BLKÖ:Verzeichniß der zum biographischen Lexikon benutzten Quellenwerke

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Vorrede (Band 60)
Nächster>>>
[[BLKÖ:|]]
Band: 60 (1891), ab Seite: XVII. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|!Verzeichniß der zum biographischen Lexikon benutzten Quellenwerke|60|XVII|}}

Verzeichniß
der zum biographischen Lexikon benutzten Quellenwerke.
  • Album österreichischer Dichter. 2 Bände mit KK. (Wien 1850 und 1858, Pfautsch und Voß, 8°.).
  • Album des königlichen Schauspiels und der königlichen Oper in Berlin [von Küstner) (Berlin, 4°.).
  • Allgemeiner musicalischer Anzeiger. Redigirt von Castelli. I. bis XII. Jahrg. (1829–1840).
  • Almanach der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften für das Jahr 1851 und die folgenden bis auf die Gegenwart (Wien, Staatsdruckerei, 8°.).
  • Appel (Bernhard). Geschichte des regulirten lateranensischen Chorherrenstiftes des h. Augustin zu Reichersberg in Oberösterreich (Linz 1857, J. Feichtinger’s Erben, 8°.).
  • Aquarellen aus den beiden Reichsstuben. Von J. J. K.(raßnig), 2 Hefte (Wien 1868, R. v. Waldheim, br. 12°.).
  • Arabesken. Reise-, Zeit- und Lebensbilder aus Steiermark (Gratz 1866, Fr. Ferstl, 8°.) 3 Hefte.
  • Archiv für Kunde österreichischer Geschichtsquellen. Herausgegeben von der zur Pflege vaterländischer Geschichte aufgestellten Commission der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften (Wien, Staatsdruckerei, gr. 8°.) V. Bd. (1850), S. 661 der Aufsatz (XIV): „Materialien zur österreichischen Kunstgeschichte. Mit einer Uebersichtstabelle und alphabetisch geordnetem Originaltexte von etwa vierthalbhundert Namen“. Von Joh. Ev. Schlager.
  • Arneth (Alfred Ritter von). Das Leben des kaiserlichen Feldmarschalls Grafen Guido von Starhemberg, [1657–1737], (Wien 1853, 8°.).
    • Prinz Eugen von Savoyen. 3 Bände (Wien 1859, Gerold, gr. 8°.).
    • Geschichte der Kaiserin Maria Theresia. 6 Bände (Wien 1863 u. f., Braumüller, gr. 8°.).
  • Athenäum, jüdisches. Galerie berühmter Männer jüdischer Abstammung und jüdischen Glaubens, von der letzten Hälfte des achtzehnten bis zum Schluß der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts (Grimma und Leipzig 1851, Verlagscomptoir, 8°.).
  • Baader (Clemens Alois). Lexikon verstorbener bayrischer Schriftsteller des achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts (Augsburg und Leipzig 1824, [XVIII] Jenisch und Stage, 8°.) I. Bd., 1. und 2. Theil; II. Bd., 1. und 2. Theil [enthält viele Salzburger].
  • Ballus (Paul von). Preßburg und seine Umgebungen (Preßburg 1823. Andr. Schweizer und J. Landes).
  • Barącz (Sadok Xiądz dominikan). Źywoty sławnych Ormian w Polsce, d. i. Biographien berühmter Armenier in Polen (Lemberg 1856, 8°, Wojciech Maniecki, 8°.).
    • Rys dziejów zakonu kaznodziejskiego w Polsce, d. i. Geschichte des Dominicaner- (Prediger-) Ordens in Polen, 2 Bände (Lemberg 1861, Maniecki, 8°.).
  • Baur (Samuel). Allgemeines historisch-biographisch-literarisches Handwörterbuch aller merkwürdigen Personen, die in dem ersten Jahrzehnt des neunzehnten Jahrhunderts gestorben sind, 2 Bände (Ulm 1816, Stettini, gr. 8°.).
    • Galerie historischer Gemälde aus dem achtzehnten Jahrhundert. Ein Handbuch für jeden Tag des Jahres, 6 Theile (Hof 1805, G. A. Grau, 8°.).
  • Bergmann (Joseph). Pflege der Numismatik in Oesterreich im XVIII. und XIX. Jahrhundert mit besonderem Hinblick auf das k. k. Münz- und Medaillencabinet in Wien. Mit erläuternden Anmerkungen, 4 Hefte (Wien, Staatsdruckerei).
    • Medaillen auf berühmte und ausgezeichnete Männer des österreichischen Kaiserstaates vom XVI. bis zum XIX. Jahrhundert. In treuen Abbildungen mit biographisch-historischen Skizzen, 2 Theile (Wien 1844 bis 1857, 4°.).
  • Bericht über die österreichische Literatur der Zoologie, Botanik und Paläontologie aus den Jahren 1850, 1851, 1852, 1853. Herausgegeben von dem zoologisch-botanischen Vereine in Wien (Wien 1855, W. Braumüller’s k. k. Hofbuchhandlung, 8°.).
  • Bernsdorf (Ed.) und Schladebach (Jul.). Neues Universal-Lexikon der Tonkunst. Für Künstler, Kunstfreunde und alle Gebildeten. Unter Mitwirkung der Herren Dr. Franz Liszt, Dr. H. Marschner, C. G. Reisinger, Dr. L. Spohr. Nebst Anhang, 4 Theile (Dresden 185.. Rob. Schäfer, gr. 8°.).
  • Besetzny (Emil Dr.). Die Sphinx. Freimaurerisches Taschenbuch (Wien 1873).
  • Beth-El. Ehrentempel verdienter ungarischer Israeliten von Ignaz Reich, Heft 1–5 (Pesth 1856–1864, Alois Bucsansky, 4°.).
  • Bidermann (Prof. Dr.). Deutsches Kulturleben in Ungarn (Wien 1862, Alex. Eurich, 8°.).
  • Biographien salzburgischer Tonkünstler (Salzburg 1845, Oberer).
  • Biographisches Lexikon, Kleines, – enthaltend Lebensskizzen hervorragender um die Kirche verdienter Männer (zuerst Salzburg 1861, Endl und Pencker, dann Znaim 1862, gedruckt bei M. F. Lenk, 8°.).
  • Böckh (Franz Heinrich). Wiens lebende Schriftsteller, Künstler und Dilettanten im Kunstfache. Dann Bücher, Kunst- und Naturschätze und andere Sehenswürdigkeiten [XIX] dieser Haupt- und Residenzstadt. Ein Handbuch für Einheimische und Fremde (Wien 1821, B. Ph. Bauer, kl. 8°.).
  • Bolesławita (B.) i Kolumna (Zygmunt). Pamiątka dla rodzin polskich. Krotkie wiadomości biograficzne ostraconych na rusztowaniach, rozstrzelanych, poległych na placu boju, oraz zmarlych w więzieniach, na tułactwie i na wygnaniu Syberyiskiem od roku 1861–1866 ze zródel i akt urzędowych, dzienników polskich podań ustnych osób wiarogodnych i towarzyszy broni; zebrał i ułożył – – d. i. Andenken für polnische Mütter. Kurze biographische Nachrichten über die auf den Rüstungen Erschossenen, im Kampfe gefallenen und in den Gefängnissen Verblichenen; der in sibirischer Verbannung in den Jahren 1861–1866 zu Grunde Gegangenen u. s. w. Nach Acten u. s. w., 3 Theile (Kraków 1868, 8°.).
  • Borbis (Johannes). Die evangelisch-lutherische Kirche Ungarns in ihrer geschichtlichen Entwickelung, nebst einem Anhang über die Geschichte der protestantischen Kirchen in den deutsch-slavischen Ländern und in Siebenbürgen von – – Mit einer Vorrede von Dr. theol. Ch. Ernst Luthardt (Nördlingen 1861, C. H. Beck, 8°.).
  • Bornschein (Adolf). Oesterreichischer Cornelius Nepos oder Leben, Thaten und Charakterzüge österreichischer Feldherren, die sich von der ältesten Zeit bis zur Schlacht bei Deutsch-Wagram durch ihre Thaten besonders ausgezeichnet haben. Nach den besten Quellen bearbeitet (Wien 1812, auf Kosten des Herausgebers, 8°.).
  • Bremer (Friedrich). Handlexikon der Musik (Leipzig 1832, Phil. Reclam jun. 32°.) in Reclam’s „Universalbibliothek“.
  • Breve Chronicon Monasterii beatae Mariae virginis Lambacensis ordinis Sancti Benedicti (Lentii 1865, 8°.).
  • Brümmer (Franz). Lexikon der deutscher Dichter und Prosaisten von den ältesten Zeiten bis zum Ende des 18. Jahrhunderts (Leipzig 1884, Reclam, 32°.) in Reclam’s „Universalbibliothek“.
    • Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten des neunzehnten Jahrhunderts, 2 Bände (ebd. 1884, 32°.) in Reclam’s „Universalbibliothek“.
  • Brunner (Sebastian). Die Kunstgenossen der Klosterzelle. 2 Theile (Wien 1863. Braumüller, 8°.).
  • Burger (Honorius). Geschichtliche Darstellung der Gründung und Schicksale des Benedictinerstiftes St. Lambert zu Altenburg in Niederösterreich, dessen Pfarren und Besitzungen und mehrerer hiesige Gegend betreffender Ereignisse (Wien 1862, Gerold, 8°.).
  • Caffi (Francesco). Storia della Musica sacra dal 1318 al 1797 (Venezia 1854.
