Seite:Der Bundschuh zu Lehen im Breisgau.djvu/58

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Zu Zymern, Bischofs zu Strasburg, klein Hänßlin, eyner heißt das Stecherlin.

Ein groß Dorf negst ob Mugenschopp, der Stadt Strasburg, heißt als er went Awnen (Auenheim), Hans Schnyder, Thoman Furer, klein Peter; vermeint, sy werden alle zu ihnen gefallen.

Zu Kel, der Stadt Strasburg, lang Michel, Stroßigen Henßlin, Dietzlin, eyner gegen des Becken Hus über an Kurtzenbruckh, heißt Vit, als er meint Hans Lorenz, krum Peter, aber ein langer Michel, Sixt Kruoglin.

Zu Entzen, zu Strasburg Hr. Zorns, liegt am Glogelsperg Hans Fuger, Symon Lorentz.

Zu Blessen, zu Strasburg Hr. Hansen Bock, Hosen Jerig, eyner heißt Peter, kleyn Thomalin.

Zu Hyntzen, zu Strasburg des zum Drubel, Conrat Kruß, ein klein Knechtlin, heißt Peter, syelt vast.

Zu Arlosen (Ernoltzheim), der Stadt Strasburg, negst by Molzen, Wilhelm Schu, Henslin Schwartz, Paule Furer, eyner heißt Lux, eyner Sixt, eyner Hensslin.

Ein Dorf negst by Moltzen, heißt Altorff, Agtenhans, eyner heißt Hugly, einer Kilien, Hanns, eyner heißt Peter.

Das negst Dorf by Altorff heißt, als er went, Wibeltzenn, Jerig Rüch, Kuntzen oder Kitzen Lienhart, Augustin Beckh Sixt Ow, eyner heißt Lienhart, eyner Conrat, und Thoman Reb.

Die habend sich von Dachstein genempt, Bischof zu Strasburg Hans Springer, Eckerts Hans, klein Thoman.

Zu Egentzschwiller, Bischof zu Strasburg, by Zabern, Thoman Wirth ist ein Houptmann in Frankreich gewesen und syn Sohn Wolff spitz den Würffel, eyner heißt Conrat, Michel Ruw, Peter Stecher, Wolflin Furer, Lynsen Henßlin, Pau1e Springer.

Hochfelden, des Bischoffs zu Strasburg, Henslin Studer, eyner heißt Lux, Brach Hans, Schmyd Hans, einer sitzt zu negst ob dem nüwen Hus, hat ein roten Bart, Michel Thomann.

Empfohlene Zitierweise:

Heinrich Schreiber: Der Bundschuh zu Lehen im Breisgau. Freiburg im Breisgau, 1824, Seite 52. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Der_Bundschuh_zu_Lehen_im_Breisgau.djvu/58&oldid=1722523 (Version vom 18.11.2011)