ADB:Rudolf II. (Graf von Neuenburg)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Fenis, Graf Rudolf von“ von Wilhelm Wilmanns in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 6 (1877), S. 620, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Rudolf_II._(Graf_von_Neuenburg)&oldid=- (Version vom 30. März 2020, 22:42 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 6 (1877), S. 620 (Quelle).
Wikisource-logo.png Rudolf von Neuenburg bei Wikisource
Wikipedia-logo-v2.svg Rudolf von Neuenburg in der Wikipedia
GND-Nummer 11879146X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|6|620|620|Fenis, Graf Rudolf von|Wilhelm Wilmanns|ADB:Rudolf II. (Graf von Neuenburg)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=11879146X}}    

Fenis: Graf Rudolf von F., oder von Neuenburg (Neufchatel), Minnesänger. Er ist jedenfalls Graf Rudolf II. (nicht III.), der urkundlich 1158–1192 nachgewiesen ist und vor dem 30. August 1196 gestorben sein muß. Seine Heimath erklärt die enge Beziehung seines Gesanges zur provençalischen Poesie; Inhalt und Form zeigen eine nicht eben geschickte Nachbildung des Fremden, namentlich von Liedern Peire Vidal’s und Folquet’s von Marseille, deren Gesänge bald nach ihrem Entstehen ihm bekannt geworden sein müssen.

Die Lieder sind gedruckt in v. d. Hagen’s Minnesängern 1, 18–20, Minnesangs Frühling 80–85, Urkundliche Belege in v. d. Hagen’s Minnes. 4, 47 ff., Minnesangs Frühl. 261 f., vgl. ferner Bartsch in der Zeitschr. f. d. Alterth. 11, 145 ff., Pfaff ebenda 18,44 ff., Scherer Deutsche Studien 2, 35, Paul und Braune, Beiträge 2, 433.