ADB:Hartmann, Jakob Freiherr von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hartmann, Jakob Freiherr v.“ von Carl von Landmann in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 10 (1879), S. 684, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hartmann,_Jakob_Freiherr_von&oldid=- (Version vom 24. August 2019, 05:02 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Hartmann, Joachim
Band 10 (1879), S. 684 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Jakob von Hartmann in der Wikipedia
GND-Nummer 118980823
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|10|684|684|Hartmann, Jakob Freiherr v.|Carl von Landmann|ADB:Hartmann, Jakob Freiherr von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=118980823}}    

Hartmann: Jakob Freiherr v. H., geb. den 4. Februar 1795 zu Maikammer in der Rheinpfalz, † den 23. Februar 1873 zu Würzburg, einer der 15 deutschen Generale, welche im Kriege gegen Frankreich 1870–71 Armee-Corps befehligten. In einer Militärunterrichts-Anstalt in Frankreich erzogen und dort von 1811–15 bei der Infanterie in Dienst gestanden, aus welcher Zeit er stets eine gewisse Vorliebe für französische Verhältnisse bewahrt hat, war H. 1816 als Lieutenant in das baierische Heer übergetreten und in demselben allmählich zum General vorgerückt. Das Zurückbleiben der von H. geführten Infanterie-Division aus dem Gefecht bei Kissingen 1866, dann die Theilnahme des ihm unterstellten zweiten baierischen Armee-Corps an den Tagen von Weißenburg, Wörth, Sedan und Plessis-Piquet und an der Belagerung von Paris 1870–71 haben seinem Namen weitere Verbreitung gegeben.

Allgemeine Zeitung, Augsburg 1873. Allgem. Milit.-Zeitung, Darmstadt 1873.