  • Catalogus Bibliothecae Hungaricae Francisci com. Szechenyi. 8 Bände (Sopronii 1799–1807, Siess, 8°.) 1799–1807, Siess, 8°.).
  • Chronik, illustrirte, von Böhmen. Ein geschichtliches Nationalwerk, enthaltend den gesammten Schatz vaterländischer Ueberlieferungen u. s. w., 2 Bände (Prag 1853 u. f., O. Betterl, 8°.).
  • [XX] Chronologie des deutschen Theaters (Leipzig 1774, 8°.).
  • Clement (Félix). Les musiciens célèbres depuis le seizième siècle jusqu’ à nos jours. Ouvrage illustré etc. (Paris 1863, Hachette, gr. 8°.).
  • Croquis aus Ungarn (Leipzig 1843, Otto Wigand).
    • , neue, aus Ungarn (Leipzig 1844, J. B. Hirschfeld).
  • Csengery (Anton). Ungarns Redner und Staatsmänner, 2 Bände (Leipzig und Wien 1852, Manz, 8°.).
  • Czetz (Johann). Bem’s Feldzug in Siebenbürgen in den Jahren 1848 und 1849 (Hamburg 1850, Hoffmann und Campe, 8°.).
  • Dandolo (Girolamo). La caduta della Repubblica di Venezia ed i suoi ultimi cinquant’ anni. Studii storici, 2 Bände (Venecia 1854, Naratovich, 8°.) Appendice (ib. 1857, 8°.).
  • Der deutsche Antheil des Bisthums Trient. Topographisch-historisch-statistisch und archäologisch beschrieben von Mehreren und herausgegeben von den Vereinen für christliche Kunst und Archäologie in Bozen und Meran (Brixen 1866, A. Weger, 8°.).
  • Dillinger Adolf und August von Conraths. Guide und Souvenir-Album der Wiener Weltausstellung 1873. Herausgegeben von – – (Wien, C. Vogt, 12°.).
  • Dudik (B. Dr.). Geschichte des Benedictinerstiftes Raigern im Markgrafenthum Mähren, 2 Bände (Wien 1868, Gerold’s Sohn, gr. 8°.).
  • Dudumi (Demeter). Pesther Briefe über Literatur, Kunst, Theater und gesellschaftliches Leben (Pesth 1856, Lauffer und Stolp, 8°.).
  • Dumreicher (Armand Freiherr von). Die Verwaltung der Universitäten seit dem letzten Systemwechsel in Oesterreich (Wien 1873, Hölder).
  • Dur (Adolf). Das ungarische Nationalmuseum. Eine Skizze (Pesth 1859, Emil Müller, gr. 8°.).
  • Ebeling (Friedrich W.). Zahme Geschichten aus wilder Zeit (Leipzig, Industrie-comptoir, 8°.) [betrifft das 48er Jahr].
  • Ehrentempel der katholischen Geistlichen. Enthaltend eine Auswahl edler, menschenfreundlicher, erhabener und großartiger Züge des Herzens und persönlicher Aufopferung und Hingebung von katholischen Geistlichen, nebst einer poetischen Zugabe, Kirchliches, hohe Kirchenhirten und Priester betreffend (Wien 1845, Joh. Dirnböck, 8°.).
  • d’Elvert (Christian Ritter von). Geschichte der Musik in Mähren und Oesterreichisch-Schlesien mit Rücksicht auf die allgemeine böhmische und österreichische Musikgeschichte (Brünn 1873, Rohrer, Lex. 8°.).
    • Geschichte der k. k. mährisch-schlesischen Gesellschaft zur Beförderung des Ackerbaues, der Natur- und Landeskunde u. s. w. (Brünn 1870, Mährisch-schlesische Gesellschaft, gr. 8°.).
    • Zur Kulturgeschichte Mährens und Oesterreichisch-Schlesiens, 2 Theile (Brünn 1868).
  • [XXI] d’Elvert (Christian Ritter v.). Geschichte des Bücher- und Steindrucks, des Buchhandels, der Büchercensur und der periodischen Literatur u. s. w. in Mähren und Oesterreichisch-Schlesien (Brünn 1854, R. Rohrer’s Erben, gr. 8°.).
    • Notizenblatt. Vom Jahre 1855 bis auf die Gegenwart (Brünn, 4°.).
  • Encyklopedyja powszechna, d. i. Allgemeine polnische Real-Encyklopädie (Warschau, S. Orgelbrand, gr. 8°.).
  • Engert (Erasmus). Katalog der k. k. Gemäldegalerie im Belvedere zu Wien (Wien 1858, Gerold’s Sohn, 8°.) und Anhang: Die moderne Schule.
  • Engl (Johann Evang.). Gedenkbuch der Salzburger Liedertafel zum 25jährigen Stiftungsfeste am 22. November 1872. Verfaßt von.… (Selbstverlag der Salzburger Liedertafel, 8°.).
  • Erben (Karl Jaromir). Die Primatoren der königl. Altstadt Prag (Prag 1858, Haase’s Söhne, 8°.).
  • Exner (Wilhelm Franz Dr.). Beiträge zur Geschichte der Gewerbe und Erfindungen Oesterreichs u. s. w. (Wien 1873).
    • Das k. k. polytechnische Institut in Wien, seine Gründung, seine Entwickelung und sein jetziger Zustand (Wien 1861, 8°.).
  • Fabianich (Donato P.). Storia dei Frati minori dai primordi della loro istituzione in Dalmaza e Bossina fino ai giorni nostri, 2 Theile (Zara 1863, Battara, gr. 8°.).
  • Fantasten- und Predigeralmanach, katholischer – auf das Jahr 1784. Sammt den Evangelien auf alle Sonntage des ganzen Jahres (Rom, Madrid und Lissabon auf Kosten der heiligen Inquisition, 8°.).
  • Fejér (Georg.). Historia Academiae scientiarum Pazmaniae Archi-Episcopalis ac M. Theresianae Reggia literaria (Budae 1835 4°.).
  • Fellöcker Siegmund. Geschichte der Sternwarte des Stiftes Kremsmünster (Linz, 4°.).
  • Frankl (Ludwig Aug.). Inschriften des alten jüdischen Friedhofes in Wien. Beitrag zur Alterthumskunde Oesterreichs (Wien 1855, 8°.).
  • Frauberger (Heinrich). Biographisches Lexikon der Wiener Weltausstellung 1873. Herausgegeben von Engel und Rotter. Redigirt von – – (Wien 1873, Lex. 8°.).
  • Friedenfels (Eugen von). Joseph Bedeus von Scharberg. Beiträge zur Zeitgeschichte Siebenbürgens im neunzehnten Jahrhundert, 2 Theile (Wien 1871, Braumüller, gr. 8°.).
  • Frind (Anton). Die Geschichte der Bischöfe und Erzbischöfe von Prag u. s. w. (Prag 1873, J. C. Calve, 8°.).
  • Galleria di Ragusei illustri (Ragusa 1841, Pier-Francesco Martecchini, 4°.).
  • Gallerie von teutschen Schauspielern und Schauspielerinen der älteren und neueren Zeit (Wien 1783, Epheu, 8°.).
  • Gaßner (F. S. Dr.). Universal-Lexikon der Tonkunst. Neue Handausgabe in einem Bande. Mit Zugrundelegung des größeren Werkes neu bearbeitet, ergänzt und theilweise vermehrt – – (Stuttgart 1849, Franz Köhler).
  • [XXII] Gaßner (F. S. Dr.). Zeitschrift für Deutschlands Musicantenvereine.
  • Gemme d’arti italiane (Milano, Venezia, Verona, Paoli Ripamonti Carcano, 4°.) anno I–XIII.
  • Genealogisches Taschenbuch der Ritter- und Adelsgeschlechter, I. Jahrgang (Brünn 1870, Buschak, 32°.) und die folgenden bis auf die Gegenwart.
  • Gothaisches genealogisches Taschenbuch der freiherrlichen Häuser (Gotha, Justus Perthes, 32°.) Jahrgang 1850 bis auf die Gegenwart.
    • genealogisches Taschenbuch der gräflichen Häuser (Gotha, Just. Perthes, 32°.) I. Jahrg. bis auf die Gegenwart.
    • genealogisches Taschenbuch nebst diplomatisch-statistischem Jahrbuche, I. Jahrg. bis auf die Gegenwart.
  • Gemmel-Flischbach (Max Freih. v.). Album des k. k. Theresianums [1746–1880] (Wien 1880, Moriz Perles, gr. 8°.).
  • Gerber (Ernst Ludwig). Historisch-biographisches Lexikon der Tonkünstler, welches Nachrichten von dem Leben und Wirken musicalischer Schriftsteller, berühmter Componisten, Sänger, Meister auf Instrumenten, Dilettanten, Orgel- und Instrumentenmacher enthält.… 2 Theile (Leipzig 1790, Joh. Gottl. Imma. Breitkopf).
    • Neues historisch-biographisches Lexikon der Tonkünstler u. s. w., 4 Theile (Leipzig 1813, A. Kühnel, 8°.).
  • Geusau (Anton Reichsritter von). Geschichte der Stiftungen, Erziehungs- und Unterrichtsanstalten in Wien von den ältesten Zeiten bis auf gegenwärtiges Jahr. Aus echten Urkunden und Nachrichten (Wien 1803, Ign. Grund, kl. 8°.).
  • Gistel (Johannes). Lexikon der entomologischen Welt, der carcinologischen und arachnologischen (Stuttgart 1846, Schweizerbarth, 8°.).
