Seite:Der Bundschuh zu Lehen im Breisgau.djvu/57

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

und ein eichenfarb Barret, mit eyner wissen Feder durchzogen. Der ander Alexander, hat rot Hosen und Wammes über gels zerhowen, hat ein wissen und ein schwartzen Rock und ein schwarzes Barret, und ein vergulten Pfenning daran hangen, tragt ein Schlachtschwert.

Item des Richs zu Blienschwiller, der Pfluger, Henslin Kruß, Mathis Meier, Krum Diepolt, Hanns Reb, Symon, eyner heißt Schu, eyner Peter, Siamund Ou, Lorenz Metzger. Einer heißt Stoffel, einer heißt Fridlin Heller, Hanns etc.

Zu Barr, gehört dem Ziegler, Symon Kessler, Hanns Kessler, eyner heißt Bartely, eyner heißt Fridlin.

Zu Heiligenstain, gehört dem Ziegler, Fluguß, Hans ein Rebman.

Zu Ellenwiller, dem Ziegler, Symon Ruw, eyner heißt Paule, eyner heißt Sichst.

Zu Meisterzen, der Stadt Strasburg, Zymer Hans; Studly, eyner heißt Fridolin.

Zu Berß im Städtlin, der Stift Strasburg, Conrat Schmyd, Hans Fel, Dietzen Schnider.

Zu Egeltsheim, zu Strasburg zu sant Thoman, Thoman Schnider, Kilien Reder, Doscher.

Steffeltzen (Schaffoltzheim), der Wurmser zu Strasburg, Jerig Diem, Augustiner Martin, Ziller Zacharias.

Zu Niderhinbergen, Herr Jakob Begers, Wolf Rebmann.

Rudeltzheim, der Wurmser zu Strasburg, Dietrich Frug, Spathans.

Zu Fridingen, der Stadt Strasburg, Symon Kreutz, Bernhart Furer.

Moltzen, des Bischofs zu Strasburg, Wilhelm Schueh, der Pflug, und Singel den man nempt für den Kranz.

Zu Rümmül, der Stadt Strasburg, Hans Beckh, Lorentz Hoffner.

Empfohlene Zitierweise:

Heinrich Schreiber: Der Bundschuh zu Lehen im Breisgau. Freiburg im Breisgau, 1824, Seite 51. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Der_Bundschuh_zu_Lehen_im_Breisgau.djvu/57&oldid=1722522 (Version vom 18.11.2011)