ADB:Rosas, Anton von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Rosas, Anton von“ von August von Rothmund in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 29 (1889), S. 159, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Rosas,_Anton_von&oldid=- (Version vom 18. April 2021, 14:35 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 29 (1889), S. 159 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Anton von Rosas in der Wikipedia
GND-Nummer 117594180
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|29|159|159|Rosas, Anton von|August von Rothmund|ADB:Rosas, Anton von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=117594180}}    

Rosas: Anton v. R., geboren am 23. (nicht 30.) December 1791 zu Fünfkirchen in Ungarn, bildete sich als Augenarzt hauptsächlich unter dem berühmten Professor Beer aus. Er promovirte 1814 und veröffentlichte hiebei eine ausführliche Dissertation über die Krankheiten des Thränen-Nasencanals. 1819 wurde er Professor der Augenheilkunde in Padua, und nach Beer’s Tode 1821 dessen Nachfolger an der Universität Wien. 1830 schrieb er ein großes Handbuch der Augenheilkunde und 1834 ein kurzgefaßtes Compendium, sehr verbreitete und allgemein geschätzte Bücher. – R. ward 1837 in den Adelstand erhoben. In den Jahren 1849–50 leitete er als Vicedirector die medicinischen Studien in Wien. Er starb am 31. Mai 1855.