Anatole France

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anatole France
Anatole France
Signature Anatole France.gif
François Anatole Thibault
* 16. April 1844 in Paris
† 12. Oktober 1924 in Saint-Cyr-sur-Loire
französischer Schriftsteller
Nobelpreis für Literatur 1921
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118692445
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Komödiantengeschichte. Roman. Deutsch von Heinrich Mann, Einführung Georg Brandes. Kurt Wolff Verlag, Leipzig [1904] New York-USA*
  • Der Garten des Epikur. Autorisierte Übersetzung von Olga Sigall. J. C. C. Bruns, Minden in Westf. 1906 Virginia-USA*
  • Professor Bonnards Schuld. Roman. Autorisierte Übersetzung aus dem Französischen von J. Wahl und F. Le Bourgeois. Philipp Reclam jun., Leipzig [1911] California-USA*
  • Eine Weltgeschichte. Deutsch von Rudolf Leonhard. Musarion Verlag, München 1919 Princeton-USA*
  • Die rote Lilie. Roman. (Deutsch von F. Gräfin zu Reventlow). Musarion Verlag, München 1919 Wisconsin-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Paul Wiegler: Anatole France. Musarion Verlag, München 1920 California-USA*