Allgemeine Staatengeschichte

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allgemeine Staatengeschichte
[[Bild:|220px|Allgemeine Staatengeschichte]]
Geschichtswerk
DNB
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Weitere Angebote

Allgemeine Staatengeschichte. F. A. Perthes, Hamburg 1829–, Gotha 1854–

Begründet von Arnold Hermann Ludwig Heeren und Friedrich August Ukert, fortgesetzt von Wilhelm von Giesebrecht und Karl Lamprecht, später herausgegeben von Hermann Oncken.

Programmatische Vorreden der Herausgeber:

  • Heeren und Ukert in Werk 1 (Geschichte der Teutschen), Band 1 (1829) MDZ München
  • Wilhelm von Giesebrecht in Werk 8 (Geschichte Schwedens), Band 5 (1875)
  • Karl Lamprecht in Abt. 1, Werk 29 (Geschichte Rußlands), Band 1 (1896)
  • Armin Tille (Herausgeber der Abteilung 3: Deutsche Landesgeschichten) in Abt. 3, Werk 5 (Geschichte von Pommern), Band 1 (1904)
  • Karl Lamprecht in Abt. 2, Werk 1 (Geschichte von Japan), Band 1 (1906)

1. Abteilung: Geschichte der europäischen Staaten[Bearbeiten]

1. Werk: Johann Christian von Pfister, Friedrich Bülau: Geschichte der Teutschen. 6 Bände + Registerband, Hamburg 1829–1842 MDZ München, siehe Deutschland

2. Werk: Heinrich Leo: Geschichte der italienischen Staaten. 5 Bände + Registerband, Hamburg 1829–1837 siehe Autorenseite

3. Werk: Gustav Adolf Harald Stenzel: Geschichte des preussischen Staats. 5 Bände + Registerband, Hamburg 1830–1854 MDZ München, siehe Preußen

4. Werk: Karl Wilhelm Böttiger: Geschichte des Kurstaates und Königreiches Sachsen. 2 Bände + Registerband, Hamburg 1830–1836 MDZ München, siehe Sachsen

5. Werk: Friedrich Wilhelm Lembke, Heinrich Schäfer, Friedrich Wilhelm Schirrmacher: Geschichte von Spanien. 7 Bände, Hamburg bzw. Gotha 1831–1902 MDZ München, siehe Spanien

6. Werk: Nicolaas Godfried van Kampen: Geschichte der Niederlande. 2 Bände + Registerband, Hamburg 1832–1837 MDZ München, siehe Niederlande

7. Werk: Philipp Strahl, Ernst Herrmann: Geschichte des russischen Staates. 6 Bände + Ergänzungsband, Hamburg u. a. 1832–1866 MDZ München, siehe Russland

8. Werk: Erik Gustaf Geijer, Fredrik Ferdinand Carlson, Ludvig Stavenow: Geschichte Schwedens. 7 Bände, Hamburg 1832–1908 MDZ München, siehe Schweden

9. Werk: Johann Martin Lappenberg, Reinhold Pauli, Moritz Brosch: Geschichte von England. 10 Bände + Registerband, Hamburg bzw. Gotha 1834–1898 MDZ München, siehe Autorenseite

10. Werk: Johann Mailáth: Geschichte des östreichischen Kaiserstaates. 5 Bände + Registerband, Hamburg 1834–1850 MDZ München, siehe Österreich

11. Werk: Heinrich Schäfer: Geschichte von Portugal. 5 Bände + Registerband, Hamburg 1836—1854 HathiTrust, siehe Portugal

12. Werk: Ernst Alexander Schmidt: Geschichte von Frankreich. 4 Bände + Registerband, Hamburg 1835–1848 MDZ München, siehe Frankreich

13. Werk: Friedrich Christoph Dahlmann, Dietrich Schäfer: Geschichte von Dännemark. 5 Bände, Hamburg bzw. Gotha 1840–1902 MDZ München, siehe Autorenseite

