Anzeige über die am 16. Dezember 1904 vom Sächsischen Kunstverein gehaltene Verlosung von Kunstwerken

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Direktorium des Sächsischen Kunstvereins
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Anzeige über die am 16. Dezember 1904 vom Sächsischen Kunstverein gehaltene Verlosung von Kunstwerken.
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1904
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Dresden
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel: {{{ORIGINALTITEL}}}
Originalsubtitel: {{{ORIGINALSUBTITEL}}}
Originalherkunft: {{{ORIGINALHERKUNFT}}}
Quelle: Commons und SLUB Dresden
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[1]

Anzeige
über die
am 16. Dezember 1904
vom Sächsischen Kunstverein gehaltene Verlosung
von
Kunstwerken.



Aktien-Nr. Gewinn-Nr.
41. Herr Ökonomierat Ad. Roßberg:
„Die Batterie Gnügge bei Gravelotte“, Kupferätzung von R. Schuster nach C. Röchling
142
43. Herr Kaufmann Max Blochwitz:
„Flußlandschaft“, Ölbild von Aug. Wilhelm Ulmer
39
44. Fräulein Marie Canzler:
„Die Chaussee“, Radierung von Heinrich Nauen
96
56. Herr Rechtsanwalt Brückner:
„Hohe Tatra“, Ölbild von Wolfgang Müller
24
102. Herr Dr. med. Neumann in Bautzen:
„Blumige Wiese“, Radierung von Doris Am Ende
86
130. Herr Rechtsanwalt E. Klotz:
„Rembrandt“; Klassiker der Kunst II, „Raffael“, Klassiker der Kunst I
133
152. Herr Kaufmann Emil Ulmann:
„Mondnacht“, Lithographie von Paul Heyn
106
155. Herr Postsekretär a. D. Müller:
„Kastanien im Herbst“, Ölbild von Elisabeth Andrae
36
188. Herr Kommerzienrat Hänsel in Pirna:
„Das nasse Röckl“, Ölbild von Walther Scholtz
4
191. Herr Regierungsrat Carl Graube:
„Kinderkopf“, Lithographie von Clara E. Fischer
104
210. Frau verw. Staatsminister v. Thümmel, Exzellenz:
„Die zwei Liebespaare“, Radierung von Eugen Ludwig Hoeß
107
216. Frau Sophie Jacoby in Königsberg i. Pr.:
„Winteranfang“, Radierung von Walter Ziegler
81
229. Herr Goldschmid Burkhardt in Herrnhut:
„Am Packhof“, Pastellzeichnung von Franz Trautsch
56
233. Fräulein Hedwig Zechlin:
„Am Chiemsee bei Übersee“, Ölbild von † C. Scherbring in München
33
240. Herr Generalleutnant v. Schlieben, Exzellenz:
„Die Freunde“, Radierung von Alfred Wesemann
132
252. Herr Fabrikbesitzer Hugo Thiemer in Meißen:
„Dürer“, Klassiker der Kunst IV; „Tizian“, Klassiker der Kunst III
120
262. Herr Professor Dr. Manitius:
„Beethovenhaus“, Radierung von Haus Ulbrich
131
274. Herr John Adkin in London:
„Die Engelsburg, Rom“, Radierung von Georg Erler
88
275. Herr Maler Franz Trautzsch:
„Pepino“, farbige Radierung von Prof. William Unger
85
286. Herr Bankier J. Jaffé in Schwerin:
„Am Bache“, Farbendruck nach Joseph Van Luppen
144
333. Herr Generaldirektor Gütschow:
„Das einsame Haus“, Lithographie von Johanna Zschille
116
370. Herr Dr. med. Beschorner:
„Feierabend“, Lithographie von Prof. Carl Bantzer
117
409. Herr Architekt Höffner:
Radierung von Lopiensky nach J. Matejkow
146
415. Herr Apotheker Rudolf Dietel:
