August Kopisch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
August Kopisch
August Kopisch
[[Bild:|220px]]
* 26. Mai 1799 in Breslau
† 6. Februar 1853 in Berlin
deutscher Historienmaler und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118983776
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Gedichte. Berlin: Duncker und Humblot, 1836 Google = Commons. Daraus:
  • Ein Carnevalsfest auf Ischia. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 5. 2. Aufl. Berlin, [1910], S. 1–62. In: Weitin, Thomas (Hrsg.): Volldigitalisiertes Korpus. Der Deutsche Novellenschatz. Darmstadt/Konstanz, 2016 Deutsches Textarchiv
  • Der Träumer. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 14. 2. Aufl. Berlin, [1910], S. 1–67. In: Weitin, Thomas (Hrsg.): Volldigitalisiertes Korpus. Der Deutsche Novellenschatz. Darmstadt/Konstanz, 2016 Deutsches Textarchiv

In: Fliegende Blätter[Bearbeiten]

In: Badisches Sagen-Buch. 2. Band. Karlsruhe: Creuzbauer & Kasper, 1846[Bearbeiten]

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Agrumi: Volksthümliche Poesieen aus allen Mundarten Italiens und seiner Inseln. Berlin: Crantz, 1838 Google (Index)
  • Die göttliche Komödie des Dante Alighieri. Berlin: Enslin, 1842 Google

Werkausgabe[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]