtoo. Dies ist ein Gefängniss, welches mit der Hölle der Mühlsteine zusammenhängt, über welche Taeschanwang, einer der zehn Könige des Hades, nach der Bhuddistenlehre gesetzt ist. Die Seelen der Todten mögen aus den andern neun Höllen gerettet werden, aber wenn sie erst im Fungtoo sind, ist ihnen jede Rettung versagt.
  2. Solche heimliche Heirathen kommen in China sehr oft vor.
Empfohlene Zitierweise:

unbekannt, Adolf Böttger (Übersetzer): Die blutige Rache einer jungen Frau. Wilhelm Jurany, Leipzig 1847, Seite 41. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:De_Die_blutige_Rache_einer_jungen_Frau.djvu/043&oldid=949340 (Version vom 27.12.2009)