  • Gliubich da Città vecchia (Simeone). Dizionario biografico degli uomini illustri della Dalmazia compilato dal – –(Vienna 1856, Rod. Lechner; Zara 1856, Battara ed. Abelich, 8°.).
  • Goedeke (Karl). Grundriß zur Geschichte der deutschen Dichtung. Aus den Quellen, 3 Bände (Dresden 1859, Ehlermann, 8°.).
  • Gräffer (Franz). Jüdischer Plutarch oder biographisches Lexikon der markantesten Männer und Frauen jüdischer Abkunft (aller Stände, Zeiten und Länder) mit besonderer Rücksicht auf das österreichische Kaiserthum (Wien 1848, Eurich, 8°.) erstes und zweites Alphabet.
    • Francisceische Curiosa oder ganz besondere Denkwürdigkeiten aus der Lebens- und Regierungsperiode Kaisers Franz II. (I.) (Wien 1849, Ign. Klang, 8°.).
    • Josephinische Curiosa oder ganz besondere, theils nicht mehr, theils noch nicht bekannte Persönlichkeiten, Geheimnisse, Details, Actenstücke und Denkwürdigkeiten der Lebens- und Zeitgeschichte Kaiser Josephs II. (Wien 1848, I. Klang, 8°.) 1. bis 5. Bändchen.
  • [XXIII] Gräffer (Franz). Kleine Wiener Memorabilien: Historische Novellen, Genrescenen, Fresken, Skizzen, Persönlichkeiten und Sächlichkeiten, Anekdoten und Curiosa, Visionen und Notizen zur Geschichte und Charakteristik Wiens und der Wiener in älterer und neuerer Zeit, 3 Theile (Wien 1855, Fr. Beck, 8°.).
    • Neue Wiener Localfresken; geschichtlich, anekdotisch, curios, novellistisch etc., ernst und heiter, alte und neue Zeit betreffend (Linz 1847, Friedrich Eurich und Sohn, 8°.).
    • Neue Wiener Tabletten und heitere Novellchen (Wien 1848, Matth. Kuppitsch, 8°.).
    • Wienerische Kurzweil oder lustige, drollige, auch possenhafte und schnurrige Auftritte, Geschichtchen, Gattungsstücke und andere derley Schildereyen und Einfälle, Wien betreffend und die Wiener (Wien 1846, A. Pichler’s sel. Witwe, 8°.).
    • Wiener Dosenstücke; nämlich: Physiognomien, Conversationsbildchen, Auftritte, Genrescenen, Caricaturen und Dieses und Jenes, Wien und die Wiener betreffend, thatsächlich und novellistisch. Zweite Ausgabe, 2 Bände (Wien 1852, J. F. Greß, 8°.).
    • Zur Stadt Wien, und zwar neue Memorabilien und Genreskizzen, Burleskes und Groteskes, Possen und Glossen, Leute und Sachen und Zustände des alten und neuen Wien betreffend (Wien 1849, A. Pichler’s Witwe, 8°.).
  • Haan (Ludovicus). Jena hungarica sive memoria hungarorum a tribus saeculis academiae Jenensi adscriptorum (Gyula 1858, Leop. Rethy, 8°.).
  • Hagn (Theodorich). Das Wirken der Benedictinerabtei Kremsmünster für Wissenschaft, Kunst und Lebensbildung. Ein Beitrag zur Literar- und Culturgeschichte Oesterreichs (Linz 1848, Quirin Haslinger, 8°.).
  • Hahn (Siegmund). Reichsrathsalmanach für die Session 1867. Herausgegeben von – – Erster Jahrgang (Prag 1867, H. Carl J. Satow, 8°.). Alle folgenden Jahrgänge.
  • Hanslick Eduard. Aus dem Concertsaal. Kritiken und Schilderungen aus den letzten 20 Jahren des Wiener Musiklebens u. s. w. (Wien 1870, W. Braumüller, gr. 8°.).
    • Geschichte des Concertwesens in Wien (Wien 1869, W. Braumüller, gr. 8°.).
    • Zur Geschichte des Concertwesens in Wien. Aufsätze in der „Oesterreichischen Revue“: 1864, IV. Bd., S. 167; V. Bd., S. 152; VI. Bd., S. 121; VIII. Bd., S. 165 [vollständiger als das vorige Werk des Verfassers „Aus dem Concertsaal“].
  • Hauswirth (Ernest Dr.). Abriß einer Geschichte der Benedictinerabtei U. L. F. zu den Schotten in Wien (Wien 1858, Mechitaristen, 4°.).
  • Hecker (J. F. C. Dr.). Geschichte der neueren Heilkunde. Erstes Buch. Die Volkskrankheiten von 1770. Zweites Buch. Die Wiener Schule (Berlin 1839, Th. Chrph. Fr. Enslin, 8°.).
  • [XXIV] Heindl (Joh. Bapt.). Galerie berühmter Pädagogen, verdienter Schulmänner, Jugend- und Volksschriftsteller und Componisten der Gegenwart in Biographien und biographischen Skizzen (München 1859, Jos. Ant. Finsterlin) 2 Bände.
  • Hentl (F. R. v.). Gedanken über Tonkunst und Tonkünstler (Wien 1868, Hilberg, gr. 8°.).
  • Helfert (Jos. Alex. Freih.). Geschichte Oesterreichs vom Ausgange des Wiener October-Aufstandes 1848. 4 Bände (1. Band G. v. S..…n) (Leipzig und Prag 1869, Tempský, gr. 8°.).
  • Henze (Adolf). Die Handschriften der deutschen Dichter und Dichterinen mit 350 Facsimiles, kurzen Biographien und Schriftcharakteristiken (Leipzig 1855, Bernh. Schlicke, 8°.).
  • Hermann (Heinrich). Handbuch der Geschichte des Herzogthums Kärnthen in Vereinigung mit den österreichischen Fürstenthümern (Klagenfurt, J. Leon, gr. 8°.) III. Bandes 3. Heft: Culturgeschichte Kärnthens vom Jahre 1790 bis 1857 (1859) oder der neuesten Zeit.
  • Hirsch (Rud.). Galerie lebender Tondichter. Biographisch-kritischer Beitrag (Güns 1836, C. Reinhard, 8°.).
  • Hirschel (Bernhard Dr.). Compendium der Geschichte der Medicin von den Urzeiten bis auf die Gegenwart. 2. umgearb. und verm. Aufl. (Wien 1862, Braumüller, gr. 8°.).
  • Hirtenfeld (J. Dr.). Österreichischer Militär-Kalender für die Jahre 1850–1867 (Wien, kl. 8°.).
    • Der Militär-Maria Theresien-Orden und seine Mitglieder. Nach authentischen Quellen bearbeitet. Zur ersten Säcularfeier 1857 (Wien, Staatsdruckerei 1857, 4°.).
  • Historisch-heraldisches Handbuch zum genealogischen Taschenbuch der gräflichen Häuser [von Hermann Soltmann] (Gotha 1855, Just. Perthes, 32°.).
  • Hock (Karl Freih. v.). Der österreichische Staatsrath (1760–1848). Eine geschichtliche Studie, vorbereitet und begonnen – fortgesetzt und vollendet von Dr. Herm. Ign. Bidermann (Wien 1879, Braumüller, gr. 8°.).
  • Hoffinger (J. Ritter v.). Oesterreichische Ehrenhalle, 5 Hefte. Separatabdruck aus dem österreichischen Volks- und Wirthschaftskalender (Wien, Prandel, gr. 8°.).
  • Huemer (Georg). Die Pflege der Musik im Stifte Kremsmünster (Wels 1877,8°.).
  • Jelenkor. Politikai és tarsas élet Encyclopaediája, d. i. Die Gegenwart (Pesth 1858, Heckenast, 8°.)
  • Jelinek (Karl Dr.). Das ständisch-polytechnische Institut zu Prag. Programm zur fünfzigjährigen Erinnerungsfeier an die Eröffnung des Institutes (Prag 1856, Haase).
  • [XXV] Ilirska čitanka za gornje gimnazije. Knijga pérvad. i. Illirisches Lesebuch für Obergymnasien, 1. Band (Wien 1860, k. k. Schulbücherverlag).
  • I martiri della libertà Italiana dal 1794 ai 1848, Memorie Raccolte da A. Vannucci (1860).
  • Jördens (Karl Heinrich). Lexikon deutscher Dichter und Prosaisten. 6 Bände und Supplementband (Leipzig 1808, Weidmann, 8°.).
  • Jungmann (Josef). Historie literatury česke aneb: Saustawný přehled spisů českých s krátkau historií národu, oswiceni a jazyka. Druhé wydáni, d. i. Geschichte der čechischen Literatur, 2. Ausgabe (w Praze 1849, F. Řiwnáč, Lex. 8°.).
  • Juszyński (Hieronym.). Dykcyonarz poetów polskich, d. i. Lexikon der polnischen Poeten, 2 Bände (Krakau 1820, Jos. Matecki, 8°.).
  • Kaiser (Friedrich). Unter fünfzehn Theaterdirectoren (Wien 1870, R. v. Waldheim, 12°.).
  • Kákay (Aranyos). Licht- und Schattenbilder zur Charakteristik des ungarischen Landtages. Aus dem Ungarischen (Pesth 1867, Wilh. Lauffer, gr. 8°.).
  • Kamerad, der – Illustrirter österreichischer Militärkalender für 1865, 1866 (Wien, Dirnböck, 8°.).
