Seite:Die Fackel Nr. 301–302.djvu/2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Da der großen Nachfrage nach Karten zur

VORLESUNG KARL KRAUS

am 3. Mai nicht vollständig entsprochen werden konnte, dürfte eine Wiederholung im Mai l. J. stattfinden. Anmeldungen zum Bezuge einer Einladung sind ehestens an die Leitung des Akademischen Verbandes für Literatur und Musik in Wien IX/1, Müllnergasse 22 zu richten. Karten zu K 10.–, 5.–, 2.– und 1.–. Ein Teil des Reinerträgnisses dieser Vorlesung ist dem erkrankten Dichter Peter Altenberg gewidmet. Anmeldungen von Studenten werden diesmal der ganzen Zahl nach berücksichtigt.

Das Programm dürfte enthalten:

Heine und die Folgen
(Essay, unveröffentlicht)
Die chinesische Mauer
Empfohlene Zitierweise:

Karl Kraus (Hrsg.): Die Fackel Nr. 301–302. Die Fackel, Wien 1910, Seite Ξ. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Fackel_Nr._301%E2%80%93302.djvu/2&oldid=1972265 (Version vom 16.03.2013)