BLKÖ:Bor Freiherr von Ratsky, Georg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Boos, Franz
Nächster>>>
Bor
Band: 2 (1857), ab Seite: 62. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Bor Freiherr von Ratsky, Georg|2|62|}}

Bor Freiherr von Ratsky, Georg (französischer General, geb. in Ungarn, gest. zu Prag 3. Sept. 1742). Seine ersten Campagnen machte er in Ungarn mit unter Ragotzy; dann bot er seine Dienste dem Könige Ludwig XIV. an, der sie annahm und ihm 1707 ein Hus.-Reg. gab. Dieses commandirte er vom J. 1708–13 in Flandern in den Schlachten von Oudenarde, Malplaquet, Denain u. bei mehreren Belagerungen. Im J. 1715 in Frankreich naturalisirt, machte er den Feldzug in Spanien 1719 als Brigade-General der Cavallerie mit und nahm an der Einnahme von Lothringen 1733 Theil. Als er darauf zur italienischen Armee ging, zeichnete er sich bei den Belagerungen von Pizzighetone, Novara, Tortona und in den Schlachten von Parma u. Guastalla aus, worauf er zum Maréchal de camp befördert wurde (1734). In Italien diente er bis zum Jahre 1741. Nun tritt er in Böhmen auf, bei der Einnahme von Prag [63] durch das bairisch-französische Heer im Nov. 1741 und im Juni 1742, als Karl von Lothringen, vereinigt mit dem Fürsten von Lobkowitz, die französische Macht unter Broglio und Bellisle[WS 1] bis unter die Kanonen von Prag trieb und hierauf in dieser Stadt einschloß. Broglio und Bellisle schlugen sich mit Verlust von mehr als der Hälfte des Heeres durch, und dies war die letzte Waffenthat, an welcher Bor Theil genommen.

Nouvelle Biographie générale ... publiée sous la direction de M. le Dr. Hoffer (Paris 1853) VI. Bd. Sp. 672. – De Courcelles, Dictionnaire des généraux français.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Charles Louis Auguste Fouquet de Belle-Isle (Wikipedia).