  • Kanitz (August). Geschichte der Botanik in Ungarn [Skizzen] (Hannover 1863, Wilh. Riemschneider, 12°.). Die neue Auflage unter dem Titel: „Versuch einer Geschichte der ungarischen Botanik. Aus dem XXXIII. Bande der ‚Linnaea‘ besonders abgedruckt (Halle 1865, Gebauer und Schwetschke, 8°.).
  • Kehrein (Joseph). Biographisch-literarisches Lexikon der katholischen deutschen Dichter, Volks- und Jugendschriftsteller im neunzehnten Jahrhundert. 2 Bände (Zürich, Stuttgart, Würzburg 1869, Woerl, gr. 8°.).
  • Kertbeny (C. M.). Album hundert ungarischer Dichter. In eigenen und fremden Uebersetzungen (Dresden und Pesth 1854, Rob. Schäfer und Herm. Geibel, 12°.).
    • Silhouetten und Reliquien. Erinnerungen an Albach, Bettina u. s. w., 2 Bände (Prag 1863, F. L. Kober, 8°.).
  • Khautz (Franz Constantin Florian). Versuch einer Geschichte der österreichischen Gelehrten (Frankfurt und Leipzig 1755, Jos. Friedr. Jahn, 8°.).
  • Klapp (Michael). Wiener Bilder und Büsten (Troppau 1867, H. Kolck, 8°.).
  • Klar Libussa. Taschenbuch (Prag 1851–1859, br. 12°.).
  • Klein (Joh. Samuel). Nachrichten von den Lebensumständen und Schriften evangelischer Prediger in allen Gemeinen des Königreichs Ungarn, 2 Theile (Leipzig und Ofen 1789, Diepold und Lindauer).
  • Klimesch (Philipp). Stift Tepl. Uebersicht der merkwürdigsten, in den Annalen des Prämonstratenserstiftes Tepl verzeichneten Ereignisse in und außer dem genannten Stifte seit dessen Gründung. Im Auftrage seiner Vorsteher ausgegeben und zusammengestellt von.… (Prag 1859, Pospíšil, 8°.).
  • [XXVI] Klun (Prof. Dr.). Die slovenische Literatur. Eine historische Skizze. Separatabdruck aus der „Oesterreichischen Revue“ III. Bd., 1864.
  • Kneschke (Ernst Heinr. Prof. Dr.). Deutsche Grafenhäuser der Gegenwart in heraldischer, historischer und genealogischer Beziehung, 3 Bände (Leipzig 1853, Weigel, gr. 8°.).
  • Neues allgemeines deutsches Adelslexikon (Leipzig, Voigt, 8°.).
  • Köchel (Ludwig Ritter v. Dr.). Die kaiserliche Hofmusikcapelle in Wien von 1543 bis 1867. Nach urkundlichen Forschungen (Wien 1869, Beck, 8°.).
  • Kőváry (László). Erdély nevezetesebb családai, d. i. Siebenbürgische Adelsfamilien (Klausenburg 1854, Barrán und Stein, gr. 8°.).
  • Koppelmann (Lieben). Gal-Ed. Grabsteininschriften des Prager israel. alten Friedhofes, mit biographischen Skizzen (Prag 1856, M. F. Landau, 16°.).
  • Krafft (Albrecht). Verzeichniß der k. k. Gemäldegalerie im Belvedere zu Wien (Wien 1855, A. Pichler’s Wwe. und Sohn) 5. Aufl.
    • Die moderne Schule der k. k. Gemäldegalerie. Als Anhang zu dem Verzeichnisse derselben (Wien 1854, Pichler’s Wwe. und Sohn).
  • Křížek (Václac). Anthologie Jihoslovanká s předcházející krátkou srovnávací naukou o tvarech a připojeným slovníčkem, d. i. Südslavische Anthologie (v Praze 1863, A. Storch, 8°.).
  • Künstler, die – aller Zeiten und Völker. Leben und Werke der berühmtesten Baumeister, Bildhauer, Maler, Kupferstecher, Formschneider, Lithographen u. s. w., u. s. w. von den frühesten Kunstepochen bis zur Gegenwart. Begonnen von Prof. Fr. Müller, fortgesetzt von Dr. Klunzinger, 3 Bände mit Anhang (Stuttgart, Ebner und Seubert, Lex. 8°.).
  • Kukuljević-Sakcinskí (Ivan). Slovnik umjetnikah jugoslavenskih/, d. i. Lexikon südslavischen Künstler (Agram 1859, Ljudevit Gaj, gr. 8°.)
  • Kurz (Heinrich). Geschichte der neuesten deutschen Literatur von 1830 bis auf die Gegenwart u. s. w., 4 Bände (Leipzig 1872, Teubner, Lex. 8°.).
  • Lamprecht (J.). Aus Oberösterreich entstammende Geistliche höheren Ranges (Linz 1867, J. Feichtinger, 8°.).
  • Lapinski (Theophil). Feldzug der ungarischen Hauptarmee im Jahre 1849. Selbsterlebtes von – (Hamburg 1850, Hoffmann und Campe).
  • Laube (Heinrich). Das erste deutsche Parlament. 3 Bände (Leipzig 1849, Weidmann, 8°.).
    • Geschichte der deutschen Literatur. Band 1–4 (Stuttgart 1840, Hallberger, gr. 8°.).
    • Das Burgtheater. Beitrag zur deutschen Theatergeschichte (Leipzig 1868, 8°.).
    • Das Wiener Stadttheater (ebd. 1875, 8°.).
  • Leardi (Peter). Reihe aller bisherigen Erzbischöfe zu Salzburg, wie auch der Bischöfe zu Gurk, Seckau, Lavant und Leoben sammt einer kurzen [XXVII] Geschichte dieser Bisthümer vom Jahre 582 bis 1817 (Grätz 1818, Alois Tusch, 8°.).
  • Lebensbilder aus der Vergangenheit. Als Beitrag zu einem Ehrenspiegel der Steiermark, besonders der Stadt Marburg (Gratz 1863, Friedrich Leyer).
  • Lehmann (Ernst). Bildende Kunst in der Gegenwart. Gedenkbuch an die Kunsthalle der Wiener Weltausstellung von – – Zweite Auflage (Wien 1873, Alfr. Hölder, 8°.).
  • Leitner von Leitentreu (Th. Ign.). Ausführliche Geschichte der Wiener-Neustädter Militärakademie. Nebst einem Anhang über die Leistungen derselben durch ihre Zöglinge in der Armee und vor dem Feinde. 2 Bände (Hermannstadt 1852, Theodor Steinhaußer, 8°.).
  • Levitschnigg (Heinrich Ritter von). Kossuth und seine Bannerschaft. Silhouetten aus dem Nachmärz in Ungarn, 2 Bände (Pesth 1850, Heckenast).
  • Lichnowsky (Robert Graf). Des fürstlichen Hochstiftes Olmütz Münzen und Medaillen, nach der zu Kremsier befindlichen Sammlung verzeichnet und beschrieben (Kremsier 1865, Heinrich Gusek, 8°.).
  • Lombroso (Giacomo). Vite dei primarj Marescialli e Generali francesi, italiani, polacchi, tedeschi, russi, inglesi, prussiani e spagnuoli, che ebbero parte nelle guerre Napoleoniche dal 1796 al 1815 (Milano 1840, Borroni e Scotti, Lex. 8°.).
  • Lorbern, gesammelt von den Soldaten des kaiserlich österreichischen Heeres im Feldzuge 1859. Nach officiellen Quellen. Heft 1–4 (Wien 1863, L. W. Seidl und Sohn, 8°.).
  • Lorbeer und Cypressen von 1866. Nordarmee. Dem Heere und Volke Oesterreichs gewidmete Blätter der Erinnerung an schöne Waffenthaten (Wien 1868, Aug. Prandel, 8°.).
    • und Cypressen von 1866. Südarmee. Dem Heere und Volke Oesterreichs gewidmete Blätter der Erinnerung an schöne Waffenthaten [beide von J. Ritter von Hoffinger] (Wien 1868, Prandel, 8°.).
  • Lorm (Hieronymus). Wiens poetische Schwingen und Federn (Leipzig 1847, Fr. Wilhelm Grunow).
  • Maasburg (Friedrich von). Geschichte der obersten Justizstelle in Wien (1749 bis 1848] (Prag 1879, J. B. Reinitzer und Comp., gr. 8°.).
  • Männer der Zeit. Biographisches Lexikon der Gegenwart. I. und II. Serie (Leipzig 1860 und 1862, Karl B. Lorck, 4°.).
  • Märzroth (Dr.). Geister und Gestalten aus dem alten Wien (Wien 1868, Prandel, 12°.).
  • Magyar irók. Életrajz-gyüjtemény. Gyüjté Ferenczy Jakab és Danielik József, Kiadja a Szent-István társulat, d. i. Ungarische Schriftsteller. Lebensbeschreibungen, [XXVIII] herausgegeben von Jac. Ferenczy und Joseph Danielik, verlegt vom St. Stephansvereine (Pesth 1856, Gustav Emich, 8°.)
  • Magyar irók. Életrajz-gyüjtemény. Második, az elsőt kiegészitő kötet. Gyüte Danielik József. Kiadha ut supra. Lebensbeschreibungen wie oben. Zweiter, den ersten ergänzender Theil. Von Joseph Danielik (Pesth 1858, Josef Gyurian, 8°.).
