BLKÖ:Andrássy, Eugen Graf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Andorffy, Karl
Band: 22 (1870), ab Seite: 463. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Andrássy, Eugen Graf|22|463|}}

* Andrássy, Eugen Graf (Reisender, geb. in Ungarn 3. März 1821). Bruder des Minister-Präsidenten Julius Graf Andrássy.

Magazin für Literatur des Auslandes, herausgegeben von J. Lehmann (Leipzig, 4°.) 1864, S. 331, im Texte.

Ueber die Genealogie des Grafenhauses Andrássy vergleiche: Nagy (Iván), Magyarország családai czimerekkel és nemzékrendi [464] táblákkal, d. i. Die ungarischen Familien mit Wappen und Stammtafeln (Pesth 1860, M. Ráth, gr. 8°.) Bd. I, S. 34.