Sidonia Hedwig Zäunemann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sidonia Hedwig Zäunemann
Sidonia Hedwig Zäunemann
'
* 15. Januar 1711 in Erfurt
† 11. Dezember 1740 in Plaue
deutsche Dichterin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 122537122
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ode Auf die zum Dienst Sr. Römischen Käyserlichen Majestät Carl des VI. Am Rhein stehende sämmtliche Herren Hussaren. Schmalkalden: Mehnert, 1735 GDZ Göttingen
  • Poetische Rosen in Knospen. Erfurt 1738 Google
  • Die von denen Faunen gepeitschte Laster. Franckfurt und Leipzig: Henrich Ludwig Brönner, 1739 Commons, E-Text Project Gutenberg
  • Deutliche und vollständige Anweisung zur Trenchir-Kunst. [Frauenzimmer-Reise- und Hand-Kalender der Sidonia Hedwig Zäunemannin aus dem Jahre 1758], Erfurt: Sauerländer, 1758 UB Frankfurt/M.

Sekundärliteratur[Bearbeiten]