    • arczképei és életrajhazai. Első gyüjtemény 40 arczképpel, d. i. Ungarns Schriftsteller in Bildern und Biographien (Pesth 1858, Gustav Heckenast, kl. 4°.).
  • Majláth (Johann Graf). Geschichte des österreichischen Kaiserstaates, 5 Bände nebst Register von J. H. Möller (Hamburg 1850, Perthes, 8°.).
  • Majer (István). Bibliographia Cleri Archi-Dioecesis Strigoniensis in Hungaria (Pest 1873).
  • Martini. Aufzeichnungen eines Honvéd. Beiträge zur ungarischen Revolutionsgeschichte 1848 und 1849, 2 Bände (Leipzig 1850, F. W. Grunow und Comp.).
  • Mechel (Christian von). Verzeichniß der Gemälde der k. k. Bildergalerie in Wien. Verfaßt von – nach der von ihm auf ah. Befehl im Jahre 1781 gemachten neuen Einrichtung (Wien 1783, Rud. Gräffer, der Aeltere, 8°.).
  • Menzioni onorifiche dei defunti in Venezia. Die erschienenen Jahrgänge (Venezia, F. A. Perini, 8°.).
  • Melis (Em.) und Bergmann (Jos.). Průvodce v oborů českých tistenych písní etc. Od r. 1800–1862, d. i. Führer im Gebiete der čechischen im Druck erschienenen Gesänge. Von 1800–1862 (Prag 1863,12°.)
  • Memoria. Basilicae Strigoniensis anno 1856 die 31. Augusti consecratae (Pestini 1856, J. Beimel et Bas. Kozma, Lex. 8°.).
  • Menzel (Wolfgang). Die deutsche Literatur. Zweite verm. Aufl. Bd. I–IV (Stuttgart 1836, Hallberger, kl. 8°.).
  • Mettenleiter (Dominik). Philomele. Noten und Klänge aus dem Reiche der Töne. I. und II. Folge (Brixen 1868, Weger, 8°.).
  • Meusel (Johann Georg). Lexikon der vom Jahre 1750–1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller. Bd. I–XV (Leipzig 1802–1816, Fleischer, 8°.).
  • Milde (Theodor). Ueber das Leben und die Werke der beliebtesten deutschen Dichter und Tonsetzer. 2 Theile (Meißen 1834, Goedsche, 8°.).
  • Miltner (Heinrich Otokar). Beschreibung der bisher bekannten böhmischen Privat-Münzen und Medaillen. Herausgegeben von dem Vereine für Numismatik zu Prag. Beschrieben von – – (Prag 1852, 4°.).
  • Mittheilungen des historischen Vereines für Krain. Jahr 1846–1859 (Laibach, Kleinmayr, 4°.).
  • [XXIX] Monatschrift für Theater und Musik. Redigirt von dem Verfasser der „Recensionen“ (Fürst Czartoryski). Herausgegeben von Joseph Klemm. I. bis X. Jahrg. [1857–1865] (Wien, 8°. und 4°.).
  • Mondseer Gelehrte. Von Prof. Vincenz Stauffer. Im 14. und 15. Jahresbericht des k. k. Obergymnasiums zu Melk veröffentlicht 1864 und 1865, 2 Hefte (Wien 1865, Ludw. Mayr, 4°.).
  • Morelli di Schönfeld (Carlo). Istoria della Contea di Gorizia..... in quattro volumi compresavi un appendice di note illustrative (Gorizia 1855, Paternolli, 8°.).
  • Morgenstern (Raphael). Oesterreichs Helden des 17. und 18. Jahrhunderts (St. Pölten 1783, Franz Lorenz, 8°.).
  • Mosenthal (S. H. Dr.). Museum aus den deutschen Dichtungen österreichischer Lyriker und Epiker der frühesten bis zur neuesten Zeit u. s. w. (Wien 1854, C. Gerold und Sohn).
  • Müller (Hermann Alex. Dr.). Biographisches Künstler-Lexikon (Leipzig 1882, bibliogr. Institut, br. 12°.).
  • Mugna (Pietro). Delle scuolo e degli uomini celebri di Belluno. Cenni (Venezia 1858, tipogr. del Commercio, gr. 8.).
  • Musicalischer und Künstler-Almanach auf das Jahr 1783 (Kosmopolis).
  • Nagler (G. K. Dr.). Neues allgemeines Künstler-Lexikon oder Nachrichten von dem Leben und den Werken der Maler, Bildhauer, Baumeister, Kupferstecher, Formschneider, Lithographen, Zeichner, Medailleure, Elfenbeinarbeiter u. s. w. Bd. I–XXII (München 1835–1852, gr. 8°.).
  • Nagy (Iván). Magyarország családai czimerekkel és nemzékrendi táblákkal, d. i. Die ungarischen Familien in ihren Wappen und Stammtafeln, Bd. I bis XII (Pesth 1850, Moriz Ráth, 8°.)
  • Nedopil (Leopold). Deutsche Adelsproben aus dem deutschen Ordens-Centralarchiv, 3 Bände (Wien 1868, Braumüller, gr. 8°.).
  • Nehring (Wladyslaw). Kurs literatury polskiéj dla uzytku szkól, d. i. Lehrcurs der polnischen Literatur (Poznan 1866, 8°.).
  • Neilreich (August). „Geschichte der Botanik in Niederösterreich“ im 5. Bande (1855) der Verhandlungen des zoologisch-botanischen Vereines in Wien in den „Abhandlungen“ S. 23.
  • Neugart (Trudpert). Historia monasterii Ord. S. Benedicti ad S. Paulum in valle inferioris Carinthiae Lavantina. Partes 2 (Clagenfurti 1854, Leon, 8.).
  • Nowack (Karl Gabriel). Schlesisches Schriftsteller-Lexikon oder bio-bibliographisches Verzeichniß der im zweiten Viertel des 19. Jahrhunderts lebenden schlesischen Schriftsteller. Heft 1–6 (Breslau 1836, Korn, 8°.).
  • [XXX] Ô Cahill (Baron). Geschichte der grösten (sic) Heerführer neuerer Zeiten, gesammelt und mit taktisch-geographischen Noten begleitet – – Theil 1–12 (Frankfurt und Leipzig 1784–1799, 8°.).
  • Oesterreich im Jahre 1840. Staat und Staatsverwaltung, Verfassung und Cultur. Von einem österreichischen Staatsmann, 2 Bände (Leipzig 1840, Otto Wigand, gr. 8°.).
  • Oesterreichische Adelshalle. Sammlung historischer Dichtungen von ausgezeichneten Schriftstellern (Wien 1842, Franz Wimmer, 8°.).
  • Oesterreichische Biedermannschronik. Ein Gegenstück zum Phantasten- und Predigeralmanach. 1. (einziger) Theil [Freiheitsburg Linz] 1785, 8°.).
  • Oesterreichischer Parnaß, bestiegen von einem heruntergekommenen Antiquar. [Von Uffo Horn!] (Frey-Sing [Hamburg, Hoffmann und Campe] o. J. [1835] Athanasius und Comp., 8°.).
  • Pámatky archeologicke a mistopisne Redaktor K. Wl. Zap, d. i. Archäologische und topographische Denkwürdigkeiten, redig. von K. Wl. Zap (Prag, 4°.) 1859 u. f.
  • Parlaments-Album. Autographirte Denkblätter der Mitglieder des ersten deutschen Reichstages (Frankfurt a. M. 1849, S. Schmerber, kl. Fol.).
  • Pawłowski (Franciscus). Premislia sacra sive Series et Gesta Episcoporum r. l. Premisliensium. E fontibus domesticis et extraneis etc. (Cracoviae 1870, V. Jaworski, 8°.).
  • Perger (A. R. v.). Die Kunstschätze Wiens in Stahlstich nebst erläuterndem Text. Herausgegeben vom österr. Lloyd (Triest 1854, 4°.).
  • Peternader (Anton). Tirols Landesvertheidigung nebst interessanten Biographien und Skizzen merkwürdiger Tiroler Landesvertheidiger. Drei Theile in einem Band (Innsbruck 1853, Witting, 8°.).
  • Pietrucci (Napoleone). Delle illustri donne Padovane cenni biografici di – Seconda edizione con note ed aggiunte dell’ autore (Padova 1853, tipogr. Bianchi, gr. 8°.).
  • Plutarch, neuer, oder Biographien und Bildnisse der berühmtesten Männer und Frauen aller Nationen und Stände, von den älteren bis auf unsere Zeiten. Vierte Auflage. Mit Verwendung der Beiträge des Freiherrn Ernst von Feuchtersleben, neu bearbeitet von Aug. Diezmann, 4 Theile (Pesth, Wien und Leipzig 1858, C. A. Hartleben, 8°.).
  • Poggendorff (F. C.). Biographisch-literarisches Handwörterbuch zur Geschichte der exacten Wissenschaften u. s. w., 2 Bände (Leipzig 1860, Joh. Ambr. Barth, gr. 8°.).
  • Pohl (C. F.)[WS 1]. Gesellschaft der Musikfreunde des österreichischen Kaiserstaates und ihr Conservatorium (Wien 1871, Braumüller, gr. 8°.).
  • Přecechtěl (Rupert). Rozled děhin českoslovanské literatury a životopisy českoslovanskych vytečníkuv, d. i. Ueberblick der čechoslavischen Literatur und Biographien der čechoslavischen Koryphäen (Kremsier 1872, 12°.).
