BLKÖ:Eßterházy, Georg (II.)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 4 (1858), ab Seite: 94. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Eßterházy, Georg (II.)|4|94|}}

11. Georg (II.), berühmter Kriegsheld, in einem kais. Diplome „Terror hostium“ genannt, oberster Feldherr im Heere des Königs Sigismund, geblieben bei Nicopolis (1396), als er dem vom Feinde fast ganz umrungenen Könige das Leben rettete. [Vergl.: Fides in regem et patriam Georg de Esztoras ad Nicopolim gloriosa morte sublatus, nuper in scena exhibitus (Tyrnau 1727, 8°.).] –