Seite:FFC3.djvu/46

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
der Versuch, dasselbe zu tun (Grimm No. 147, Gg No. 119).
755. Sünde und Gnade: die Frau des Pfarrers verhindert durch Zaubermittel die Geburt ihrer Kinder; da sie keinen Schatten wirft, verstösst ihr Mann sie als Sünderin, bis aus dem steinernen Tisch eine Rose hervorwachse; ein anderer Geistlicher bringt die Frau Nachts in eine Kirche: die Kinder erscheinen und verzeihen ihrer Mutter; diese kehrt nach Hause zurück, die Rose spriesst auf (Gg No. 60).
756. Die drei grünen Zweige: ein Eremit, welcher von einem Manne, den man zum Galgen führt, sagt, dass er eine gerechte Strafe erleidet, muss zur Strafe als Bettler umherwandern, bis an einem trockenen Aste drei grüne Zweige erscheinen; er bekehrt eine Räuberbande mit der Erzählung seines Schicksals: die grünen Zweige erscheinen (Grimm, Kinderleg. No. 6, Gg No. 58 B).
760. Der Tote, der keine Ruhe im Grabe findet: ein Mann verbrennt seine drei Bräute; findet keine Ruhe im Grabe; ein Mädchen bringt den Toten zum Geistlichen; verschafft ihm die Verzeihung der ermordeten Bräute.
761. Der harte Gutsherr als Pferd des Teufels: sendet seinem Sohne einen Brief.
765. Die Mutter will ihre Kinder töten: sie werden vom Vater gerettet und verborgen gehalten; nach vielen Jahren kommen sie zum Vorschein; die Mutter stirbt vor Schreck.
780–789. Die Wahrheit kommt an den Tag:
780. Der singende Knochen: der Bruder tötet seinen Bruder (Schwester) und vergräbt ihn in der Erde; ein Hirt verfertigt aus den Gebeinen eine Flöte, die das Geheimnis an den Tag bringt (Grimm No. 28).
781. Die Königstochter, die ihr Kind umgebracht hat: der Jüngling lernt die Sprache der
Empfohlene Zitierweise:

Antti Aarne: Verzeichnis der Märchentypen. Suomalaisen Tiedeakatemian Toimituksia, Helsinki 1910, Seite 34. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FFC3.djvu/46&oldid=1535679 (Version vom 17.04.2011)