  • [XXXI] Prochaska (Faustinus. Ordinis minimorum S. Francisci etc.). De saecularibus liberalium artium in Bohemia et Moravia fatis Commentarius (Pragae 1782, Ad. Math. Schmadl, 8°.).
  • Proschko (Franz Isidor Dr.). Das Cistercienserstift Hohenfurth in Böhmen. Aus Anlaß der sechshundertjährigen Jubelfeier seines Bestehens (Linz 1859 [?], Eurich).
  • Puff (Rud. Gust.). Marburg in Steiermark. Seine Umgebung, Bewohner und Geschichte, 2 Bände (Gratz 1847, Leykam, 8°.).
  • Ranzoni (Emmerich). Malerei in Wien, mit einem Anhang über Plastik (Wien 1873, Lehmann und Wentzel, kl. 8°.).
    • Wiener Bauten (Wien 1873, Lehmann und Wentzel, 8°.).
  • Rapp (Ludwig). Freimaurer in Tirol (Innsbruck 1867).
  • Rastawiecki (Edward). Słownik malarzów polskich tudziez obcych w Polsce osiadlych lubcsasowo w niej przebywajacych, d. i. Lexikon der polnischen Maler, ebenso der fremden dort ansässigen, wie der dort zeitweise lebenden, 3 Bände (Warzawa 1850–1857, Orgelbrand, gr. 8°.).
  • Ratzeburg (J. T. C.)[WS 2]. Forstwirthschaftliches Schriftsteller-Lexikon. Von – – (Berlin 1873, Nicolai, 4°.).
  • Realis. Kuriositäten- und Memorabilien-Lexikon von Wien. Ein belehrendes und unterhaltendes Nachschlag- und Lesebuch in anekdotischer, artistischer, biographischer, geschichtlicher, legendarischer, pittoresker, romantischer und topographischer Beziehung. Von Realis. Herausgegeben von Anton Köhler, 2 Bände (Wien 1846, gr. 8°.).
  • Reber (Franz Dr.). Geschichte der neueren deutschen Kunst (Stuttgart 1876, gr. 8°.).
  • Reichsrath, der – Biographische Skizzen der Mitglieder des Herren- und Abgeordnetenhauses des österreichischen Reichsrathes, nebst dem Programm der verschiedenen Parteien etc. Erstes und zweites Heft (Wien 1861 und 1862, Förster und Bartelmus, 8°.).
  • Reichstagsgallerie. Geschriebene Porträts der hervorragendsten Deputirten des ersten österreichischen Reichstages. Erstes bis viertes Heft (Wien 1848, Jasper und Manz, 8°.).
  • Reilly (Franz Johann Joseph von). Skizzirte Biographien der berühmtesten Feldherren Oesterreichs von Maximilian dem I. bis auf Franz den II. In Verbindung mit der Geschichte ihrer Zeit und mit ihren echten Abbildungen.… Von – – (Wien 1813, k. k. priv. Kunst- und Industriecomptoir, 4°.).
  • Reisinger (Dr.). Politische Bilder aus Ungarns Neuzeit (Hamburg 1849, Hoffmann und Campe, 8°.).
  • Richter (Franc. Xav.). Augustini Olomucensis Episcoporum Olomucensium series. Quam recensuit, continuavit, notisque historico-chronologicis illustravit – – (Olomucii 1831, Al. Skarnitzl, 8°.).
  • [XXXII] Riehl (W. H.). Musicalische Charakterköpfe. Ein kunstgeschichtliches Skizzenbuch, 2 Theile (Stuttgart und Tübingen 1853, J. G. Cotta, 8°.).
  • Riemann (Hugo Dr.). Musik-Lexikon (Leipzig 1882, bibliographisches Institut, 12°.).
  • Ritraiti e Biografie d’illustri Bassanesi (Bassano 1853, Tipografia Basseggio, 4°. a spese di Domenico Conte).
  • Rycharski (L. T.). Literatura polska w historyczno-krytycznym zarysie, d. i. Die polnische Literatur in geschichtlich-kritischen Umrissen, 2 Bände (Krakau 1868, 8°.).
  • Šafařik (Paul Jos.). Geschichte der südslavischen Literatur. Aus dessen handschriftlichem Nachlasse herausgegeben von Jos. Jireček. I. Slovenisches und glagolitisches Schriftthum; II. Illyrisches und croatisches Schriftthum; III. Das serbische Schriftthum, 1. und 2. Abth. (Prag 1864 und 1865, Friedrich Tempský, gr. 8°.).
  • Sarkady (István). Haynal. Arczképekkel és életrajzokkal diszített Album, d. i. Morgenröthe. Bildniß- und Biographienalbum (Wien 1867, Sommer, 4°.).
  • Schaller (Jaroslaw). Kurze Lebensbeschreibungen jener verstorbenen gelehrten Männer aus dem Orden der frommen Schulen, die sich durch ihr Talent und besondere Verdienste um die Literatur und Wissenschaften von der Errichtung dieses Institutes bis auf gegenwärtige Zeiten vorzüglich ausgezeichnet haben (Prag 1799, Franz Gerzabek, 8°.).
  • Schallhammer Anton (Ritter von). Kriegerische Ereignisse im Herzogthume Salzburg in den Jahren 1800, 1805 und 1809 (Salzburg 1853, Mayr, gr. 8°.).
  • Scheyrer (Ludwig). Die Schriftsteller Oesterreichs in Reim und Prosa auf dem Gebiete der schönen Literatur aus der ältesten bis auf die neueste Zeit. Mit biographischen Angaben und Proben aus ihren Werken (Wien 1858, typogr.-lithogr.-artist. Anstalt, 8°.).
  • Schiffner (Joseph). Galerie der interessantesten und merkwürdigsten Personen Böhmens, nebst der Beschreibung merkwürdiger böhmischer Landesseltenheiten alter und neuer Zeiten. Aus den besten und bewährtesten böhmischen Geschichtsschreibern historisch-chronologisch abgefaßt (Prag 1802, Johann Buchler, 8°.) Bd. 1–5.
  • Schilling (Gustav). Das musicalische Europa oder Sammlung von durchgehends authentischen Lebensnachrichten über jetzt in Europa lebende ausgezeichnete Tonkünstler, Musikgelehrte, Componisten, Virtuosen, Sänger u. s. w. In alphabetischer Ordnung herausgegeben u. s. w. (Speyer 1842, F. C. Neidhard, gr. 8°.).
  • Schimmer (Karl August). Bilder aus der Heimat. Oesterreichische Volksschrift zur Belehrung und Unterhaltung, mit besonderer Rücksicht auf vaterländische Geschichte, Topographie und Statistik. Unter Mitwirkung ausgezeichneter Fachmänner (Wien 1853, A. Pichler’s Witwe und Sohn, Lex. 8°.).
  • [XXXIII] Schlesinger (Max). Aus Ungarn. Zweite Auflage (Berlin 1850, Max Duncker, 8°.).
  • Schlichtegroll (Friedrich). Nekrolog. Enthaltend Nachrichten von dem Leben merkwürdiger in.… (den Jahren 1790–1801) gestorbenen Personen (Gotha 1791–1806, Justus Perthes, kl. 8°.).
  • Schlosser. Geschichte des achtzehnten Jahrhunderts und des neunzehnten bis zum Sturz des französischen Kaiserreichs, 7 Bände (Heidelberg 1848, Mohr, gr. 8°.).
  • Schmieder (Pius P.). Breve Chronicon Monasterii beatae Mariae virginis Lambacensis ordinis S. Benedicti (Typis J. Feichtinger, Lentii 1865,8°.).
  • Schmidt (August Dr.). Allgemeine Wiener Musikzeitung (Wien, 4°.), alle Jahrgänge, auch die von seinen Vorgängern Glöggl und Luib redigirten.
    • Denksteine. Biographien von Ignaz Ritter von Seyfried, Joseph Edler von Eybler u. s. w. (Wien, Mechitaristen, 4°.)
  • Schmitth (A. P. Nicolaus). Archi-episcopi Strigonienses compendio dati. Editio altera. Pars Ia, IIa (Tyrnaviae 1758, typ. acad. S. J., 8°.).
  • Schmutz (Karl). Historisch-topographisches Lexikon von Steiermark. Vier Theile. Mit den Wappen aller 97 steiermärkischen Marktflecken in 3 Steindrucktafeln (Gratz 1822, Andr. Kienreich, 8°.).
  • Schönfeld (Ignaz Ritter). Adelsschematismus des österreichischen Kaiserstaates. Im Verein mit mehreren Freunden dieses Faches herausgegeben. I. und II. Jahrg. (Wien 1825, Schaumburg und Comp., 8°.).
  • Schrader-Hering. Biographisch-literarisches Lexikon der Thierärzte aller Zeiten und Länder, sowie der Naturforscher, Aerzte u. s. w., welche sich um die Thierheilkunde verdient gemacht haben. Gesammelt von G. W. Schrader. Vervollständigt und herausgegeben von Ed. Hering (Stuttgart 1863, Ebner und Seubert, gr. 8°.).
  • Schuler von Libloy (Friedrich). Kurzer Ueberblick der Literaturgeschichte Siebenbürgens von der ältesten Zeit bis zu Ende des vorigen Jahrhunderts. Sylvestergabe für Gönner und Freunde (Hermannstadt 1857, Closius, gr. 8°.).
  • Schwarzer (Guido). Biographien zur Gallerie berühmter und verdienter Forstmänner (Brünn 1870, 8°.).
