Verfassungen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verfassungen
Verfassungen
Die Verfassung eines Staates legt die rechtlichen Grundlagen des Staates fest. Sie schreibt insbesondere vor, welche Regierungs- und Verwaltungsform der Staat hat.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg [[q:{{{WIKIQUOTE}}}|Zitate bei Wikiquote]]
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4062787-1
Weitere Angebote

Sammlungen[Bearbeiten]

Menschen- und Freiheitsrechte[Bearbeiten]

Verfassungen einzelner Staaten[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Hessen[Bearbeiten]

Saarland[Bearbeiten]

  • Rudolf Schranil: Verfassung des Saarlandes, Saarbrücken 1952 ULB Darmstadt

Estland[Bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten]

  • Konstituzion der Franzosen. Dem Französischen Volke von dem Nationalkonvente, am 24. Jun. 1793, im 2ten Jahre der Republik, vorgelegt. Französisch und Deutsch, Strasburg 1793 UB Belgrad
  • Die neueste Constitution der französischen Republik von September 1795 oder Grund-Vertrag nach welchem das französische Wolk in Zukunft sich selbst regieren will, übers. von Adolf Waldmann, Leipzig [o.J.] UB Belgrad

Iran[Bearbeiten]

Siehe auch: Konstitutionelle Revolution (Iran)

Österreich[Bearbeiten]

Polen[Bearbeiten]

  • Vierjähriger Sejm: Constitution vom 3. Mai 1791, in: Karl Heinrich Ludwig Pölitz (Hg.): Die Constitutionen der europäischen Staaten seit den letzten 25 Jahren. Band 2, Leipzig und Altenburg 1817, S. 16–33

Schweiz[Bearbeiten]

Vereinigten Staaten von Amerika[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Georg Zöphel: Die Verfassung des Deutschen Reiches vom 11. August 1919. Kurz erläutert und mit kritischen Hinweisen versehen, Berlin 21921 USB Köln

Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts[Bearbeiten]

Lexikonartikel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]