Thomas von Aquin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas von Aquin
Thomas von Aquin
'
* um 1225 in Aquino
† 7. März 1274 in Fossanova
italienischer Theologe und Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118622110
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Des heiligen Thomas von Aquino Predigerordens Auslegung des apostolischen Glaubensbekenntnisses. Uebersetzt von Michael Denis. Bey Joh. Mart. Anich, Luzern 1801 Google
  • Die Katholische Wahrheit oder die theologische Summa des heiligen Thomas von Aquin deutsch wiedergegeben durch Ceslaus Maria Schneider. Verlagsanstalt von G. J. Manz, Regensburg [12 Bände] E-Text BKV, Fribourg/Schweiz
    • 1. Hauptteil. Über Gott und seine Werke in der Natur.
      • 1. Band. Erste Abhandlung. Der einige Gott und seine Vollkommenheiten. 1886 Google-USA*
      • 2. Band. Zweite Abhandlung. Die heilige Dreieinigkeit. 1886 Google-USA*
      • 3. Band. Dritte Abhandlung. Gott, der Schöpfer. Google-USA*
      • 4. Band. Supplementarische Abhandlung. Über die Quellen der katholischen Wahrheit. Google-USA*
    • 2. Hauptteil. Die Sittenlehre. 1. Abteilung. Die allgemeinen Principien der Sittenlehre.
      • 5. Band. Erste Abhandlung. Der sittliche Charakter der menschlichen Handlungen und die menschlichen Leidenschaften. 1887 Google-USA*
      • 6. Band. Zweite Abhandlung. Tugend und Laster, Gesetz und Gnade. 1888 Google-USA*
    • 2. Abteilung des 2. Hauptteiles.
      • 7. Band. Erste und zweite Abhandlung. Die theologischen Tugenden. – Die Kardinaltugenden und die Standesvorschriften. 1888 Google-USA*
      • 8. Band. Supplementarische Abhandlung zum zweiten Teile der Summa. Die unbefleckte Empfängnis der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria. 1888 Google-USA*
    • 3. Hauptteil. Der Weg zur Herrlichkeit.
      • 9. Band.
      • 10. Band. Zweite Abhandlung. Die Sakramente und die letzten Dinge. 1889 Google-USA*
      • 11. Band. Supplementarische Abhandlung zum dritten Teile der Summa. Die Natur und die Gnade oder die heilige Kirche Gottes. 1890 Google-USA*
      • 12. Band. Supplementband: Schluß und Register. 1892 Google-USA*
  • Summa theologiae I. Kreuzherrenkonvent, Düsseldorf 1477 (ULB Düsseldorf) (MS-B-136)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Johann Nepomuk Paul Oischinger: Die speculative Theologie des heiligen Thomas von Aquin, des englischen Lehrers. In den Grundzügen systematisch entwickelt. In Commission der Thomann’schen Buchhandlung, Landshut 1858 Internet Archive
  • Matteo Liberatore: Die Erkenntniß-Theorie des heiligen Thomas von Aquin. Aus dem Italienischen übersetzt von Eugen Franz. Franz Kirchheim, Mainz 1861 Google = Internet Archive
  • Louis Bail: Die Theologie des heiligen Thomas von Aquin in Betrachtungen. In’s Deutsche übertragen von J. B Kempf. Franz Kirchheim, Mainz
    • 1. Band. 1868 Google
      • 1. Von den Eigenschaften Gottes.
      • 2. Von der allerheiligsten Dreifaltigkeit.
      • 3. Von den Engeln.
      • 4. Von dem Sechs-Tage-Werk.
    • 2. Band. 1869 Google
      • 1. Von der Seligkeit.
      • 2. Von den menschlichen Werken.
      • 3. Von den Gesetzen.
      • 4. Von der Gnade.
    • 3. Band. 1869 Google
      • 1. Von den Tugenden im Allgemeinen.
      • 2. Von den theologischen Tugenden.
      • 3. Von den Cardinaltugenden.
      • 4. Von dem Stande der Vollkommenheit.
    • 4. Band. 1870 Google
      • 1. Von der Menschwerdung.
      • 2. Von der allerseligsten Jungfrau.
