BLKÖ:Frąc, Peter

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 28 (1874), ab Seite: 337. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Frąc, Peter|28|337|}}

* Frąc, Peter (polnischer Dichter, geb. zu Krzeczowice in Galizien im Jahre 1838, gest. ebenda 29. Mai 1859). [338] Ein im Alter von 21 Jahren gestorbener Poet der Gegenwart, dessen Dichtungen Vincenz Stroka unter dem Titel: „Poezye Piotra Frąca ...“ (Lemberg 1869, 8°.) herausgegeben hat. Sie enthalten eine poetische Erzählung: „Krzyz Lacki“, d. i. Das Kreuz von Lack, und das dramatische Gedicht: Paul von Przemonkow, Bischof von Krakau.

Den oben erwähnten Dichtungen geht S. 9 bis 54 eine ausführliche Lebensbeschreibung des früh verstorbenen Dichters (Wspomnienie o zyciu Piotra Frąca) voraus.