ADB:Waldner, Martin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Waldner, Martin“ von l. u. in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 40 (1896), S. 720, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Waldner,_Martin&oldid=- (Version vom 23. September 2019, 16:16 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 40 (1896), S. 720 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 119863332
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|40|720|720|Waldner, Martin|l. u.|ADB:Waldner, Martin}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=119863332}}    

Waldner: Martin W. ist ein Dichter geistlicher Lieder, von welchem Johann Koler zwei Lieder in dem ersten Theil seiner christlichen Hausgesänge (Nürnberg s. a., aber 1569) mitgetheilt hat. Von ihm ist, wie es scheint, nichts weiteres bekannt. Da um dieselbe Zeit ein lutherischer Theologe Wolfgang W. in Regensburg lebte, so werden wir unsern Martin W. auch in dieser Gegend suchen müssen.

Koch, Geschichte des Kirchenliedes u. s. f. 3. Aufl. II, 348. – Wackernagel, Bibliographie, S. 359 ff. – Die Lieder bei Wackernagel, das deutsche Kirchenlied IV, 575 ff. – Ueber Wolfgang Waldner vgl. Jöcher IV, Sp. 1781. – Burckhardt, Luther’s Briefwechsel S. 19 (zu Nr. 143). – Enders. Luther’s Briefwechsel II, 62 (zu Nr. 190).