  • Franz Xaver Leitner: Der hl. Thomas von Aquin über das unfehlbare Lehramt des Papstes. Inaugural-Dissertation. Herder’sche Verlagsbuchhandlung, Freiburg im Breisgau 1872 Internet Archive
  • Julius Baumann: Die Staatslehre des h. Thomas von Aquino, des größten Theologen und Philosophen der katholischen Kirche. Aus seinen Werken authentisch zusammengestellt und mit einer Einleitung versehen. Ein Beitrag zur Frage zwischen Kirche und Staat. S. Hirzel, Leipzig 1873 Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA*
  • Ludwig Schütz: Thomas-Lexikon, das ist Sammlung, Übersetzung und Erklärung der in den Werken des h. Thomas von Aquin insbesondere in dessen beiden Summen vorkommenden termini technici. Ferdinand Schönigh, Paderborn 1881 Internet Archive = Google-USA*, 2. Aufl. 1895 ULB Münster
  • Georg Patiß: Das Leiden unsers Herrn Jesu Christi nach der Lehre des heiligen Thomas von Aquin dargestellt. Friedrich Pustet, Regensburg, New York, & Cincinnati 1883 Google-USA*
  • Francisco Zeferino Gonzalez: Die Philosophie des heiligen Thomas von Aquin. Mit Autorisation des Hochwürdigsten Herrn Verfassers aus dem Spanischen übersetzt von C. J. Nolte. Georg Joseph Manz, Regensburg 1885
  • Gundisalv Feldner: Die Lehre des Heil. Thomas von Aquin über die Willensfreiheit der vernünftigen Wesen. Eine philosophische Studie. Ulrich Mosers Buchhandlung, Graz 1890 Internet Archive = Google-USA*
  • Basilius Antoniades: Die Staatslehre des Thomas ab Aquino, Leipzig 1890 Anemi
  • Charles Anatole Joyau: Leben des heiligen Thomas von Aquin, Patron der katholischen Schulen. Der Jugend gewidmet. Paderborn 1891 ULB Münster
  • Ceslaus Maria Schneider: Die sozialistische Staatsidee beleuchtet durch Thomas von Aquin. Dargestellt. Bonifacius-Druckerei, Paderborn 1894 Google-USA*
  • A. Portmann: Das System der Theologischen Summe des hl. Thomas von Aquin oder übersichtlicher und zusammenhängender Abriß der Summa theologica mit Anmerkungen und Erklärungen der termini technici. Gebrüder Räber & Cie., Luzern 1894 Internet Archive = Google-USA*
  • Jordanus Jansen: Der heilige Thomas von Aquin. Leben und Lehre des Heiligen dargestellt und dem katholischen Volke, insbesondere der studirenden Jugend gewidmet. Butzon & Bercker, Kevelaer 1898 Google-USA*
  • Eugen Rolfes: Die Gottesbeweise bei Thomas von Aquin und Aristoteles. Erklärt und vertheidigt. J. P. Bachem Köln 1898 Google-USA*
  • Franz von Tessen-Węsierski: Die Grundlagen des Wunderbegriffes nach Thomas von Aquin. Ferdinand Schönigh, Paderborn 1899 Google-USA*
  • Martin Grabmann: Die Lehre des Heiligen Thomas von Aquin von der Kirche als Gotteswerk. Ihre Stellung im thomistischen System und in der Geschichte der mittelalterlichen Theologie. Verlagsanstalt vonm. G. J. Manz, Buch- und Kunstdruckerei A.-G. Regensburg 1903 Internet Archive = Google-USA*
  • Wilhelm Vrede: Die beiden dem hl. Thomas von Aquin zugeschriebenen Kommentare zum hohen Liede. Inaugural-Dissertation. Germania Act.-Ges. für Verlag und Druckerei, Berlin 1903 Internet Archive = Google-USA*
  • Bernhard Brands: Die Lehre von der Strafe bei Thomas von Aquin. Ein Beitrag zur Rechtsphilosophie des Mittelalters. Inaugural-Dissertation. L. Schwann, Düsseldorf 1908 Internet Archive = Google-USA*
  • Adolf Ott: Thomas von Aquin und das Mendikantentum. Herdersche Verlagsbuchhandlung, Freiburg in Breigau 1908 Google-USA*
  • Friedrich Ueberweg: Grundriss der Geschichte der Philosophie. 2. Teil. 10. Auflage, hrsg. von Matthias Baumgartner. Mittler, Berlin 1915, S. 477–503, 166*–178* Internet Archive
  • Wilhelm Müller: Der Staat in seinen Beziehungen zur sittlichen Ordnung bei Thomas von Aquin. Eine staatsphilosophische Untersuchung. (= Beiträge zur Geschichte der Philosophie des Mittelalters. Texte und Untersuchungen. Band XIX. Heft 1.) Aschendorffsche Verlagsbuchhandlung, Münster i. W. 1916 Internet Archive
  • Joseph Mausbach: Grundlage und Ausbildung des Charakters nach dem hl. Thomas von Aquin. Herder & Co., Freiburg im Breisgau, 2. und 3., bedeutend erweiterte Auflage 1920 Internet Archive