BLKÖ:Adolph, Joseph Franz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 1 (1856), ab Seite: 6. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Adolph, Joseph Franz|1|6|}}

Adolph, Joseph Franz (Thiermaler, geb. 1671, gest. zu Nikolsburg 2. Nov. 1749). Malte am Hofstaate des Fürsten Karl Max von Dietrichstein zu Nikolsburg in Mähren großartige Thiergemälde, wozu er die Studien nach der Natur im Gestüte zu Kuprowitz, das seinem Mäcen gehörte, machte. Ein Schüler Hamiltons ahmte er seine Manier so glücklich nach, daß sich mancher Kenner täuschen ließ und seine Arbeiten für die Hamiltons nahm.