BLKÖ:Fiedler, Bernhard

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Fieber, Franz Xaver
Nächster>>>
Fidler, Anton
Band: 4 (1858), ab Seite: 225. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Bernhard Fiedler in der Wikipedia
GND-Eintrag: 117507369, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Fiedler, Bernhard|4|225|}}

Fiedler, Bernhard (Maler). Zeitgenoß. Ist seit vielen Jahren – etwa 2 Decennien – in Oesterreich ansäßig, malte vorerst in Venedig, wo seine Bilder in der Ausstellung des J. 1844 durch die glückliche Behandlung der Natur Beifall fanden. Vor mehreren Jahren ließ er sich in Triest nieder, und macht von dort zeitweise Ausflüge nach dem Küstenlande, nach Dalmatien, und in letzterer Zeit (1855/56) nach dem Oriente, immer mit einem Reichthum von Skizzen zurückkehrend, die er dann in genialer Weise in Oel ausführt. Insbesondere brachte er von letzterer Fahrt, auf welcher er über ein Jahr die lohnenden Parthien des Orients u. z. Egypten, Palästina, Syrien und Cairo besuchte, eine reiche Mappe von Studien und ausgeführten Aquarell- und Oelbildern mit. Seine Arbeiten sind sehr gesucht. In den Ausstellungen des österr. (neuen) Kunstvereins war von Zeit zu Zeit eines seiner Bilder zu sehen. Wir führen folgende Arbeiten dieses Künstlers an: Oelbilder: „Brandung an der Dalmatiner Küste bei Ragusa“ (östr. Kstv. 1851, 350 fl.); – „Ansicht aus der Gegend von Meran“ (1844); – „Die Arena in Pola“ (östr. Kstv. 1853, Juli, 280 fl.); – „Ansicht von Triest“ (Ebenda 1853, August), Eigenthum Sr. Majestät des Kaisers Franz Joseph; – „Bocca di Cattaro” (Ebenda 1855, Juni, 200 fl.); – „Der [226] Palast des Diokletian in Spalatro“; – die Aquarelle: „Vorhof der heil. Grabkirche in Jerusalem“, beide Eigenthum des Grafen Kolowrat; – „ Bazar in Cairo“, Eigenthum des Fürsten Paul Esterházy; – „Ansicht von Jerusalem“; – „Balbeik“; – „Der Nil zwischen Arabien und Nubien“; – „Ansicht der Insel Mytilene“.

Osservatore Triestino (amtliches Blatt in Triest) 1856, in einer der Nummern der drei letzten Maitage: „Due ore nello studio di Bern. Fiedler“ von Giov. Loretano Zoff. – Triester Zeitung 1656, Nr. 17. – Frankl (L. A.), Sonntagsblätter (Wien, gr. 8°.) 1844, S. 997: „Die Kunstausstellung zu Venedig“ [daselbst wird (S. 999) F. ein Berliner genannt; von seinen Landschaften aber gesagt, daß sie „Kraft und Wahrheit“ haben]. – Die Ausstellungs-Kataloge des östr. (neuen) Kunstvereins 1853 (Juli, August), 1855 (Juni), 1856 (Februar). –