14. Werk: Wilhelm Wachsmuth: Geschichte Frankreichs im Revolutionszeitalter. 4 Bände + Registerband, Hamburg 1840–1844 MDZ München, siehe Französische Revolution

15. Werk: Johann Wilhelm Zinkeisen: Geschichte des osmanischen Reiches in Europa. 7 Bände + Registerband, Hamburg bzw. Gotha 1840–1863 MDZ München, siehe Türkei

16. Werk: Richard Roepell, Jakob Caro: Geschichte Polens. 5 Bände, Hamburg bzw. Gotha 1840–1888 MDZ München, siehe Autorenseite

17. Werk: Gustav Friedrich Hertzberg: Geschichte Griechenlands seit dem Absterben des antiken Lebens bis zur Gegenwart. 4 Bände + Registerband, Gotha 1876–1879 siehe Autorenseite

18. Werk: Alfred von Reumont: Geschichte Toscana’s seit dem Ende des florentinischen Freistaates. 2 Bände + Registerband, Gotha 1876–1877 siehe Autorenseite

19. Werk: Karl Hillebrand: Geschichte Frankreichs von der Thronbesteigung Louis Philipp’s bis zum Falle Napoleon’s III. 2 Bände, Gotha 1877–1879 siehe Frankreich

20. Werk: Sigmund von Riezler: Geschichte Baierns. 8 Bände + Registerband, Gotha 1878–1932 MDZ München, siehe Autorenseite

21. Werk: Moritz Brosch: Geschichte des Kirchenstaates. 2 Bände + Registerband, Gotha 1880–1882 siehe Autorenseite

22. Werk: Eduard Reimann: Neuere Geschichte des Preußischen Staates vom Hubertsburger Frieden bis zum Wiener Kongreß. 2 Bände, Gotha 1882–1888 siehe Preußen

23. Werk: Paul Friedrich von Stälin: Geschichte Württembergs. 2 Bände, Gotha 1882–1887 siehe Autorenseite

24. Werk: Felix Dahn, Alfred Dove: Deutsche Geschichte. 3 Bände + Registerband, Gotha 1883–1888 siehe Autorenseite

25. Werk: Alfons Huber, Oswald Redlich: Geschichte Österreichs. 7 Bände, Gotha u. a. 1885–1938 siehe Autorenseite

26. Werk: Johannes Dierauer, Hans Schneider: Geschichte der Schweizerischen Eidgenossenschaft. 6 Bände, Gotha u. a. 1887–1931 siehe Autorenseite

27. Werk: Arthur Kleinschmidt: Geschichte des Königreichs Westfalen. Gotha 1893 UB Regensburg, Internet Archive = Google-USA*

28. Werk: Magnus G. Schybergson: Geschichte Finnlands. Deutsche Bearbeitung von Fritz Arnheim. Gotha 1896 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*

29. Werk: Alexander Brückner, Konstantin Mettig: Geschichte Rußlands bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. 2 Bände, Gotha 1896–1913 siehe Russland

30. Werk: Henri Pirenne: Geschichte Belgiens. Deutsche Übersetzung von Fritz Arnheim. 4 Bände, Gotha 1899–1913 siehe Belgien

31. Werk: Adolf Bachmann: Geschichte Böhmens. 2 Bände, Gotha 1899–1905 siehe Autorenseite

32. Werk: Ludo Moritz Hartmann: Geschichte Italiens im Mittelalter. 4 Bände in 6 Teilbänden, Gotha 1897–1915 siehe Autorenseite

33. Werk: Petrus Johannes Blok: Geschichte der Niederlande. Im Auftrage des Verfassers verdeutscht von O. G. Houtrouw. 6 Bände, Gotha 1902–1918 siehe Niederlande

