Seite:Die Sage-Karl Wehrhan-1908.djvu/119

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Albert Sacco, Sagen und Märchen. Aus alten Urkunden. 2 Bde. Berlin 1845.

J. W. Wolf, Deutsche Märchen und Sagen. Leipzig 1845.

Oskar L. Bh. Wolf, Märchenschatz. Sammlung der schönsten Sagen und Märchen aller Zeiten und Völker. 1.–3. Bd. Leipzig 1845. 1846.

Edmund von Felsthal, Des deutschen Volkes Sagenschatz. Schwäbisch-Hall 1846. 2. Aufl. 1852.

J. M. Firmenich-Richartz, Germanias Völkerstimmen. Sammlungen der deutschen Mundarten in Dichtungen, Sagen, Märchen, Volksliedern usw. Berlin 1846. 1847. 3 Bde. u. Anhang.

Th. Mörtl, Lieder und Sagen. Straubing 1846.

Moritz Graf zu Bentheim-Tecklenburg, Sagen und Bilder. Dichtungen. Darmstadt 1847. 2. Aufl. Würzburg 1853.

Jean Kern, Lieder und Sagen. Breslau 1847.

F. H. von der Hagen, Gesamtabenteuer. Hundert altdeutsche Erzählungen: Ritter- und Pfaffenmären, Stadt- u. Dorfgeschichten, Schwänke, Wundersagen und Legenden von Jak. Appet, Dietrich von Glatz, dem Freudenleeren, Heinz dem Kellner, Jansen Enenkel u. a. 1.–3. Bd. Stuttgart und Tübingen 1850.

Karl Klar, Die helle Sagenquelle. Eine Reihe bisher ungedruckter Volkssagen. Löbau 1851.

Onno Klopp, Geschichten, charakteristische Züge und Sagen der deutschen Volksstämme. 2 Tle. Leipzig 1851.

Jos. Seiler, Sagen und Märchen aus Heimat und Fremde. Cassel 1851.

Sagen und Märchen, gesammelt und herausgegeben von einem katholischen Geistlichen. Emmerich 1852.

E. Keller, Auswahl der schönsten Märchen und Sagen, Fabeln und Parabeln. Berlin 1852.

Ludwig Bechstein, Deutsches Sagenbuch. Leipzig 1853.

W. Hocker, Deutscher Volksglaube in Sang und Sage. Göttingen 1853.

Legendenbuch [Christus-, Marien-, Heiligen-, Dom- und Klosterlegenden] aus dem Munde deutscher Dichter. Trier 1854.

C. u. Th. Colshorn, Märchen und Sagen. Hannover 1854.

Montanus, Die deutschen Volksfeste, Volksbräuche und deutscher Volksglaube in Sagen, Märlein … Iserlohn u. Elberfeld 1854.

Dr. …, Mythen, Sagen und Märchen aus dem deutschen Heidentum. Leipzig 1855.

Ludwig Bechstein, Romantische Märchen und Sagen. Altenburg 1855.

Julius Schanz und Eduard Kauffer, Die schönsten deutschen Sagen, Volksmären und Legenden in Poesie und Prosa. Dresden 1855.

K. Simrock, Legenden. Bonn 1855.

F. Bässler, Sagen aus allen Gauen des deutschen Unterlandes. 1856.

Marienlegenden. Trier 1856.

Empfohlene Zitierweise:

Karl Wehrhan: Die Sage. Wilhelm Heims, Leipzig 1908, Seite 111. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Sage-Karl_Wehrhan-1908.djvu/119&oldid=1144682 (Version vom 16.06.2010)