Wilhelm Busch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Busch
Wilhelm Busch
'
* 15. April 1832 in Wiedensahl
† 9. Januar 1908 in Mechtshausen
deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118517880
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Wilhelm Busch.

Audio-Texte[Bearbeiten]

Unter Wikisource:Gesprochene Wikisource

Werke[Bearbeiten]

  • Bilderpossen, 1864
  • Max und Moritz, 1865 Deutsches Textarchiv
  • Schnaken und Schnurren. Theil 2, 1866–72 UB Oldenburg
  • Hans Huckebein der Unglücksrabe, 1867 Commons, mit Das Pusterohr, Das Bad am Samstag Abend
  • Schnurrdiburr oder die Bienen, 1869 Commons
  • Der heilige Antonius von Padua, 1870
  • Monsieur Jacques à Paris, 1870
  • Die fromme Helene, 1872
  • Bilder zur Jobsiade, 1872
  • Pater Filuzius, 1872
  • Der Geburtstag oder die Partikularisten, 1873
  • Dideldum!, 1874 Commons
  • Kritik des Herzens, 1874
  • Knopp-Trilogie: Abenteuer eines Junggesellen, 1875 Commons
  • Knopp-Trilogie: Herr und Frau Knopp, 1876
  • Knopp-Trilogie: Julchen, 1877
  • Die Haarbeutel, 1878
  • Fipps der Affe, 1879
  • Bilderpossen, 2. Auflage 1880 UB Oldenburg
    • Eispeter. Katze und Maus. Krischan mit der Piepe. Hänsel und Gretel.
  • Stippstörchen für Äuglein und Öhrchen, 1881
  • Der Fuchs. Die Drachen. – Zwei lustige Sachen, 1881 UB Oldenburg
  • Plisch und Plum, 1882
  • Balduin Bählamm, der verhinderte Dichter, 1883
  • Maler Klecksel, 1884 GDZ Göttingen, Commons
  • Humoristischer Hausschatz, 1884
  • Eduards Traum, 1891
  • Von mir über mich, 1894 (autobiographischer Text)
  • Hans Huckebein, der Unglücksrabe, 1894 Commons, darin auch: Das Pusterohr, Das Bad am Samstag Abend. 23. Auflage GDZ Göttingen
  • Der Schmetterling, 1895
  • Zu guter Letzt, 1904
  • Humoristischer Hausschatz : Sammlung der beliebtesten Schriften, mit 1500 Bildern. München: F. Bassermann 1904 Internet Archive
  • Schein und Sein, 1909
  • Ut ôler Welt. Volksmärchen, Sagen, Volkslieder und Reime. 1910 ULB Düsseldorf = Commons = Internet Archive
  • Der hastige Rausch und andere Bildergeschichten. München: Braun & Schneider [1919] TU Braunschweig
  • Busch Bilderbogen. Band 1. München: Braun & Schneider o. J. TU Braunschweig
  • Busch Bilderbogen. Band 2. München: Braun & Schneider o. J. TU Braunschweig
  • Das warme Bad und andere Bildergeschichten. München: Braun & Schneider o. J. Commons

Fliegende Blätter[Bearbeiten]

Beiträge in: Fliegende Blätter, Braun & Schneider, München

Autographen[Bearbeiten]

Werkausgabe[Bearbeiten]

  • Vierbändige Gesamtausgabe (ohne bibliographische Angaben) Commons

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Theodor Pixis: Wilhelm Busch. Zu seinem siebzigsten Geburtstag (15. April) In: Die Kunst. Monatshefte für Freie und Angewandte Kunst. 5. Band. Verlagsanstalt F. Bruckmann A.-G., München 1902, S. 313–318 Google-USA*
  • Hermann Nöldeke; Adolf Nöldeke; Otto Nöldeke: Wilhelm Busch. München, 1909 (Biografie von Buschs Neffen) Internet Archive