Thukydides

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thukydides
ThukydidesIdealporträt des Thukydides
Θουκυδίδης
* vor 464 v. Chr. in
† zwischen 399 und 396 v. Chr. in
griechischer Geschichtsschreiber
Verfasser eines Geschichtswerks über den Peloponnesischen Krieg in acht Büchern
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11862234X
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Übersetzungen[Bearbeiten]

Gesamtübersetzungen[Bearbeiten]

  • Thucidides / der aller thewrest und dapfferest Hirstorien schreiber / von dem Peloponnenser krieg / Inn acht buecher gethailt / darinnen von wunderlichen seltzamen hendlen und kriegen / so die Griechen under inen gehabt / begriffen / Nit minder notwendig dann nutzlich zuo lesen. Übersetzung von Hieronymus Boner. Augsburg 1533, im VD16 unter der Nummer T 1128 MDZ München
  • Johann David Heilman: Des Thucydides acht Bücher der Geschichte aus dem griechischen mit vielen kritischen Anmerkungen übersezt. Lemgo 1760 Google
  • Gottfried Gabriel Bredow: Thucydides Geschichte des Peloponnesischen Krieges aus dem Griechischen übersetzt, mit Anmerkungen, Berichtigungen und Nachträgen. Lemgo 1808 (Überarbeitung der Heilman-Übersetzung, Lemgo 1760)
    • Raubdruck, Wien 1812. Band 1 Google; Band 2 Google, Google; Band 3 Google
    • Dritte, von Druckfehlern gereinigte und mit des Verfassers Gedanken über die Schreibart des Thucydides vermehrte Auflage. Lemgo 1823. Band 1 Google; Band 2 Google, Google
  • Christian Nathanael Osiander: Thucydides Geschichte des Peloponnesischen Kriegs. Sieben Bände, Stuttgart 1826–1829 (Griechische Prosaiker in neuen Uebersetzungen)
  • Hieronymus Müller: Thukydides Geschichte des Peloponnesischen Krieges. Acht Bände, Prenzlau 1828–1830
  • Adolf Wahrmund: Thukydides Geschichte des Peloponnesischen Kriegs. Zwei Bände, Stuttgart 1864. Band 1 Google; Band 2 Google
  • Otto Güthling: Geschichte des Peloponnesischen Krieges / Thukydides Zwei Bände, Leipzig 1883 (Bearbeitung der Übersetzung von Heilman)

Auswahlübersetzungen[Bearbeiten]

  • Johann Jacob Reiske: Deutsche Übersetzung der Reden aus dem Thukydides nebst lateinischen Anmerkungen über dessen gesamtes Werk. Leipzig 1761
  • Christian Gottfried Gruner: Thucydides von der Pest in Athen. In: Bibliothek der Alten Aerzte in Uebersetzungen und Auszügen. Band 2, Leipzig 1782
  • Heinrich Gürsching: Vier Staatsreden aus Thucydides in deutscher Uebersetzung. Augsburg 1856
  • Heinrich Kraz: Die drei Reden des Perikles bei Thukydides, übersetzt und erklärt. Nördlingen 1880

Sekundärliteratur[Bearbeiten]