  • Scriptores facultatis theologicae, qui C. R. scientiarum universitatem Pestinensem ab ejus origine a. 1633 ad annum 1858-um operabantur (Pestini 1859, Jos. Gyurian, 8°.).
  • Seidlitz (Julius Dr.), Die Poesie und die Poeten in Oesterreich im Jahre 1836. 2 Bände (Grimma 1837, J. M. Gebhardt, 8°.)
  • Šembera (Al. Voit.). Dějiny řeči a literatury českoslovanské., d. i. Geschichte der čechoslavischen Sprache und Literatur (Wien 185., Selbstverlag, gr. 8°.).
  • [XXXIV] Serie cronologica dei Vescovi Olivolensi Castellani e Patriarchi di Venezia ec. ec. (Venezia 1857, 8°.).
  • Series abbatum monasterii O. S. B. ad S. Petrum Salisburgi (Salzburg 1864, Duyle, 8°.).
  • Seyfried (Ferdinand Ritter von). Rückschau in das Theaterleben Wiens seit den letzten fünfzig Jahren (Wien 1864, Selbstverlag des Verf., 8°.).
  • Siebengestirn, das, und die kleineren Sterngruppen im Gebiete der Tonkunst aus Seraph Lener’s Werken, 2 Theile (Pesth 1861, Joh. Herz, gr. 8°.).
  • Slavin (Pantheon). Sbírka podobizen, autografů a živoropisů etc., d. i. Sammlung von Bildnissen, Autographien und Biographien (Prag 1872, Bartel, 8°.).
  • Slovník naučny, d. i. Wissenschaftliches Wörterbuch. Redaktor Dr. Frant. Lad. Rieger. Spoluredaktor J. Malý, 10 Bände (v Praze 1859, J. L. Kober, gr. 8°.).
  • Smolik (Josef). Mathematikové v Čechách, d. i. Die Mathematiker in Böhmen (Prag 1865).
  • Sojka (Jan Eraz.). Naši mužové. Biografie a charakteristiky mužův slovanských. Sepsal...,, d. i. Unsere Männer. Biographien und Charakteristiken der slavischen Männer (Prag 1862, Ant. Renn, 8°.).
  • Sorgato (Gaetano), Memorie funebri antiche e recenti. 3 Bände (Padova 1856, gr. 8°.).
  • Sowiński (Albert). Les musiciens polonais et slaves anciens et modernes. Dictionnaire biographique des compositeurs, chanteurs, instrumentistes, luthiers, constructeurs d’orguis, poètes sacrés et lyrics etc. etc. (Paris 1857, Adrien Le Clerc et Comp.).
  • Springer (Anton). Geschichte Oesterreichs seit dem Wiener Frieden 1809. 2 Bände (Leipzig 1864 und 1865, Hirzel, gr. 8°.).
  • Steiermärkische Zeitschrift. Redigirt von Dr. G. F. Schreiner, Dr. Albert von Muchar, C. G. Ritter von Leitner, A. Schrötter (Grätz 1840, 8°.). Neue Folge, VI. Jahrg., 1. und 2. Heft; VII. Jahrg., 1. Heft.
  • Stenographische Protokolle des Hauses der Abgeordneten des Reichsrathes 1861 u. d. f. (Wien, Staatsdruckerei, 4°.).
    • Protokolle des Herrenhauses des Reichsrathes 1861 u. d. f. (ebd., 4°.).
  • Stoeger (Johann Nep.). Scriptores Provinciae austriacae Societatis Jesu ab ejus origine ad nostra usque tempora. (Viennae et Ratisbonae 1856, G. J. Manz, gr. 8°.).
  • Storch (Franz Dr.). Skizzen zu einer naturhistorischen Topographie des Herzogthums Salzburg. Erster (und einziger) Band. Flora von Salzburg (Salzburg 1854, Mayr’sche Buchhandlung, 8°.).
  • Strack (Joseph). Die Generale der österreichischen Armee. Nach k. k. Feldacten und anderen gedruckten Quellen (Wien 1850, Jos. Beck und Sohn, 8°.).
  • [XXXV] Straszewicz (Joseph). Die Polen und die Polinen der Revolution vom 29. November 1830. Hundert Porträts derjenigen Personen, die sich in dem letzten polnischen Freiheitskampfe ausgezeichnet haben; mit der Lebensbeschreibung eines jeden Porträt (sic). Deutsche Originalausgabe (Stuttgart 1832–1837, E. Schweizerbart, 8°.) [ohne Bilder].
  • Stubenrauch (Moriz von). Bibliotheca juridica austriaca. Verzeichniß der von den ältesten Zeiten bis zum Schlusse des Jahres 1846 in Oesterreich (außer Ungarn und Siebenbürgen) erschienenen Druckschriften und der in den österreichischen juridischen Zeitschriften enthaltenen Aufsätze aus allen Theilen der Rechtsgelehrsamkeit. Mit einem ausführlichen Sachregister. Ein Versuch von – – (Wien 1847, Friedrich Beck, 8°.).
  • Stupnicki (Hipolyt). Imionospis poległych i straconych ofiar powstania roku 1863 i 1864. Zebrał i ułozył – –, d. i. Namenverzeichniß der im Aufstande der Jahre 1863 und 1864 gefallenen[WS 3] Opfer (Lemberg 1865, M. F. Poremba, 8°.).
  • Sturmfeder (W. F.). Repertorium der deutschen Militärjournalistik (Cassel 1859, Oswald Bertram).
  • Süß (Maria Vincenz). Die Bürgermeister in Salzburg von 1433–1840. Mit den Bildnissen derselben u. s. w. (Salzburg 1840, Jos. Oberer, 8°.).
  • Szöllösy (Joh. Nep.).[WS 4] Tagebuch gefeierter Helden und wichtiger kriegerischer Ereignisse der neuesten Zeit, nebst entsprechenden Aphorismen (Fünfkirchen in Ungarn 1837, bisch. Lyc. Druckerei, gr. 8°.).
  • Taschenbuch für die vaterländische Geschichte, 1811, 1812, 1813, 1814 (Wien, Anton Doll, 12°.).
  • Taufrath (Michael). Kurze Nachrichten über die k. k. evangel. theolog. Facultät in Wien, nebst Biographien ihrer ehemaligen Directoren und bisherigen Professoren, sowie Verzeichniß aller bis jetzt an ihr immatriculirten Studirenden. Zweite verm. Aufl. u. s. w. (Wien 1871, Braumüller).
  • Tempel, der – des Nachruhms oder Sammlung kurz verfaßter Lebensgeschichten großer ausgezeichneter Militärpersonen, Staatsminister verschiedener Mächte, dann durch besondere Thaten, Weisheit, Gelehrsamkeit, Künste und Eigenschaften bekannt gewordener Männer sowohl als auch Frauenzimmer älterer und neuerer Zeiten, 2 Theile (Wien 1797, J. G. Binz und Linz, akadem. Buchhandlung, 8°.).
  • Teuffenbach (Albin Reichsfreiherr). Vaterländisches Ehrenbuch. Poetischer Theil. Geschichtliche Denkwürdigkeiten aus allen Ländern und Ständen der österreichisch-ungarischen Monarchie in Gedichten (Salzburg 1879, H. Dieter, gr. 8°.).
    • Vaterländisches Ehrenbuch. Geschichtliche Denkwürdigkeiten u. s. w. Prosaischer Theil (Wien und Teschen 1877, Prochaska, gr. 8°.).
  • Thaten und Charakterzüge berühmter österreichischer Feldherren, 2 Bände (Wien 1803, Degen, 8°.).
  • [XXXVI] Theater-Lexikon, allgemeines – oder Encyklopädie alles Wissenswerthen für Bühnenkünstler u. s. w. Herausgegeben von K. Herloßsohn, H. Marggraff u. A. Neue Ausgabe, VII Bände (Altenburg und Leipzig o. J., kl. 8°.).
  • Thürheim (A. Graf). Gedenkblätter aus der Kriegsgeschichte der k. k. österreichischen Armee. 2 Bände (Wien und Teschen 1880, Prochaska, Lex. 8°.).
    • Die Reiter-Regimenter der k. k. österreichischen Armee. I. Band: Die Kürassiere und Dragoner; II. Band: Die Huszaren; III. Band: Die Uhlanen (Wien 1862 und 1863, Geitler, gr. 8°.).
  • Tirolisches Künstler-Lexikon oder kurze Lebensbeschreibung jener Künstler, welche geborene Tiroler waren oder eine längere Zeit in Tirol sich aufgehalten haben. Von einem Verehrer der Künste (dem geistlichen Rathe Leman) (Innsbruck 1830, Felician Rauch, 8°.).
  • Toldy (Franz) und Fenyéry (Julius). Handbuch der ungarischen Poesie oder Auswahl interessanter chronologisch geordneter Stücke aus den vortrefflichsten ungarischen Dichtern u. s. w., 2 Bände (Pesth und Wien 1828, G. Kilian und K. Gerold, 8°.).
    • Geschichte der ungarischen Dichtung von den ältesten Zeiten bis auf Alex. Kisfaludy. Aus dem Ungarischen übersetzt von Gustav Steinacker (Pesth 1863, Gustav Heckenast, 8°.).
    • (Ferencz). Irodalmi arczképei s újabb beszédei, Kiadta Tárkányi, d. i. Literarische Porträte von Franz Toldy. Herausgegeben von Tárkányi (Pesth 1856, Gustav Emich).