„Mohn“, Ölbild von Karl Naumann
55
443. Herr Kaufmann M. C. Seiler:
„Landschaft“, Lithographie von Emilie Mediz-Pelikan
136
460. Herr Hauptmann z. D. Falcke:
„Nesthäkchen“, Ölbild von Richard Mauff
48
479. Herr Kaufmann Julius Craemer:
„Herbstwald“, Lithographie von Hans Beatus Wieland
121
519. Herr Amtsrichter Born in Meißen:
„Erna, Mädchenkopf“, Radierung von Prof. Wilh. Krauskopf
125
551. Fräulein Helene Brückmann:
„Frauenkopf“, Radierung von Max Pietschmann
129
556. Herr Kaufmann Fritz Huth:
„Ruine Paulinzella“, Lithographie von Karl Quarck
78
561. Se. Majestät König Friedrich August:[2]
„Drescher“, farbige Radierung von Richard Kratky
69
562. Fräulein Berta Schrader:
„Vollmond“, Ölbild von Kayser-Eichberg in Berlin
11
566. Herr Kammerherr von Winckler:
„Herbstlandschaft“, Ölbild von Max Pietschmann in Niederpoyritz
7
568. Herr Fabrikbesitzer Rich. Hammer:
„Engelsköpfe“, Photogravüre nach J. Reynolds
147
577. Herr Königl. Hofschauspieler Huff:
„Alte Pirnaische Landstraße“, Ölbild von Albert Mühlig
38
585. Herr Major Graf Vitzthum von Eckstädt:
„Fischerfrau“, Ölbild von H. Luyten in Antwerpen
5
592. Herr Rechtsanwalt Meisel:
„An den Schrammsteinen“, Aquarell von Adolf Nöther
45
612. Herr Kunsthändler Herm. Arnold:
„Lenbach, Schönheit-Ideale“, von Fritz Ostini
82
613. Herr Privatus Carl Schultze:
„Sommernachmittag am Züricher See“, Lithographie von Hans Sturzenegger
79
623. Herr Kaufmann Siegfried Schlesinger:
„Herbst im Walde“, Ölbild von Alfred Wagner
46
624. Herr Rechtsanwalt Dr. Großmann:
„Norddeutsche Landschaft“, Lithographie von Meta Voigt
114
634. Herr Dr. med. Ibener:
„Auf der Elbzille“, Lithographie von Robert Sterl
110
638. Herr Rechtsanwalt Dr. Damm:
„Frühlingstag im Hochgebirg“, Photogravüre nach C. Ludwig
153
653. Herr Maler August Stegmann:
Mappe des Kunstvereins Königsberg, enthaltend 8 Photogravüren
152
677. Herr Aktuar a. D. Heinze:
„Veteranenversammlung“, Kupferätzung von Rud. Schuster nach Otto Heichert
141
702. Herr Architekt Sommerschuh:
„Fischmarkt in Brügge“, Ölbild von Alfred Zoff in Krems
29
707. Frau Marie verw. Sendig:
„Kreuzgang der Abtei von San Gregorio in Venedig“, Zeichnung von H. Seydel in Berlin
62
711. Frau Freifrau von Beust:
„Blick ins Tal“, Aquarellzeichnung von W. J. Hertling in München
52
716. Herr Maler G. Rassau:
„Im Gespräch“, Lithographie von Otto Engel
71
731. Herr Bankdirektor Hegemeister:
„Vergänglichkeit“, Lithographie von Heinrich Otto
68
752. Herr Bankier Konsul Mende:
„Harzerin“, Ölbild von Otto Rossow
12
765. Herr Oberst z. D. Graf von Holtzendorff:
„Herbstlandschaft“, Lithographie von Jean Grothe
105
772. Herr Berginspektor Leonhardt:
„Sonnige Landschaft“, Lithographie von Alexander Eckener
87
777. Herr Kaufmann Reinhard Weck:
„Sommerabend“, Ölbild von Franz Trautsch
54
778. Herr Rentier Pfitzmann in Loschwitz:
„In Erwartung“, Radierung von Gottlieb Kempf
99
790. Herr Baumeister Franz Merzdorf in Leubnitz-Neuostra:
„Castell Gandolfo“, Aquarell von † C. W. Müller
32
