Dorpat

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Tartu)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorpat
Dorpat
früher auch Dörpt; estnisch Tartu; russisch Дерпт/Derpt, 1893–1918 Юрьев/Jurjew
Universitätsstadt und zweitgrößte Stadt Estlands.
Ehemals Mitglied der Hanse hatte die im Gouvernement Livland gelegene Stadt im 19. Jh. die einzige deutschsprachige Universität im russischen Reich und eine deutschbaltische Oberschicht
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4012804-0
Weitere Angebote


Darstellungen und Lexikon-Artikel[Bearbeiten]

Reiseberichte[Bearbeiten]

  • Carl Friedrich von Ledebour: Reise durch das Altai-Gebirge und die soongorische Kirgisen-Steppe. Auf Kosten der kaiserlichen Universität Dorpat unternommen im Jahre 1826 in Begleitung der Herren D. Carl Anton Meyer und D. Alexander von Bunge. 2 Bd. Berlin 1829-1830. Band 1: Google , Google , Google Band 2: Google , Google , Google

Geschichte[Bearbeiten]

  • Statuten des adelichen Fräuleins-Stifts zu Dorpat, von Seiner Kayserlichen Majestät dem Kayer Paul I. errichtet Anno 1797, St. Petersburg 1797 Russische Staatsbibliothek
  • Gottlob Benjamin Jäsche: Geschichte und Beschreibung der Feyerlichkeiten bey Gelegenheit der am 21sten und 22sten April 1802 geschehenen Eröfnung der neu angelegten Kayserlichen Universität zu Dorpat in Lievland. Von Gottlob Benjamin Jäsche, Professor der Philosophie. Gedruckt bey M. G. Grenzius, Universitäts-Buchdrukker, 1802 UB Tartu
  • Anonymous: Der fünfzehnte September 1805 in Dorpat, 1805 UB Tartu
  • Friedrich Georg von Bunge: Darstellung der gegenwärtigen Verfassung der Stadt Dorpat, UB Tartu
  • Friedrich Georg Wilhelm Struve: Über Doppelsterne nach den auf der Dorpater Sternwarte mit Fraunhoffers grossem Fernrohre von 1824 bis 1837 angestellten Micrometermessungen. Dorpat 1837. Google
  • Peter von Glehn: Flora der Umgebung Dorpats "Aus dem Archiv für die Naturkunde Liv-Ehst- und Kurlands, zweiter Serie, Bd. II. (pag. 489-574) besonders abgedruckt." Dorpat 1860. Google
  • Benedykt Dybowski: Versuch einer Monographie der Cyprinoiden Livlands nebst einer synoptischen Aufzählung der europäischen Arten dieser Familie. Dorpat 1862. Google

Religionsgeschichte[Bearbeiten]

  • Die Augsburgische Confession, deutsch, lateinisch, ehstnisch und lettisch, zur Feier ihres dreihundertjährigen Jubelgedächnisses herausgegeben von der theologische Fakultät der Kaiserlischen Universität zu Dorpat. Dorpat 1830. Google
  • Theodosius Harnack: Dein Reich komme! Predigt zum funfzigjährigen Jubiläum der Kaiserlichen Universität Dorpat, am 12. December 1852, 1853 UB Tartu

Universitätsgeschichte[Bearbeiten]

  • Anonymous: Die kaiserliche Universität zu Dorpat, 1827 UB Tartu
  • Friedrich Busch: Der Fürst Karl Lieven und die Kaiserliche Universität Dorpat unter seiner Oberleitung: aus der Erinnerung und nach seinen Briefen und amtlichen Erlassen geschildert. Dorpat/Leipzig 1846 Google
  • Sitzungsberichte der Naturforscher-Gesellschaft bei der Universität Dorpat. Dorpat 1854. Google
  • Rückblick auf die Wirksamkeit der Universität Dorpat, zur Erinnerung an die Jahre 1802-1865. Dorpat 1866. Google

Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Beiträge zu den theologischen Wissenschaften, von den Professoren der Theologie zu Dorpat. Hamburg 1832. Google

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Georg Julius Schultz: Dorpats Grössen und Typen vor vierzig Jahren. Dorpat 1868. Google