BLKÖ:Hörmayer, Joseph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Hölzlhuber, Franz
Band: 28 (1874), ab Seite: 353. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hörmayer, Joseph|28|353|}}

* Hörmayer, Joseph (kais. brasilianischer Capitän, geographisch-statistischer [354] Schriftsteller, geb. in Oesterreich im Jahre 1824, gest. 23. December 1866). Ein Zögling der Wiener-Neustädter Akademie, focht gegen die Montenegriner, 1849 in Ungarn, trat dann in schleswig-holstein’sche, zuletzt in kais. brasilianische Dienste und vertrat Brasilien auf literarischem[WS 1] Gebiete durch geographisch-statistische Werke über dieses Land; überdieß war er beauftragt, die europäische Auswanderung dahin zu leiten.

Der Kamerad (Wiener Militär-Blatt, 4°.) 1867, Nr. 4, S. 32. – Wiener Zeitung 1867, Nr. 9. – Fremden-Blatt. Von Gust. Heine (Wien 4°.) 1867, Nr. 11.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: literaschem.