Seite:FFC14.djvu/56

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

F. Lorentz’ Slovinzische Texte (1905) erwähnt. Sie enthalten eine grosse Menge in der Originalsprache geschriebener Geschichten, die jedoch zum grossen Teil zu den Sagen gehören.

Wendische Märchen sind ausser in der Originalsprache, z. B. in der Zeitschrift Łužičan, auch in deutschen Übersetzungen in L. Haupt’s und J. E. Schmaler’s Volkslieder der Wenden in der Ober- und Nieder-Lausitz (im Anhange) und E. Veckenstedt’s Wendische Sagen, Märchen und abergläubische Gebräuche (1880) herausgegeben. Veckenstedt’s Märchen sind nicht wörtlich nach den Erzählungen des Volkes wiedergegeben, wie wir dem Worte des Titelblattes „nacherzählt“ entnehmen können.

Bei den südslavischen (serbischen, kroatischen, bosnischen, slovenischen, bulgarischen) originalen Märchensammlungen beschränke ich mich darauf nur folgende zu erwähnen: Wuk Stef. Karadžić’s Српске народне приповијетке (1853, eine vermehrte Ausgabe 1870), M. K. Valjavec’s Narodne pripovjedke (1858), M. Stojanović’s Pučke pripoviedke i pjesme (1867), J. B. Vojinović’s Српске народне приповијетке (1869), D. K. Stefanović’s Српске народне приповедке (1871), Frau Mikuličić’s Narodne pripovietke i pjesme iz Hrvatskoga Primorja (1876), R. Strohal’s ganz inhaltsreiche Hrvatskih narodnih pripovije daka, kn. I–III (1886, 1901, 1904) und K. A. Šaprakev’s Сборникъ отъ балгарски народни умотворения. Ausser diesen sei aus der neuesten Zeit A. Gavrilović’s serbische Dvadeset srpskich narodnich pripovedaka (1906) erwähnt. Sie verdient zwar nicht wegen des Reichtums ihres Inhalts Beachtung – Märchen sind hier nur 20 und auch diese scheinen nicht vollständig in der volkstümlichen Form gehalten zu sein, – aber sie ist die erste serbische Sammlung, in welcher die Märchen mit vergleichenden Anmerkungen und Hinweisen versehen sind. Diese Hinweise hat J. Polívka in seiner im Archiv für slav. Philologie (XXIX

Empfohlene Zitierweise:

Antti Aarne: Übersicht der Märchenliteratur. Suomalaisen Tiedeakatemian Kustantama, Hamina 1914, Seite 52. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FFC14.djvu/56&oldid=1714705 (Version vom 2.11.2011)