BLKÖ:Wodiczka, T.

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Wodiczka, Victor
Band: 51 (1885), ab Seite: 127. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 132207753, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wodiczka, T.|51|127|}}

7. T. (Wodiczka). Wenn auch nirgends über seine Geburt und das Land, dem er angehört, Nachrichten sich finden, sein Name laßt ihn ohne Zweifel als Böhmen erscheinen, woran auch der Umstand, daß er im Auslande thätig gewesen, nichts ändert. Er selbst nennt sich Kapelen Muzick Meester tot Wenen und gab heraus: „Korte Instructie voor de Viool in’t Hoogduitsch, opgesteld en uit dat origineel in’t fransch en Nederduitsch vertaald door Jac. Wilh. Lustig“ (Amsterdam 1757, Oloffen). Von dem Originale findet sich nirgends eine Anzeige. [Boekzaal der geleerde Waerelt, Tom. 84, p. 315; tom. 85, p. 722.] –