34. Werk: Nicolae Iorga: Geschichte des rumänischen Volkes. 2 Bände, Gotha 1905 siehe Rumänien

35. Werk: Heinrich Kretschmayr: Geschichte von Venedig. 3 Bände, 1905–1934 siehe Autorenseite

36. Werk: Konrad Häbler: Geschichte Spaniens unter den Habsburgern. Bd. 1: Geschichte Spaniens unter der Regierung Karls I. (V.). Gotha 1907 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*

37. Werk: Nicolae Iorga: Geschichte des Osmanischen Reiches. Nach den Quellen dargestellt. 5 Bände, Gotha 1908–1913 siehe Türkei

38. Werk: Constantin Jireček: Geschichte der Serben. 2 Bände, Gotha 1911–1918 siehe Autorenseite

39. Werk: Ezechiel Zivier: Neuere Geschichte Polens. Bd. 1: Die zwei letzten Jagellonen (1506–1572). Gotha 1915 Internet Archive = Google-USA*

40. Werk: Bertold Bretholz: Neuere Geschichte Böhmens. Bd. 1: Der politische und religiöse Kampf zwischen Ständen und Königtum unter Ferdinand I. (1526–1564) und Maximilian II. (1564–1576). Gotha 1920 siehe Tschechien

41. Werk: Magnus Gottfrid Schybergson: Politische Geschichte Finnlands 1809–1919. Stuttgart 1925

2. Abteilung: Geschichte der außereuropäischen Staaten[Bearbeiten]

1. Werk: Oskar Nachod: Geschichte von Japan. 1. Bd., Gotha 1906 siehe Japan

2. Werk: Georg Friederici: Der Charakter der Entdeckung und Eroberung Amerikas durch die Europäer. 3 Bände, Stuttgart 1925–1936

3. Werk: Gustav Adolf Rein: Der Kampf Westeuropas um Nordamerika im 15. und 16. Jahrhundert. Stuttgart 1925

3. Abteilung: Deutsche Landesgeschichten[Bearbeiten]

Hrsg. von Armin Tille.

1. Werk: Karl Lohmeyer: Ost- und Westpreußen. Bd. 1: Bis 1411. Gotha 1880; 2. Auflage 1881; 3., verbesserte und erweiterte Auflage 1908 siehe Autorenseite

2. Werk: Colmar Grünhagen: Geschichte Schlesiens. Ergänzung zur Geschichte der europäischen Staaten. 2 Bände, Gotha 1884–1886 siehe Autorenseite

3. Werk: Otto von Heinemann: Geschichte von Braunschweig und Hannover. 3 Bände, Gotha 1882–1892 siehe Autorenseite

4. Werk: Eduard Jacobs: Geschichte der in der preussischen Provinz Sachsen vereinigten Gebiete. Gotha 1883 Internet Archive = Google-USA*

5. Werk: Martin Wehrmann: Geschichte von Pommern. 2 Bände, Gotha 1904–1906 siehe Pommern

6. Werk: Max Vancsa: Geschichte Nieder- und Oberösterreichs. 2 Bände, Gotha 1905–1927 siehe Österreich

7. Werk: Ernst Seraphim: Geschichte von Livland. Gotha 1906 siehe Lettland

8. Werk: Raimund Friedrich Kaindl: Geschichte der Deutschen in den Karpathenländern. 3 Bände, Gotha 1907–1911 siehe Autorenseite

9. Werk: Hans Widmann: Geschichte Salzburgs. 3 Bände, Gotha 1907–1914 siehe Salzburg

10. Werk: Adolf Wohlwill: Neuere Geschichte der Freien und Hansestadt Hamburg insbesondere von 1789 bis 1815. Gotha 1914 SUB Hamburg

11. Werk: Otto Vitense: Geschichte von Mecklenburg. Gotha 1920 siehe Mecklenburg

12. Werk: Hans Pirchegger: Geschichte der Steiermark. Bd. 1: Bis 1283. Gotha 1920

13. Werk: Ernst Baasch: Geschichte Hamburgs. 3 Bände, Stuttgart u. a. 1924–1930