ADB:Borchward, Ernst Samuel Jakob

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Borchward, Ernst Samuel Jakob“ von Paul Pressel in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 3 (1876), S. 156, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Borchward,_Ernst_Samuel_Jakob&oldid=- (Version vom 22. Oktober 2019, 01:50 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 3 (1876), S. 156 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Ernst Samuel Jakob Borchward in der Wikipedia
GND-Nummer 135556198
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|3|156|156|Borchward, Ernst Samuel Jakob|Paul Pressel|ADB:Borchward, Ernst Samuel Jakob}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=135556198}}    

Borchward: Ernst Samuel Jakob B., geb. 27. Febr. 1717 in Berlin, wo er als preußischer Hofrath, auch Ansbach-Baireuthischer Legationsrath und Resident 10. Juli 1776 starb. Ein Freund Diterich’s und Gellert’s betheiligte er sich bei der Umschmelzung alter Lieder nach modernerem Geschmack, lieferte auch einige eigene, von denen sich erhalten hat: „Was ist mein Leben auf der Erden?“ (Im Baireuther Gesangbuch von 1779 beginnend: „Weß soll ich mich, o Herr, denn trösten?“)

Borchward’s Leben von F. G. Hoppe, Salzwedel 1777.