Seite:FFC3.djvu/39

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
564. Die Provianttasche und „Heraus, Jungens, aus dem Sack!“: der reiche Nachbar entwendet die Gegenstände; durch den Sack wird die Rückgabe der Tasche erzwungen (Gg No. 61).
565. Die Zaubermühle: mahlt übermässig viel Mehl, da der Entwender sie nicht zum Stillstand bringen kann; dadurch gelangt der rechtmässige Eigentümer wieder in ihren Besitz; das Mahlen des Salzes im Meere (Grimm No. 103, Gg No. 65).
566. Die drei Zaubergegenstände und die wunderbaren Früchte (Fortunatus): die Rückgabe wird erzwungen durch die Äpfel, von deren Genuss einem Hörner wachsen (Grimm No. 122, Gg No. 63).
567. Der Zaubervogel: wer das Herz des Vogels verschluckt, erlangt Gold (oder die Königswürde); Entwendung und Wiedererlangung des Zaubers (durch das Kraut, das den, der davon geniesst, in einen Esel verwandelt) (Grimm No. 60, 122).
569. Der Ranzen, das Hütlein und das Hörnlein: der jüngste von drei Brüdern findet einen Zaubergegenstand, tauscht ihn gegen einen anderen um und verschafft sich mittelst des neuen auch den alten wieder zurück (Essen, Soldaten u. s. w.); führt Krieg gegen den König (vgl. No. 465 A) (Grimm No. 54).
570. Der Hasenhirt: ruft mit Hilfe seiner Zauberpfeife die Hasen zusammen; gewinnt die Hand der Königstochter (Gg No. 18 B).
571–574. Die Königstochter zum Lachen zu bringen (manchmal als Fortsetzung): wem sich die Königstochter (im Bette) zuwendet, dem wird sie zu Teil (vgl. No. 621):
571. Bleibe hängen!“: alle bleiben am Zaubergegenstande hängen: Heubündel, Kühe, Knecht, Pfarrer u. s. w. (Grimm No. 64, Gg No. 20 A).
[Die Mistkäfer, siehe No. 559].
[Der Jäger, siehe No. 304].
Empfohlene Zitierweise:

Antti Aarne: Verzeichnis der Märchentypen. Suomalaisen Tiedeakatemian Toimituksia, Helsinki 1910, Seite 27. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FFC3.djvu/39&oldid=1535671 (Version vom 17.04.2011)