BLKÖ:Weitenfeld, Karl Pecchio Ritter von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Weitenauer, Ignaz
Nächster>>>
Weitenhiller
Band: 54 (1886), ab Seite: 193. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Weitenfeld, Karl Pecchio Ritter von|54|193|}}

Weitenfeld, Karl Pecchio Ritter von, siehe: Pecchio Ritter von Weitenfeld, Karl [Bd. XXI, S. 409].

Nachtrag. Nach der „Oesterreichisch-ungarischen Wehrzeitung“ 1870, Nr. 125, wäre der Major Pecchio Ritter von Weitenfeld, der bereits 1866 als verstorben gemeldet worden, 1870 noch am Leben gewesen und hätte im genannten Jahre am 29. August in Prag sein 100. Geburtsfest – als der damalige älteste Veteran der österreichischen Armee – begangen. Als Nachtrag zu den Quellen fügen wir bei: „Wiener-Zeitung 1860, S. 2153.