    • (Ferenc). A magyar nemzeti irodalom történéte a legrégibb időktől a jelenkorig rövid előasdásban, d. i. Geschichte der ungarischen Literatur von den ältesten Tagen bis auf unsere Zeit (Pesth 1864/65, Gustav Emich, gr. 8°.).
    • Irodalmi beszédek, d. i. Literarische Reden. Erster Band. Leichen- und Gedächtnißreden. Első kötet. Gyász- és emlékbeszédek. 1833–1855 (Pesth 1872, Mor. Ráth, kl. 8°.).
    • A magyar költészet kézikönyve. A mohácsi vésztől a legújabb időig. Irta...., d. i. Handbuch der ungarischen Dichtung. Von der Schlacht bei Mohács bis auf unsere Tage. 1. und 2. Bd. (Pesth 1855 und 1857, Gustav Heckenast, gr. 8°.).
  • Tomek (Wenzel Wladivoj). Geschichte der Prager Universität. Zur Feier der fünfhundertjährigen Gründung derselben verfaßt (Prag 1849, G. Haase’s Söhne, 8°.).
  • Trausch (Joseph). Biographisch-literarische Denkblätter der Siebenbürger Deutschen, 3 Bände (Kronstadt 1846, Jos. Gött, gr. 8°.).
  • Tschischka (Franz). Kunst und Alterthum im österreichischen Kaiserstaate (Wien 1835, Fr. Beck, gr. 8°.).
  • Ugoni (Camillo). Geschichte der italienischen Literatur seit der zweiten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts. Aus dem Italienischen, 3 Theile (Zürich 1830, Orell, Füßli und Comp., 8°.).
  • [XXXVII] Ugoni (Camillo). Della letturatura italiana nella seconda metà del secolo XVIII. Opera postuma. Volume I–IV (Milano 1856, Bernardoni, gr. 8°.).
  • Ungarns politische Charaktere. Gezeichnet von F. R. (Mainz 1851, J. G. Wirth’s Sohn).
  • Ungarische Reichstag, der – 1861, 3 Bände (Pesth 1861, Karl Osterlamm, 8°.).
  • Ungarns Männer der Zeit. Biographien und Charakteristiken hervorragendster Persönlichkeiten. Erzählende Skizzen nach sichersten, vielfach intimen Mittheilungen und vieljährigem persönlichen Umgange. Aus der Feder eines Unabhängigen (von Kertbeny) (Prag 1862, A. G. Steinhauser, 8°.).
  • Ungarischer Plutarch oder Nachrichten von dem Leben merkwürdiger Personen des Königreichs Ungarn und der dazu gehörigen Provinzen. Aus authentischen Quellen geschöpft und in chronologischer Ordnung dargestellt von Karl Vincenz Kölesy und Jakob Melzer, Bd. I–IV (Pesth 1816, Joseph Eggenberger, 8°.)
  • Väter, die neuen – der Großcommune Wen, hervorgegangen aus der freien Wahl und dem Vertrauen ihrer Mitbürger im Jahre 1861. Von Mor. Bermann und Franz Evenbach (Wien 1861, Keck und Comp., gr. 8°.).
  • Válkai (Imre). Hass! Alkoss! Gyarapits! Irodalmi s müvészeti Daguerreotypek. Magyar irók és művészek ismertetése. Irta.... Szerző tulajdona, d. i. Literarische und Künstler-Daguerreotypen (Wien 1858, Sommer Lipót, 8°.).
  • Vasárnapi ujság, d. i. Sonntagsblätter, Jahrgänge 1854 und die folgenden (Pesth, 4°.).
  • Vaterländische Blätter des österreichischen Kaiserthums. 1808–1820 (4°.), 1808–1814 redig. von J. M. Armbruster, 1815–1820 von Dr. Franz Sartori unter dem Titel: „Erneuerte vaterländische Blätter“.
  • Verhandlungen des österreichischen verstärkten Reichsrathes 1861, 2 Bände (Wien, Manz, kl. 8°.)
    • des zoologisch-botanischen Vereins in Wien (Wien 1855, 8°.) Bd. V, Jahr 1855, Aufsatz in den Abhandlungen S. 23–76: „Geschichte der Botanik in Niederösterreich. Von August Neilreich.“
  • Vlasák (Franz). Der altböhmische Adel und seine Nachkommenschaft nach dem dreißigjährigen Kriege. Historisch-genealogische Beiträge von – – Aus dem Böhmischen übersetzt und verbessert von dem Verfasser (Prag o. J. [1866] E. Styblo, kl. 8°.).
  • Voigt (Adauctus a S. Germano). Acta litteraria Bohemiae et Moraviae Voluminis I. pars 1–6 (Pragae 1774[WS 5], C. Hraba, 8°.).
  • Waldheim’s Illustrirte Zeitung (Wien, R. v. Waldheim’s xylogr. Institut, kl. Fol.) 1862–1866.
  • Wallaszky (Paulus). Conspectus reipublicae litterariae in Hungaria ab initiis regni ad nostra usque tempora delineatus (Posonii et Lipsiae 1785, Ant. Loewe, 8°.).
  • [XXXVIII] Walter (Julius). Neue Sprudelsteine. Karlsbader Bilderbuch (Wien 1876, Rosner).
  • Weihrauch (Erwin Anton). Geschichte des königlichen Prämonstratenser-Chorherrenstiftes Strahow, bearbeitet von – – (Prag 1863, Selbstverlag des Stiftes, 8°.).
  • Weiß (Karl). Geschichte der öffentlichen Anstalten, Fonde und Stiftungen für die Armenversorgung in Wien (Wien 1867, Selbstverlag des Gemeinderathes, 8°.).
  • Weiß Edler von Starkenfels (Victor). Die k. k. orientalische Akademie zu Wien, ihre Gründung u. s. w. (Wien 1839, C. Gerold, 8°.).
  • Weill (Philipp). Wiener Jahrbuch für Zeitgeschichte, Kunst und Industrie und Oesterreichische Walhalla. Erste Abtheilung (Wien 1851, Anton Schweiger, 8°.).
  • Wenzig (Joseph). Blicke über das böhmische Volk, seine Geschichte und Literatur mit einer reichen Auswahl von Literaturproben (Leipzig 1855, Brandstetter, 8°.).
  • Weszprémi (Stephan), Succincta medicorum Hungariae et Transylvaniae Biographia. Centuria prima. (Lipsiae 1774, Sommer, 8°.). – Centuria altera, pars prior (Viennae 1778, Trattern, 8°.). – Centuria altera, pars posterior (ib. 1781, 8°.). – Centuria tertia, Decas I et II (ib. 1787, 8°.).
  • Wien, das geistige. Künstler- und Schriftsteller-Lexikon. Herausgegeben von Ludwig Eisenberg und Richard Groner, Jahrg. 1890 (Wien 1890, Heinrich Brockhausen, br. 8°.).
  • Wiener Rothbuch. Kalender für das Schaltjahr 1872. Herausgegeben von Karl Linder und F. Groß[WS 6] (Wien 1872, 8°.).
  • Wlassak (Eduard Dr.). Chronik des k. k. Hofburgtheaters (Wien 1876, Wallishausser, 8°.).
  • Wolf (G.). Vom ersten bis zum zweiten Tempel. Geschichte der israelitischen Cultusgemeinde in Wien (1820–1860) (Wien 1861, Braumüller, gr. 8°.).
  • Wolny (Gregor Dr.). Kirchliche Topographie Mährens. Brünner Kreis. Olmützer Kreis, 7 Bände (Brünn 1857, gr. 8°.).
  • Woycicki (K. Wl.). Historyja literatury polskiej w zarysach, d. i. Geschichte der polnischen Literatur in Umrissen, Tom. I–IV (Warszawa 1846, Gust. Sennewald, gr. 8°.).
  • Zakrajsek (Franz). Abriß der neuslovenischen Literaturgeschichte im ersten Jahresbericht über die k. k. Oberrealschule in Görz (Görz, J. B. Seitz, 8°.).
  • Zauner (Jud. Thaddäus). Biographische Nachrichten von den salzburgischen Rechtslehrern von der Stiftung der Universität an bis auf gegenwärtige Zeiten (Salzburg 1789, Waisenhausbuchhandlung, 8°.).
    • Chronik von Salzburg, und Fortsetzung von Corbinian Gärtner. 11 Bände (Salzburg 1796–18.., 8°.).
  • [XXXIX] Zeitgenossen. Almanach für das Jahr 1863. Enthaltend interessante biographische Skizzen hervorragender um Staat oder Kirche, Wissenschaft, Kunst, Industrie verdienter oder in anderer Beziehung denkwürdiger Männer der Gegenwart (Gratz, Triegler, später S. Settele, kl. 8°.) I. bis IV. Heft, incompl.
  • Zoologisch-botanischer Verein. Personen-, Orts- und Sachregister der fünf ersten Jahrgänge (1851–1855) der Sitzungsberichte und Abhandlungen des Wiener zoologisch-botanischen Vereines. Zusammengestellt von A. Fr. Grafen Marschall. Herausgegeben von dem zoologisch-botanischen Verein (Wien 1857, W. Braumüller’s k. k. Hofbuchhandlung, 8°.).
  • Zur Geschichte des ungarischen Freiheitskampfes. Authentische Berichte (zwei Bände in einem) (Leipzig 1851, Arnold, 8°.).

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: (C. P.)
  2. Vorlage: (J. J. C.)
  3. Vorlage: gefallenenen
  4. Vorlage: Szöllösb
  5. Vorlage: 1874
  6. Vorlage: L. Groß.