807. Herr Kaufmann Rich. Kühtze:
„Herbstsonne“, Ölbild von Paul Ehrenberg in München
40
814. Herr Dr. med. Böhm:
„Badisches Dorf“, Lithographie von Prof. Friedr. Kallmorgen
75
823. Herr Restaurateur Carl Weller:
„Meine Mutter“, Lithographie von Paul Croeber
103
863. Herr Königl. Baurat R. Baumann:
„Blick ins Tal“, Ölbild von Otto Sebaldt
67
870. Herr Oberst z. D. Ehrenberg:
„Jesus und Nikodemus“, Holzschnitt von Prof. Ludwig Otto
138
888. Frau Major Canzler in Kötzschenbroda:
„Auf Wiedersehen“, Ölbild von Karl Quarck
25
901. Herr Kaufmann Rob. Gühne:
„Pfinztal“, Lithographie von Elisa Peppmüller
77
945. Herr Hofkonditor Kreuzkamm:
„Sommertag“, Lithographie von Otto Fischer
70
957. Fräulein Josefine Schumann:
„Sächs. Dorf im Winter“, Ölbild von Theophil Heinke
21
969. Fräulein Toska Richter von Lieska:
„Jesus und Nikodemus“, Holzschnitt von Prof. Ludwig Otto
137
989. Frau Baronin v. Carlowitz-Maxen:
„Am Pferch“, Kohlezeichnung von Oskar Popp
50
1035. Herr Finanzrat a. D. Nagel:
„März“, Ölbild von Georg Rassau
28
1040. Herr Hoflieferant Emil Bister:
„Lästerallee“, Ölbild von Gustav Haenel
31
1041. Herr Direktor Nägel in Döhlen:
„Wintertag“, Zeichnung von Karl Hänsel
58
1052. Herr Regierungs-Baumeister Heimann:
„Die Kirche in Broacker“, farbige Zinkätzung von Arthur Illies
74
1074. Herr Kaufmann Paul Ilm:
„Motiv aus Wachwitz“, Aquarell von Marie Klette
65
1108. Herr Kaufmann Otto Weickert in Leipzig:[3]
„Die zwei Katzen“, Lithographie von Moritz Heymann
91
1117. Herr Hoflieferant Ludw. Radloff:
„Rabenhorst“, Lithographie von Prof. Eugen Bracht
101
1134. Herr Bäckermeister Gustav Böttcher:
„An der Tränke“, Lithographie von Daniel Johann Holz
93
1168. Fräulein Martha Blochmann:
„Motiv bei Reichenau“, Radierung von Prof. Peter Halm
89
1173. Herr Staatsminister a. D. v. Nostitz-Wallwitz, Erzellenz:
„Zwiegespräch“, Ölbild von A. Achtenhagen in Berlin
3
1176. Herr Kaufmann Heinrich Teschner:
„In einem kühlen Grunde“, Lithographie von Prof. Wilhelm Claudius
135
1177. Herr Kaufmann Ernst Loevit in Wien:
„Die Wunderblume“, Lithographie von Franz Hein
90
1187. Herr Landrichter Dr. Tobias:
„Amazone“, Bronze von H. Haase in Berlin
8
1199. Herr Bergingenieur a. D. Cörner:
„Fruchtstück“, Ölbild von Paul Weißenfels
26
1206. Herr Pfarrer Gamper:
„Morgensonne“, Lithographie von Gustav Kampmann
94
1262. Herr Dr. med. Hofmann:
„Die Mutter“, Lithographie von Karl Storch
112
1302. Fräulein Margarethe Klemm:
„Schusterjunge“, Bronze von Oskar Rühm
41
1320. Herr Apotheker Leiblin in Kamenz:
„Pappeln“, Lithographie von Franz Hoch
118
1329. Herr Kommerzienrat Pflugbeil:
„Auf dem Markte“, Zeichnung von R. Pöschmann
51
1418. Herr Apotheker Leonhardi:
„Winterabend“, Zeichnung von Karl Hänsel
59
1437. Herr Rechtsanwalt R. Hippe:
„Pflügender Bauer“, Originalradierung von F. Ruszezye
151
1466. Herr Kommerzienrat Aug. Fischer:
„Holländ. Inneres“, Ölbild von F. Wallischek in Karlsruhe
15
1468. Herr Hotelier Sendig:
„Voigtländisches Dörfchen“, Ölbild von Albin Enders in Plauen i. V.
30
1477. Herr Hauptmann a. D. Feege:
„Hünengrab“, Lithographie von Franz Hochmann
92
1509. Herr Justizrat Dr. Böhme (†) in Annaberg:
„Märkischer See“, Lithographie von Wilhelm Feldmann
102
1522. Fräulein Margarethe Schreiber in Seitschen:
„Erster Kämpf ums Dasein“, Bronze von Prof. Rud. Hölbe
13
1542. Herr Betriebsdirektor Franz Fliegel:
„Heringsfischerei in Emden“, Ölbild von Ad. Fischer-Gurig
9
1578. Herr Kammerherr Freiherr v. Friesen-Rötha:
„Fränkischer Wald“, Lithographie von Ludwig Kühn
108
1591. Frau Adele verw. Benndorf:
„Die Strickstunde“, Lithographie von Hendr. Joh. Haverman
72
1596. Herr Rechtsanwalt Dr. Thieme:
„Märkischer Waldsee“, Ölbild von Gustav Werner
37
1608. Herr Architekt C. Schümichen:
„Heitere Lektüre“, Bronze von Ernst Paul
10
1615. Herr Rittergutsbesitzer v. Bradsky-Laboun in Cotta bei Pirna:
„Aus Cuxhaven“, Lithographie von O. Lämmerhirt
126
1637. Frau Heinrich Bierling:
„An der Seine“, Radierung von Max Harte; „Kälbertrog“, Lithographie von Thomas Herbst
122
1674. Herr Kaufmann L. Klemich jr.:
„Frühling“, Radierung von Hans Schroedter
97
1722. Herr Architekt Eduard Martin:
„Waldweg“, Aquarell von Marie Klette
66
1730. Herr Privatier Emil Bergander in Serkowitz:
„An der Würm“, Lithographie von Carl Theodor Meyer-Basel
119
1770. Herr Schuldirektor H. Enkel:
„Heimkehr“, Lithographie von Robert Sterl
111
1775. Herr Professor Dr. Brachmann:
„Blühende Tulpen und Obstbäume“, Ölbild von A. L. Koster in Haarlem
6
1797. Frau verw. Professor Kummer:
„Der Gnom“, Ölbild von Wilhelm Merseburg
44
1801. Herr Prof. Dr. Hohlfeld:
„Die graphischen Künste“, Jahrgang 1904
83
1803. Herr Kaufmann Georg Wöhler:
„Der Affe“, Radierung von Prof. Richard Müller
128
1839. Herr Maler Gustav Werner:
„Mondnacht in Tarekov“, Ölbild von Ed. Krause-Wichmann
18
1876. Herr Maler Professor Simonson-Castelli:
„In der Sonne“, Zeichnung von Karl Hentschel
60
1885. Herr Kaufmann Rob. Eisenreich:
„Großcotta“, Ölbild von Louis Lejeune in Berlin
19
1893. Frau Eveline verw. Kaufmann Schlender:
„Mönch“, Ölbild von Anton Hille
27
1902. Herr Maler Wallischek:
„Pirna“, kolorierte Lithographie von Maria Laroche
95
1906. Herr Maler Rich. Mauff:
„Winter im Großen Garten“, Ölbild von Adolf Thamm
34
1909. Herr Kaufmann Robert Tamme:[4]
„Engelsköpfe“, Photogravüre nach J. Reynolds
149
1926. Herr Dr. med. Fritz Förster:
„Gärtnerei“, Ölbild von Rich. Hagn
14
1931. Herr Geh. Baurat Moritz Weber:
„Frühling am Weiher“, Ölbild von Franz Kunz
16
1943. Herr Oberlandesgerichtsrat Dr. Grenser:
„Lindenallee bei Scharfenberg“, Zeichnung von Georg Hänel
57
1963. Herr Partikulier Georg Stübel:
„Die betende Nonne“, Radierung von Pros. Max Thedy
100
1980. Herr Justizrat Dr. Pleißner:
„Anbetung der heil. 3 Könige“, Lithographie von Maximilian Liebenwein
139
2007. Herr Kreishauptmann von Koppenfels:
„Jüngling mit Speer“, Bronze von R. D. Fabricius
2
2008. Frau verw. Bertha Päßler:
„Schloßgarten zu Moritzburg“, Aquarell von Hans Rich. Heinmann
49
2024. Herr Architekt Lätzig:
„Sommerlandschaft“, Ölbild von Ernst H. Walter
23
2030. Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Schmidt:
„Radierungen des Radiervereins Weimar“, Jahrgang 1903
84
2053. Herr Privatus C. W. Hermann:
„Madonna“, Farbendruck nach Botticelli
154
2061. Herr Rich. Leben in Charlottenburg:
„Im Hafen“, Ölbild von Richard Mauff
22
2073. Herr Landgerichtsdirektor Dr. Hucho in Bautzen:
„Weihnachten“, Algraphie von Prof. Hans Thoma
113
2079. Herr Kaufmann Arthur Fröhlich:
„Engelsköpfe“, Photogravüre nach J. Reynolds
150
2142. Herr Hofrat Dr. med. Battmann:
„Idylle von Tivoli“, Photogravüre nach Anselm Feuerbach
143
2186. Herr Dr. med. Peters:
„Idylle“, Lithographie von Georg Müller-Breslau
76
2202. Herr Baumeister Teichgräber:
„Weihnachten“, Lithographie von Prof. Wilh. Steinhausen
109
2214. Herr Oberhofbaurat Dunger:
„Sturmwolken“, Lithographie von Albert Stagura
140
2236. Herr Geh. Justizrat Grützmann:
„Auf der Diele“, Aquarell von Berta Schrader
42
2299. Herr Maler Hans Weygang:
„Meeresküste“, Ölbild von Karl Mediz
1
2312. Herr Kaufmann H. Jentzsch:
„Engelsköpfe“, Photogravüre nach J. Reynolds
148
2320. Herr Gymnasial-Oberlehrer Dr. von Vieth:
„Dürrenstein, Gewitter“, Ölbild von Tina Blau in Wien
20
2340. Herr Kaufmann Otto Krille:
„Parzival“, Lithographie von Hans Böhm
130
2355. Herr Bauunternehmer Wilhelm Eichler:
„Mittagrast“, Lithographie von Hans Volkmann
80
2374. Herr Kommerzienrat Heinrich Vogel:
„Auf der Höhe“, Lithographie von Hans von Volkmann
115
2392. Herr Kaufmann Martin Richter:
„Landschaft aus dem Erzgebirge“, Ölbild von Oskar Starke
43
2436. Herr Fabrikant Herm. Beeg:
„Strand auf Hela“, Aquarell von Max Fritz in Lübben
35
2449. Herr Kaufmann Oskar Raudnitz:
„Bach der Sehnsucht“, Lithographie von Heinrich Heyne
73
2473. Herr Reinhold Caspari in Großenhain:
„Weide“, Lithographie von Georg Lührig
127
2491. Frau verw. Rentier Stresemann:
„Das Museum“ von W. Spemann
98
2499. Herr Tonkünstler H. B. Conradi:
„Lustiges Volk“, Farbendruck nach P. Janssen
145
2599. Herr General der Infanterie von Raab, Exzellenz:
„Magnolie“, Ölbild von Elsa v. Larisch
53
2642. Herr Kommerzienrat v. Boch:
„Am Gardasee“, Lithographie von Paula Kohlschütter
124
2649. Stadtgemeinde Crimmitschau:
„Berthelsdorfer Allee im Winter“, Gouache von Oskar Popp
47
2660. Stadtgemeinde Großenhain:
„Kaffeestunde“, Ölbild von Edmund Körner
17
2664. Herr Rechtsanwalt H. Unger:
„Dackel“, Terrakotta von Jenny Doussin-Ott
61
2683. Herr Rentier F. Zerning:
„Prinzessin d’Este“, farbiger Holzschnitt von Prof. Alb. Krüger nach Leonardo da Vinci
64
2689. Herr Fabrikbesitzer Demuth:
„Dorfbarbier“, Zeichnung von Oskar Glatz in Budapest
63
2700. Herr Kommerzienrat Pfitzner:
„Feldarbeit“, Lithographie von Prof. Graf Leopold von Kalckreuth
134
2733. Herr Geh. Finanzrat Donath:
„Katze und Kröte“, Lithographie von Karl Kappstein
123
Dresden, den 17. Dezember 1904.
Das Direktorium des Sächsischen Kunstvereins.
Gärtner’sche Buchdruckerei, Dresden, Georgplatz 15.